· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis herausgegeben vom Polizeirevier Salzland.


Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Am 11.04.2020 führte die Polizei in der Zeit von 08:00 Uhr bis 13:30 Uhr auf der B 6/B 185, im Bereich der Nordspange, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Insgesamt wurden 610 Fahrzeuge gemessen. 95 Fahrzeugführer überschritten teilweise erheblich die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. 10 Fahrzeugführer wurden mit einer deutlich überhöhten Geschwindigkeit gemessen, die mindestens einen Monat Fahrverbot nach sich zieht. Der schnellste Verkehrsteilnehmer wurde mit einer Geschwindigkeit von 126 km/h bei erlaubten 70 km/h gemessen.

 

Aschersleben (Gefährliche Körperverletzung mit einem Messer)

 

Am Abend des 11.04.2020 kam es in Aschersleben zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 39-jährigen Letten und einem 41-jährigen Deutschen aus Aschersleben. Als der Streit zwischen den beiden Personen eskalierte, griff der 39-jährige Beschuldigte den 41-jährigen Geschädigten mit einem Messer an und verletzte ihn am Rücken, am Hals und an den Armen. Die Verletzungen des Geschädigten waren nicht lebensbedrohlich. Im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnte der Beschuldigte kurz nach der Tat im Stadtgebiet von Aschersleben vorläufig festgenommen werden. Zum Tatzeitpunkt war der Beschuldigte erheblich alkoholisiert. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Vorwert von 2,26 Promille. Nach Abschluss der intensiven polizeilichen Ermittlungen und sachleitender Entscheidung der Staatsanwaltschaft Magdeburg, wurde der 39-jährige Beschuldigte aus der polizeilichen Maßnahme entlassen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Der 41-jährige Geschädigte wurde stationär im Klinikum Aschersleben behandelt.

 

Egeln (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Am 12.04.2020 führte die Polizei in der Zeit von 07:30 Uhr bis 13:30 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in Egeln, B 81, durch. Insgesamt wurden 463 Fahrzeuge gemessen. 31 Verkehrsteilnehmer überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. Der schnellste Fahrzeugführer wurde mit einer Geschwindigkeit von 138 km/h gemessen.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0