· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis herausgegeben vom Polizeirevier Salzland.


Bernburg (Einbruchdiebstahl)

 

Mittwochmorgen, gegen 06:00 Uhr, wurde durch einen Mitarbeiter festgestellt, dass in den zurückliegenden Nachtstunden unbekannte Täterschaften unberechtigt das Firmengelände in der Schachtstraße betreten und von diesem eine größere Anzahl an gefüllten Propangasflaschen entwendet haben. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Barby (Einbruchdiebstahl)

 

Mittwochmorgen, gegen 07:00 Uhr, wurde durch eine Mitarbeiterin einer Verkaufseinrichtung der Pömmelter Straße festgestellt, dass unbekannte Täterschaften unter Anwendung eines Flex die Fenstervergitterung durchtrennt und so die Verkaufseinrichtung betreten haben. Im Objekt wurde unter Verwendung der Flex der Tresor geöffnet und die Tageseinnahmen in vierstelliger Höhe entwendet. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, welche noch andauern. Zeugen, die durch die verursachten Geräuschkulisse Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei des Salzlandkreises zu melden.

 

Calbe (Verkehrsunfall mit einer verletzten Person)

 

Dienstagnachmittag, gegen 16:05 Uhr, kam es in der Einmündung vom Gewerbegebiet Großen Mühlenbreite zur An der Hospitalstraße zu einem Verkehrsunfall, in dem ein 86-jähriger Fahrer eines Toyotas verletzt wurde. Zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt ist bekannt, dass der 86-jährige Fahrzeugführer nach links An der Hospitalstraße einfahren wollte, ohne den aus Richtung Kreisverkehr kommenden vorfahrtsberechtigten Fahrer eines BMW die Vorfahrt zu gewähren. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision in dessen Folge sich der Toyoto drehte und mit einem weiter dahinter wartenden Multicar kollidierte. Der 86-jährige Fahrzeugführer wurde in das Klinikum Bernburg verbracht. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 37 000,- €. Zur Bergung des Toyotas sowie BMW wurden örtliche Abschleppunternehmen angefordert. Zur Bindung auslaufender Betriebsstoffe kam die Freiwillige Feuerwehr von Calbe zum Einsatz.

 

Bördeland OT Eickendorf (Verkehrskontrolle eines S 51)

 

Dienstagvormittag, gegen 07:54 Uhr, wurde ein 38-jähriger Fahrer eines Mopeds in der Bahnhofstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen, da sich am Moped ein Versicherungskennzeichen befand, welches bereits abgelaufen war. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass dieses Versicherungskennzeichen einem anderen Moped zugeteilt worden war. Weiterhin wurden bei der Person typische Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmittel festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und zur Beweissicherung eine erforderliche Blutprobenentnahme realisiert.

 

Biere (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 15:31 und 20:30 Uhr, an der Landstraße 50, Kreuzung Hamster, in Fahrtrichtung Atzendorf, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 70 km/h. Im Messzeitraum passierten 412 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 18 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 11 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen ein Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 7 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 112 km/h gemessen.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0