· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis herausgegeben vom Polizeirevier Salzland.


Bernburg (Zeugenaufruf nach Einbruchsversuch)

 

Donnerstagmorgen, gegen 04:42 Uhr, wird der Fahrzeugnutzer eines Kleintransporters Typ Mercedes durch die Auslösung der Alarmanlage des Fahrzeugs, welches in der Olga-Benario-Straße stand, aufmerksam. Bei der Nachschau wurden zwei silbergraue PKW’s bemerkt, welche sich schnell in Richtung Neuborna entfernten. Bei einem dieser PKW‘s handelt es sich um einen Kombi. Am Kleintransporter wurden einbruchtypische Beschädigungen an der rechten Seitentür festgestellt und die Polizei sofort vom Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Trotz intensiver Absuche im Nahbereich konnten keine Hinweise erlangt werden. Zeugen die Auffälligkeiten bemerkt haben werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

 

Staßfurt (Garageneinbruch)

 

Donnerstagvormittag, gegen 10:08 Uhr, wird durch einen Garagenbesitzer eines Garagenkomplexes in der Schubertstraße bemerkt, dass unbekannte Täterschaften unter Anwendung von Gewalt insgesamt vier Garagen geöffnet und bei weiteren versucht haben diese zu öffnen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann zum erlangten Diebesgut noch keine Angaben gemacht werden. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.

 

Staßfurt (Garageneinbruch mit Diebstahl eines PKW‘s)

 

Donnerstagvormittag, gegen 11:11 Uhr, wird durch einen Garagenbesitzer der August-Bebel-Straße festgestellt, dass unbekannte Täterschaften unter Anwendung von Gewalt seine Garage öffneten und das darin abgestellte Kraftfahrzeug VW Golf entwendeten. Letztmalig war der Garagenbesitzer am 04.04.2020 an seiner Garage. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, sowie Fahndungsmaßnahmen nach dem PKW eingeleitet. Ob ein Tatzusammenhang zu den Garagenaufbrüchen der Schubertstraße besteht, ist Bestandteil der Ermittlungen.

 

Aschersleben (versuchter Einbruchdiebstahl)

 

Durch bisher unbekannte Täterschaften wurde in den zurückliegenden Nachtstunden, bis gegen 08:00 Uhr, versucht in die Räumlichkeiten einer Einrichtung Am Grauen Hof einzudringen. Hierzu wurde unter Anwendung von Gewalt ein Fenster geöffnet. Das Objekt selbst wurde nicht betreten. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.

 

Bernburg (Kennzeichendiebstahl)

 

Am Mittwoch, im Zeitraum 10:00 Uhr bis 16:40 Uhr, wurden an einem abgestellten Personenkraftwagen der Thomas-Müntzer-Straße beide amtlichen Kennzeichen SK-YO 19 entwendet. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Barby (Kennzeichendiebstahl)

 

Am Mittwoch, gegen 18:30 Uhr, wurde durch die Fahrzeughalterin vom Kraftfahrzeug SLK-VW 102 bemerkt, dass die hintere Kennzeichentafel entwendet wurde. Der Personenkraftwagen stand im Gribener Weg abgeparkt. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Schönebeck (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Am Mittwoch, kontrollierte die Polizei einen 41-jährigen, welcher mit seinem PKW Am Malzmühlenfeld unterwegs war, da er nicht wie vorgeschrieben den Sicherheitsgurt angelegt hatte. Während der Kontrolle wurden typische Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmittel festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Im Zuge eingeleiteten Bußgeldverfahrenes wurde eine zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde für die nächsten 48 Stunden untersagt.

 

Bördeland OT Welsleben (Verkehrsunfall mit einer verletzten Person)

 

Donnerstagmorgen, gegen 05:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Ortslage Welsleben auf der B 246 a. Ein 44-jähriger Fahrer eines VW’s wollte aus der Langen Straße kommend auf die Vorfahrtstraße Lindenstraße in Richtung Schönebeck auffahren, ohne den Vorfahrtsberechtigten 57-jährigen Fahrer eines Fiat Kleintransporters, welcher aus Richtung Schönebeck kam zu beachten. Durch die Kollision wurde der Beifahrer vom Kleintransporter leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten durch örtliche Abschleppunternehmen geborgen werden.

 

Aschersleben (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 15:27 und 20:27 Uhr, an Magdeburger Straße, in Fahrtrichtung Stadteinwärts, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 698 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 59 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 53 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 6 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 97 km/h gemessen.

 

Staßfurt OT Atzendorf (Zeugenaufruf nach VKU mit Flucht)

 

Durch einen Hausbesitzer eines Wohnhauses der Herzstraße wurde über das elektronische Polizeirevier angezeigt, dass bereits am Freitag, 10.04.2020 im Zeitraum von 11:45 bis 16:45 Uhr, ein bisher unbekanntes Fahrzeug gegen sein Wohnhaus gefahren ist. Dabei wurde die Hauswand beschädigte und der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle unberechtigt. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zur Tat, vermeintlichen Fahrzeug oder Fahrzeugführer nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.



Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Pascal (Donnerstag, 16 April 2020 16:43)

    Hallo,
    In der Nacht, gegen 2:30 von Mittwoch zu Donnerstag gab es ein großes Polizeiaufgebot in Aschersleben. Polizeihubschrauber, Rettungshubschrauber, Krankenwagen und Feuerwehr sind ausgerückt. Gibt es dazu Informationen?

  • #2

    Pascal (Donnerstag, 16 April 2020 17:51)

    Hat sich erledigt (: