· 

Weitere Corona-Infizierte im Salzlandkreis

Weitere Corona-Infizierte im Salzlandkreis, 1371 Menschen in Sachsen-Anhalt mit Coronavirus infiziert.



Salzlandkreis: Stand heute Nachmittag gibt es 2 neue Corona-Infizierte im Salzlandkreis. Es wurden bisher insgesamt 62 Personen positiv getestet, wobei 45 wieder als gesund gelten. Die Zahl der aktuell stationär behandelten Personen liegt bei drei.

 

   

Einheits- bzw. Verbandsgemeinde

Fallzahl gesamt

Aschersleben

13

Barby

4

Bernburg (Saale)

5

Bördeland

4

Calbe (Saale)

1

Hecklingen

3

Könnern

2

Nienburg (Saale)

1

Schönebeck (Elbe)

18

Seeland

3

Staßfurt

4

Egelner Mulde

1

Saale-Wipper

3

 

 

Gesamt

62

 

Sachsen-Anhalt:  Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt ist auf 1371 Fälle gestiegen (Stand: 19. April 2020, 12.18 Uhr).

 

Aktuell ergibt sich folgende Lage in den Landkreisen:

 

Melde-Landkreis

Ergebnis

Veränderung zur Vormeldung

18. April,

12:28 Uhr

verstorben

LK Altmarkkreis Salzwedel

30

+0

0

LK Anhalt Bitterfeld

58

+3

0

LK Börde

104

+1

3

LK Burgenlandkreis

67

+2

1

LK Harz

207

+0

2

LK Jerichower Land

31

+0

1

LK Mansfeld-Südharz

35

+0

1

LK Saalekreis

103

+0

4

LK Salzlandkreis

62

+1

0

LK Stendal

85

+3

4

LK Wittenberg

148

+2

3

SK Dessau

60

+2

1

SK Halle

280

+4

9

SK Magdeburg

101

+1

1

Gesamtergebnis

1371

+19

30

 

162 Personen werden im Krankenhaus behandelt. Es ist zu berücksichtigen, dass die übermittelten Daten kumulativ erfasst werden. Eine Aussage darüber, wie viele Personen tagesaktuell in Kliniken versorgt werden, ist auf Basis dieser Daten nicht möglich. Nach Schätzungen sind bisher 897 Personen wieder genesen. Angaben zur Genesung sind nicht meldepflichtig. Den Schätzungen liegt eine Formel zugrunde, in der leichte und schwere Krankheitsverläufe mit unterschiedlichen Genesungszeiten berücksichtigt werden.




Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Müller (Dienstag, 21 April 2020 17:45)

    Wie viele Menschen sind derzeit in Bernburg mit coronavirus infiziert?