· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis herausgegeben vom Polizeirevier Salzland.


Calbe (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am 09.05.2020, gegen 21:00 Uhr, wurde in der Ortslage Calbe ein Kleinkraftrad angehalten und kontrolliert, da der Sozius keinen Helm während der Fahrt trug. Bei der Kontrolle wurde beim 37-jährigen Fahrzeugführer Alkoholgeruch festgestellt, weiterhin konnte er keinen Führerschein vorzeigen. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,35 Promille. Eine Blutprobenentnahme beim Fahrzeugführer wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Ermittlungen hinsichtlich des Führerscheines ergaben, dass der Fahrzeugführer wohl nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis wurden eingeleitet.

 

Bernburg (Einbruch in Fahrzeuge)

In der Nacht vom 09.05. zum 10.05.2020 wurden in Bernburg in der Martinstraße als auch in der Schulstraße die Fahrzeugscheiben an zwei PKW eingeschlagen. Aus dem Fahrzeuginneren wurden jeweils die Geldbörsen der Fahrzeugnutzer entwendet.

 

Bernburg (Verstoß Pflichtversicherungsgesetz)

Am Sonntag, den 10.05.2020, gegen 08:00 Uhr, wurde in Bernburg, Am Platz der Jugend, ein Moped angehalten und kontrolliert. Am Fahrzeug befanden sich Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2019. Der 79-jährige Fahrzeugführer gab an, nicht gewusst zu haben, dass er die Versicherung jährlich erneuern muss. Ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz wurde eingeleitet.

 

 

 

Calbe (Verstoß Pflichtversicherungsgesetz)

Am Sonntag, den 10.05.2020, gegen 11:00 Uhr, wurde in der Ortslage Calbe ein Mopedfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen, weil das Versicherungskennzeichen abgelaufen war. Der 72-jährige Fahrzeugführer gab an, nicht gewusst zu haben, dass er diese Versicherung jährlich erneuern muss. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eröffnet.

 

Alsleben (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Sonntag, den 10.05.2020, gegen 13:30 Uhr, wurde ein PKW Ford angehalten und kontrolliert. Beim 40-jährigen Fahrzeugführer wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 2,24 Promille. Der Führerschein des Fahrzeugführers wurde eingezogen und gegen ihn ein Strafverfahren eröffnet.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0