Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis herausgegeben vom Polizeirevier Salzland.


Bernburg (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Die Polizei kontrollierte am Mittwochabend einen 30-Jährige, welcher mit einem Motorroller in der Schillerstraße unterwegs war. Einen entsprechenden Führerschein konnte er den Beamten nicht vorweisen. Währen d der Kontrolle wurden zudem typische Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmittel festgestellt. Der Konsum wurde auf Befragen hin eingeräumt. Am Fahrzeug befand sich ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen, welches allerdings nicht für dieses Fahrzeug vergeben wurde. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nach Abschluss aller zur Beweissicherung erforderlichen Maßnahmen wurde der Mann aus der polizeilichen Maßnahme entlassen.

 

L65, Calbe – Schönebeck (Unfall mit Personenschaden)

 

Am, Donnerstagmorgen wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 65, kurz hinter dem Ortsausgang Calbe zwei Menschen zum Glück nur leicht verletzt. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen geriet das Fahrzeug auf den rechten Grünstreifen, danach verlor der Fahrer die Kontrolle über den PKW. Das Fahrzeug kam nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Acker zum Stehen. Durch einen Rettungswagen wurden der Fahrer (19) und der Insasse (19) aufgenommen und zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Schönebeck verbracht. Die Bergung erfolgte durch ein Abschleppunternehmen, es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen im Bereich der Unfallstelle.

 

Hohenerxleben (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

 

Am Mittwochmittag führte die Polizei in der Kurze Straße eine mobile Verkehrskontrolle durch. Sie stoppten das Fahrzeug eines 66-Jährigen und mussten dabei feststellen, dass der Bernburger nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Schönebeck (Fahrraddiebstahl)

 

Am Mittwoch wurde aus dem Fahrradständer vor der ALDI-Filiale in der Schillerstraße ein Damenfahrrad entwendet. Der 77-jährige Eigentümer hatte das schwarz-silberfarbene Rad der Marke „28“ City Carpenter LAGOS“ gegen 09:30 Uhr abgestellt und mit einem handelsüblichen Seilschloss zwischen Rahmen und Hinterrad gesichert. Als er gegen 11:00 Uhr zum Abstellort kam, war das Rad verschwunden. Die Absuche des unmittelbaren Nahbereiches führte leider nicht zum Auffinden des Rades. Eine Anzeige wurde aufgenommen und die Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Hinweise zur Tat, vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Rades nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0