Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis herausgegeben vom Polizeirevier Salzland.


Schönebeck   (Verstoß Pflichtversicherung –E-Scooter)

Am Mittwochabend kontrollierte die Polizei einen 50-Jährigen, welcher mit einem E-Scooter in der Sorgestraße unterwegs war. An dem Fahrzeug, welches zwar zulassungsfrei, aber versicherungspflichtig ist, befand sich kein Versicherungskennzeichen. Zum Vorhalt befragt, gab der Mann an, keine Versicherung zu besitzen. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Bernburg   (Fahrzeugkontrolle / Diebstahl Kennzeichen)

Am Donnerstagmorgen stoppte die Polizei einen 46-Jährigen, welcher mit einem Fahrzeug, ohne amtliche Kennzeichen unterwegs war. Er selbst hatte den Diebstahl bis dahin offenbar noch gar nicht bemerkt. Das Fahrzeug war über die Nacht auf einem Parkplatz in der Brunnenstraße abgestellt. Der oder die unbekannten Täter hatten die Kennzeichen fachgerecht entnommen und keinerlei weitere Schäden am Fahrzeug verursacht. Eine anderweitige Verwendung der gestohlenen Kennzeichen wurde bisher nicht bekannt. Die beiden Kennzeichen B-FN 4723 wurden zur Fahndung ausgeschrieben und eine Anzeige aufgenommen.

 

Staßfurt   (Fahrraddiebstahl)

Am Mittwochnachmittag wurde am Luisenplatz ein Fahrrad der Marke Zündapp entwendet. Die Eigentümerin hatte das Rad gegen 14:00 Uhr vor der dortigen Physiotherapie abgestellt und mit einem Seilschloss gegen Diebstahl oder unbefugte Benutzung gesichert. Als sie gegen 14:45 Uhr das Rad wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Die Absuche der näheren Umgebung führte nicht zum Auffinden des Rades. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen und erste Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

 

Aschersleben   (Kennzeichendiebstahl)

Auf einem Parkplatz der Kleingartensparte „Elsterwiese“ wurde die hintere Kennzeichentafle ASL-EA 66 entwendet. Der oder die unbekannten Täter entnahmen das Kennzeichen augenscheinlich fachgerecht. Eine anderweitige Verwendung des Kennzeichens  wurde polizeilich bisher nicht bekannt. Die Fahndung wurde eingeleitet. Die mögliche Tatzeit konnte zwischen Mittwoch, 10:30 Uhr und Heute 10:00 Uhr eingegrenzt werden.

 

Wilsleben   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Mittwochnachmittag eine 34-Jährigeangehalten, welche mit dem Fahrzeug auf der Seelandstraße unterwegs war. Während  der Kontrolle machte die Frau einen sehr nervösen Eindruck. Zum Konsum von Alkohol oder Drogen befragt, willigte sie in beide Tests ein. Der Atemalkoholtest verlief negativ, der Drogenschnelltest hingegen positiv. Die Weiterfahrt wurde für die nächsten 24 Stunden untersagt und ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Nach Abschluss der zur Beweissicherung erforderlichen Maßnahmen wurde sie in Bernburg entlassen.

 

Bernburg   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 16:00 und 21:00 Uhr, an der Gutenbergstraße, in Fahrtrichtung Nicolaistraße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 318 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 31 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 18 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 70.-€ zugesandt. Gegen 13 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 56 km/h gemessen.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0