Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis herausgegeben vom Polizeirevier Salzland.


Aschersleben (Personenkontrolle Herrenbreite)

 

Am frühen Dienstagmorgen war die Polizei auf Streife im Bereich der Herrenbreite unterwegs. Gegen 00:29 Uhr hörten die Beamten einen lauten Knall und konnten eine leichte Rauchwolke aus Richtung des Busbahnhofes wahrnehmen. Es erfolgte eine Kontrolle der beiden dort befindlichen Personen. In der Bauchtasche eines 18-Jährigen wurde dabei eine griffbereite Schreckschusswaffe mitsamt Munition aufgefunden. Einen kleinen Waffenschein konnte der Mann den Beamten nicht vorweisen. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz (WaffG) wurde eingeleitet und die Waffe mitsamt der Munition sichergestellt.

 

L85, Aschersleben – Mehringen (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Dienstagmorgen, um 05:27 Uhr, wurde ein 48-Jähriger bei einem Verkehrsunfall verletzt. Nach bisher vorliegenden Aussagen befand er sich mit dem PKW auf der Landstraße 85, aus Aschersleben kommend in Richtung Mehringen. Plötzlich befand sich auf seiner Fahrspur ein entgegenkommender PKW, der gerade einen LKW überholte. Um einen frontalen Zusammenstoß zu vermeiden, steuerte er nach rechts und geriet in den Straßengraben. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach und wurde schwer beschädigt. Der Fahrer wurde nach bisher vorliegenden Erkenntnissen nur leicht verletzt und durch einen RTW ins Klinikum Aschersleben verbracht. Von dem Entgegenkommenden als auch dem LKW fehlt jede Spur. Die Polizei hat den Unfall aufgenommen und die Ermittlungen eingeleitet. Sowohl der Fahrzeugführer des entgegenkommenden Fahrzeuges als auch der LKW Fahrer werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

 

Gatersleben (Diebstahl aus Einfamilienhaus)

 

Unbekannte Täter haben sich im Zeitraum zwischen dem 11. und dem 15. Juni Zugang zu einem im Umbau befindlichen Einfamilienhaus in der Siedlerstraße verschafft und dort diverse Werkzeuge, Armaturen und Heizungen entwendet. Der Tatort wurde durch die Spurensicherung untersucht und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Bernburg (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

 

Am Montagabend kontrollierte die Polizei einen Mopedfahrer, welcher ohne ein Versicherungskennzeichen in Friedenshall unterwegs war. Im Rahmen der Kontrolle wurde neben dem Fehlen eines Versicherungsschutzes bekannt, dass der 19-Jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0