Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis herausgegeben vom Polizeirevier Salzland.


Bernburg (Verstoß Betäubungsmittelgesetz/Waffengesetz)

Am Freitagnachmittag gegen 15:10 Uhr kontrollierten die Kollegen in Bernburg, Leopoldstraße einen Radfahrer. Dieser war den Kollegen aufgefallen, weil er mit aufgesetzten Kopfhörern ein Fahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum führte. Während der Kontrolle wollte der später Beschuldigte eine Zigarette rauchen. Beim Öffnen der Zigarettenschachtel fiel den Beamten ein silberneres Klemmtütchen auf. Auf Nachfrage gab der Beschuldigte an, dass es sich dabei um „Pep“ (Speed) handeln würde. Bei der anschließenden Durchsuchung der Person wurde in der Hosentasche noch ein Schlagring aufgefunden. Beide Sachen wurden sichergestellt sowie die entsprechenden Strafverfahren eingeleitet.

 

Westeregeln (Einbruchdiebstahl) 10.07.2020

In den letzten Tagen wurden die Mitglieder des Motocross-Vereins Westeregeln Opfer eines Einbruchsdiebstahls. Bislang unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen Geräteschuppen, welcher sich auf dem Vereinsgelände in der Ziegelei befindet ein. Aus diesem entwendeten sie verschiedene technische Geräte, die noch nicht abschließend benannt werden konnten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Aschersleben/Pömmelte (Diebstahl PKW / Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen)

Am Sonntag gegen 00:20 Uhr wurde der Polizei bekannt, dass es soeben in der Ortslage Pömmelte zu einem Diebstahl eines PKW Mercedes gekommen sei. Durch intensive Fahndungsmaßnahmen, konnte das Fahrzeug gegen 02:00 Uhr, mit insgesamt fünf Insassen in der Ortslage Aschersleben aufgenommen werden. Im Zuge der Nacheile fuhr der Flüchtige mit stark überhöhter Geschwindigkeit durch Aschersleben und versuchte dem Zugriff durch die Polizei zu entkommen. Im Bereich Wilhelmstraße/Steinbrücke verlor der beschuldigte Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der Hauswand eines Wohngebäudes. Dabei wurden alle fünf Insassen (15-17 Jahre) verletzt. Der Fahrzeugführer flüchtet zuerst noch über eine angrenzende Mauer, konnte jedoch zeitnah aufgegriffen und einer medizinischen Versorgung zugeführt werden. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Das schwer beschädigte Fahrzeug wurde im Auftrag des Fahrzeughalters an der Unfallstelle durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Während der Unfallaufnahme kam es im Bereich zu Verkehrseinschränkungen.

 

Bernburg (Einbruchdiebstahl)

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Restaurant in der Brunnenstraße ein, indem sie ein Fenster aufdrückten. Der Tatzeitraum erstreck sich vom 12.07.2020 00:30 Uhr – 12.07.2020, 09:30 Uhr. Der oder die Täter begaben sich in das Innere der Gaststätte und entwendeten nach ersten Erkenntnissen einen Kassendrucker sowie etwas Wechselgeld. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Aschersleben (Kontrolle Geschwindigkeit)

Am Samstag in der Zeit von 09:13 Uhr bis 16:13 Uhr führte die Polizei eine Geschwindigkeitskontrolle in der Ortslage Aschersleben durch. Dabei wurde der stadteinwärts fließende Fahrzeugverkehr in der Magdeburger Chaussee / Einmündung Karl-Marx-Straße kontrolliert. Im Kontrollzeitraum passierten insgesamt 1471 Fahrzeuge die Messstelle. 114 Fahrzeugführer waren zu schnell unterwegs. 103 Betroffene werden in den nächsten Tagen mit einem Verwarngeld und 11 mit einem Bußgeld sanktioniert werden. Vier Fahrzeugführern droht ein Fahrverbot. Der Schnellste war an diesem Tag mit 98 km/h statt der erlaubten 50 km/h unterwegs.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0