Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie täglich aktuelle Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis!


Aschersleben (Verkehrsunfall mit verletztem Kind)

 

Am Samstagmorgen gegen 10 Uhr ereignete sich auf dem NP-Parkplatz in der Oberstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kind schwer verletzt wurde. Der 54-jährige Unfallverursacher übersah beim Ausparken mit seinem PKW einen 13-jährigen Jungen, welcher mit seinem Fahrrad den Parkplatz befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei das Kind stürzte und sich vermutlich den Arm brach. Zur ärztlichen Behandlung wurde es in das örtliche Klinikum verbracht.

 

 

Egeln (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Am Samstagmittag wurde ein 28-jähriger Fahrer, welcher mit dem PKW in der Tarthuner Straße unterwegs war, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Gesprächsführung wurde der Verdacht eines Drogenkonsums festgestellt. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Opiate. Eine anschließende Durchsuchung des Mannes erbrachten mehrere Verpackungseinheiten unterschiedlicher Drogenarten. Auch im Kofferraum konnte danach eine größere Menge Cannabis aufgefunden werden. Hier ließ sich der 31-jährige Beifahrer zum Besitz ein. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Magdeburg wurden gegen beide Männer Durchsuchungsbeschlüsse für ihre Wohnungen beim zuständigen Bereitschaftsrichter erwirkt und durchgeführt. Hier konnten keine weiteren Drogen gefunden werden. Der Beifahrer wurde anschließend aus der Maßnahme der Polizei entlassen. Der Fahrer wurde zwecks Realisierung einer Blutprobenentnahme zur Beweissicherung ins Polizeirevier verbracht. Weiterhin konnte ermittelt werden, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren gegen die Männer eingeleitet und die Drogen beschlagnahmt. Auch der Fahrer konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen die Dienststelle verlassen.

 

 

Güsten (Verkehrsunfall mit einer schwer verletzen Person)

 

Am Samstag gegen 12:45 Uhr ereignete sich in der Bernburger Straße ein Unfall, bei dem ein 54-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Der 56-jährige Unfallverursacher bog mit seinem PKW von einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf die Straße auf. Der Motorradfahrer konnte diesem noch ausweichen, geriet dann von der Fahrbahn ab und stürzte schwer. Hier zog er sich eine Fraktur zu und wurde zur weiteren Behandlung in ein örtliches Klinikum verbracht. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

 

 

Bernburg (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

 

Gegen Mitternacht von Samstag auf Sonntag wurde eine Polizeistreife auf einen PKW, welcher ohne Licht die Magdeburger Str. befuhr, aufmerksam und unterzog es einer Verkehrskontrolle. Hierbei stellte sich heraus, dass der 31–jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde untersagt und die Fahrzeugschlüssel der Ehefrau übergeben. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0