Aktuelle Meldungen der Polizei Salzlandrevier

Hier lesen Sie täglich aktuelle Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis!



Schönebeck   (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

Unbekannte Täter zerstörten in der Nacht zu Donnerstag die Scheibe eines PKWs, welcher in der Dr.-Tolberg-Straße abgestellt war. Ob und welche Gegenstände durch die Täter aus dem Fahrzeug entwendet wurden, war zum Zeitpunkt der Tatortaufnahme noch nicht bekannt.

 

Barby   (Diebstahl aus Baucontainer)

In der Nacht zu Donnerstag wurden zwei Baucontainer im Bereich einer Baustelle an der L51 aufgebrochen. Der oder die unbekannten Täter verschafften sich unter Zuhilfenahme eines Hebelwerkzeuges Zugang und entwendeten nach bisher vorliegenden Erkenntnissen eine Schubkarre, einen Benzingenerator und zwei Dreibeinstative.

 

Aschersleben   (Kontrolle Radfahrer)

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einem Radfahrer, wurde bei der Durchsuchung seiner mitgeführten Sachen ein neben einer geringen Menge BtM auch ein Einhandmesser und ein Schlagring aufgefunden. Der 22-Jährige war den Beamten wegen der Handybenutzung während des Radfahrens aufgefallen. Er zeigte Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmitteln. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Da er keinerlei Personaldokumente bei sich führte wurde eine umfangreiche Identitätsfeststellung durchgeführt. Nach Feststellung der zweifelsfreien Identität wurde der Mann auf der Dienststelle entlassen.

 

Calbe   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 07:00 und 12:00 Uhr, an der Hospitalstraße, in Fahrtrichtung Gewerbering West, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 539 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 12 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert, der Schnellste wurde mit 73 km/h gemessen.

 

Lödderitz   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 15:30 und 20:30 Uhr, am Calbenser Weg, in Fahrtrichtung Aken, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 347 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 25 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert, der Schnellste wurde mit 82 km/h gemessen.

 

Nachmeldung zur Bedrohung einer Rentnerin in Wolmirsleben

Die gesuchte weibliche Person hatte sich am Mittwochabend bei ihren Familienangehörigen gemeldet und dort die Tat eingeräumt. Es kam zu Streitigkeiten und körperlichen Auseinandersetzungen in diesem Zusammenhang, was mit der Information der Polizei endete. Die Beamten konnten der Frau unter Hinzuziehung eines Arztes helfen, sie wurde in eine psychiatrische Einrichtung nach Bernburg verbracht. Die Ermittlungen dauern an.




Kommentar schreiben

Kommentare: 0