Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis, heraus gegen vom Salzlandrevier in Bernburg.


chönebeck   (Brandermittlungen)

Am Montagabend, um 19:27 Uhr, wurden Teile eines leerstehenden Hauses in der Kastanienallee durch bisher unbekannte Täter in Brand gesetzt. Ein Zeuge konnte den noch in der Entstehung befindlichen Brand eigenständig ablöschen und so Schlimmeres verhindern. Am Haus, früher bereits bei einem Brand beschädigt, konnten keine weiteren Beschädigungen festgestellt werden. Der Zeuge hatte im Nahbereich des Hauses ein Kind oder Jugendlichen beobachtet, welcher sich sehr verdächtig verhielt. Die Person wurde als 10-14 Jahre alt, schwarz bekleidet mit kurzer Hose, Pullover und Turnschuhen. Er führte einen schwarzen Rucksack mit roten Applikationen bei sich. Die Schuhe hatten rote Sohlen. Eine Tatortnahbereichsfahndung führte nicht zum Auffinden der beschriebenen Person.

 

 

 

Schönebeck   (Spendenbetrug)

 

Am Montagnachmittag wurden im Bereich des Schwarze Weges, auf dem Parkplatz eines Supermarktes, vier Personen festgestellt, welche mit selbst erstellten Spendenlisten Gelder sammelten. Die Personen wurden angehalten und kontrolliert. Die rumänischen Bürger hatten keine Genehmigung für eine der erwähnten Hilfsorganisationen Spenden sammeln zu dürfen, sodass nach derzeitigem Ermittlungsstand davon auszugehen ist, dass die Listen gefälscht wurden, um einen seriösen Eindruck zu vermitteln. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und die rumänischen Bürger (Alter zwischen 18 und 24 Jahren) nach Abschluss der zweifelsfreien Identifizierung und Beweiserhebung aus der Dienststelle entlassen.

 

 

 

Bernburg   (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Dienstagvormittag wurde der 83-jährige Fahrer eines E-Bikes bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Liebknechtstraße / Auguststraße verletzt. Anhand der Spurenlage am Unfallort, war der Radfahrer auf der Liebknechtstraße unterwegs und missachtete beim Kreuzen der Auguststraße die Vorfahrt des PKW-Fahrers, welcher auf der Auguststraße unterwegs war. Der Fahrer des PKWs (70) konnte trotz einer Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß nicht vermeiden. Durch den Aufprall fiel der Radfahrer auf die Motorhaube und anschließend auf die Fahrbahn. Er wurde im Rettungswagen erstbehandelt und anschließend uins Klinikum Bernburg verbracht.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0