· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglichen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis herausgegeben vom Polizeirevier Salzland.


Leau   (Brandermittlungen)

 

Am Mittwochnachmittag wurde der Brand eines Feldes bei Leau gemeldet. Beim Eintreffen der Beamten vor wurde als Brandausgangspunkt eine Strohpresse festgestellt, welche in Brand geraten war. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war die Landwirtin auf dem Stoppelacker mit dem Pressen von Stroh beschäftigt, als sie plötzlich Rauch aus der Strohpresse wahrnahm. Der Rauch ging in Flammen über, woraufhin sie die Zugmaschine abkoppelte. Das Löschen der Strohpresse gelang allerdings nicht ohne Hilfe der Feuerwehr, welche mit mehreren Fahrzeugen und 49 Kameraden im Einsatz war. Das Feuer griff im weiteren Verlauf auch auf den Stoppelacker über. Es brannten ca. 3 Hektar nieder, bevor die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle hatte. Die Flammen griffen auch auf ein Grundstück in der Bebitzer Straße über, hier wurde die Umzäunung auf einer Länge von ca. 80 m vernichtet. Die Strohpresse brannte völlig aus, der Schaden beläuft sich auch ca. 50000,- €. Insgesamt wird der Schaden auf ca. 80000,- € geschätzt. Als vorläufige Brandursache wird ein technischer Defekt an der Strohpresse angenommen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

 

 

 

Acker nahe Pömmelte an der K 1754  (Brand eines Strohdiemens)

 

Am frühen Donnerstagmorgen wurde von einem Zeugen (Sicherheitsdienst) Feuersschein auf einem der naheliegenden Äcker festgestellt und die Polizei informiert. Anhand der Beschreibung des Meldenden konnte ein Strohdiemen nahe der Ortslage Pömmelte, an der Kreisstraße 1754 ausgemacht werden, welcher in vollem Ausmaß brannte. Der umliegende Acker war bereits abgeerntet. Die Feuerwehren Barby und Pömmelte waren mit zwei Fahrzeugen und 12 Kameraden im Einsatz und stellten eine Brandwache für ein kontrolliertes Abbrennen. Von einer Selbstentzündung wird derzeit nicht ausgegangen. Die Ermittlungen dauern an.

 

 

 

Rathmannsdorf   (Mopeddiebstahl)

 

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag ein Moped (Roller) entwendet. Die Eigentümerin hatte den roten Roller am Abend, gegen 22:00 Uhr im Hof des Grundstücks 30, An der Alten Schule abgestellt und ordnungsgemäß mit dem Lenkerschloss gesichert. Am Donnerstagmorgen, gegen 07:30 Uhr wurde der Diebstahl bemerkt. Am Moped befand sich das Versicherungskennzeichen 364 ABA. Ein weiterer, ebenfalls auf dem Hof abgestellter Roller wurde nicht angegriffen. Die Anzeige wurde aufgenommen und erforderliche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

 

 

 

Schönebeck  (Kennzeichendiebstahl)

 

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag die beiden amtlichen Kennzeichen MST-FZ 2 von einem Fahrzeug in der Moskauer Straße entwendet. Die Kennzeichenhalterungen wurden dabei beschädigt. Die mögliche Tatzeit konnte zwischen 17:00 und 10:00 Uhr eingegrenzt werden. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt.

Die erforderlichen Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet



Kommentar schreiben

Kommentare: 0