· 

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis

Hier lesen Sie die aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis.


Cochstedt (Diebstahl eines E-Bikes)

Am Montagvormittag wurde in der Straße Am weißen Tor, ein schwarzes E-Bike entwendet. Der Eigentümer hatte das Rad gegen 09:50 Uhr vor dem Grundstück 16 abgestellt und mit einem Kettenschloss gesichert. Als er gegen 12:45 Uhr zurückkehrte war das Rad verschwunden. Bei dem E-Bike handelt es sich um ein Herren-Trekking-Rad, Hercules Rob Cross Comp 500 Wh, Model 2019 im Wert von 1700.-€. Eine Anzeige wurde aufgenommen und die Fahndungsmaßnahmen nach dem Rad eingeleitet. Hinweise zur Tat, vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Rades nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Einbruchsdiebstahl)

Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht gewaltsam Zugang zu einem Grillstand im Bereich des Platzes der Jugend. Sie öffneten unter Zuhilfenahme eines Hebelwerkzeuges den Türverschlag und gelangten so ins Innere. Aus dem Kühlschrank wurde anschließend diverses Grillgut entwendet und der Tatort in unbekannte Richtung verlassen.

 

Wohlsdorf (Brandermittlungen)

Am frühen Dienstagmorgen, gegen 02:46 Uhr, wurde der Brand einer Gartenlaube in der Kleingartensparte in der Dorfstraße gemeldet. Beim Eintreffen der Polizei hatte die Feuerwehr ihre Löscharbeiten bereits aufgenommen, konnte die Laube allerdings nicht retten. Es entstand ein Schaden von etwa 5.000.-€. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen kann ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

 

Aschersleben (Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)

Am Montagnachmittag kam es auf dem Parkplatz Ballhaus / Lidl zu einem Unfall mit Sachschaden. Den hier vorliegenden Erkenntnissen zufolge war ein bisher unbekannter Radfahrer seitlich in den BMW einer 59-Jährigen gefahren, als diese den Parkplatz des Ballhauses verließ. Der Radfahrer kam dabei zu Fall, stand aber sofort auf und sagte „Alles Gut“. Anschließend stieg er auf sein BMX-Rad und verschwand in Richtung Seegraben. Am Fahrzeug entstand augenscheinlich geringer Sachschaden. Der Radfahrer wurde als etwa 20 Jahre alt, 170 cm groß und asiatisch beschrieben. Er hatte kurze schwarze Haare, eine ¾ lange schwarze Hose und ein helles T-Shirt. Er wird gebeten sich bitte bezüglich des Unfalls bei der Polizei zu melden.

 

Peißen (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 07:45 und 12:15 Uhr, an der Peißener Hauptstraße, in Fahrtrichtung Bernburg, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 710 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 21 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Gegen 5 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 79 km/h gemessen.

 

Eggersdorf (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 06:45 und 08:00 Uhr, an der Chausseestraße, in Fahrtrichtung Zentrum, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum wurden 43 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 4 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. 2 Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt. Der Schnellste wurde mit 87 km/h gemessen, gegen ihn und einen weiteren Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.

 

Calbe (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 09:45 und 12:00 Uhr, am Brumbyer Weg, in Fahrtrichtung Ortsausgang, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum wurden 26 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 7 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. 6 Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt. Der Schnellste wurde mit 54 km/h gemessen, gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0