· 

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis

Hier lesen Sie die aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis.


Westeregeln (Brand eines Umspannwerkes)

In den Abendstunden des 28.08.2020 wurde der Brand eines Umspannwerkes im Borrweg in Westeregeln polizeilich bekannt. Das Feuer konnte durch Kammeraden der Freiwilligen Feuerwehr zügig gelöscht werden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand brach das Feuer aufgrund eines technischen Defektes in der Anlage aus.

 

Bernburg (Fahrzeugführer unter Alkoholeinwirkung)

Am Freitagabend wurde in der Halleschen Straße in Bernburg ein 29-jähriger Fahrzeugführer aus Magdeburg mit seinem Pkw einer polizeilichen Kontrolle unterzogen. Im Rahmen dieser Kontrolle stellten die Beamten beim Fahrzeugführer erheblichen Atemalkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Vortest ergab einen Wert von 1,11 Promille. Gegen den 29-jährigen Fahrzeugführer wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Staßfurt (Fahrzeugführer unter Alkoholeinwirkung)

In den frühen Morgenstunden des 29.08.2020 kontrollierten Polizeibeamte in der Gänsefurther Straße in Staßfurt einen 43-jährigen Fahrzeugführer aus Staßfurt und seinen Pkw. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Atemalkoholgeruch beim Fahrzeugführer fest. Ein freiwilliger Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,50 Promille. Gegen den 43-jährigen wurde Blutprobenentnahme angeordnet, sein Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Bernburg (Fahrzeugführer unter Alkoholeinwirkung)

In den frühen Morgenstunden des 29.08.2020 kontrollierten Polizeibeamte in der Halleschen Landstraße in Bernburg einen 36-jährigen Fahrzeugführer aus Bernburg und seinen Pkw. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Atemalkoholgeruch beim Fahrzeugführer fest. Ein freiwilliger Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Gegen den 36-jährigen wurde Blutprobenentnahme angeordnet, sein Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

Am Sonnabend, in der Zeit von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr, führten Polizeibeamte in der Halleschen Straße in Bernburg eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Insgesamt wurden 105 Fahrzeuge gemessen. 10 Verkehrsteilnehmer überschritten mit ihren Fahrzeugen die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Ein Verkehrsteilnehmer wurde innerorts mit einer Geschwindigkeit von 83 km/h gemessen. Ihn erwartet ein Bußgeldverfahren.

 

Güsten (Schilfbrand)

In den Abendstunden des 29.08.2020 wurde ein Brand im Bereich der Hans-Weniger-Sportstätte in Güsten polizeilich bekannt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand fand in der Sportstätte eine private Feier statt, in deren Verlauf auch ein genehmigtes Feuerwerk abgebrannt wurde. Beim Abbrennen der Pyrotechnik kam es zum Funkenflug, der eine mit Schilf bewachsene Fläche von ca. 200 qm auf dem umfriedeten Gelände entzündete. Nach Alarmierung der FFW Güsten konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Gegenwärtig wird geprüft, ob beim Abbrennen des Feuerwerks Sicherheitsbestimmungen außer Acht gelassen wurden.

 

L 65 – Calbe(S.)/Schönebeck (Verkehrsunfall mit Personenschaden)

Am Sonntagmorgen befuhr ein 18-jähriger Fahrzeugführer einer LoF-Zugmaschine mit Anhänger die L 65 aus Richtung Calbe/S. in Richtung Schönebeck. Auf Höhe der Einmündung in Richtung Kleinmühlingen wollte er nach rechts auf einen landwirtschaftlichen Nutzweg abbiegen. Aus bislang ungeklärter Ursache stieße eine 44-jährige Fahrzeugführerin aus Biere, die mit ihrem Pkw hinter der LoF-Zugmaschine fuhr, seitlich mit dieser zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde die 44-jährige Fahrzeugführerin schwer verletz und musste stationär im Uniklinikum Magdeburg behandelt werden. Im Rahmen der geführten Unfallermittlungen wurde bei ihr eine Atemalkoholkonzentration von 0,98 Promille festgestellt. Aufgrund der polizeilichen Unfallaufnahme, der medizinischen Versorgung der Verletzten und der Bergung des unfallbeteiligten Fahrzeuges musste die L 65 zeitweise voll gesperrt werden.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0