· 

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis

Hier lesen Sie die aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis.


Bernburg (Einbruchdiebstahl)

Donnerstagabend, gegen 22:15 Uhr, wird über eine Wach- und Schließgesellschaft bekannt, dass gegenwärtige eine Alarmauslösung an einer Tankstelle in Peißen ausgelöst wurde. Trotz des sofortigen Einsatzes der Polizei konnte nur noch festgestellt werden, dass unbekannte Täterschaften unter Anwendung von Gewalt in die Tankstelle eindrangen und eine bisher unbekannte Menge an Diebesgut entnahmen. Zu der Art und Menge des erlangten Diebesgutes können zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine konkreten Angaben gemacht werden. Eine Spurensicherung am Tatort sowie die Auswertung der Videoaufzeichnungen wurden realisiert. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen, welche noch andauern aufgenommen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist bekannt, dass ein dunkelfarbener BMW als Fluchtfahrzeug genutzt wurde. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (versuchter Einbruchdiebstahl)

Freitagmorgen, gegen 02:49 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus Albert-Schweizer-Ring zu einem versuchten Kellereinbruch. Durch einen zufällig im Hausflur erscheinenden Anwohner wurde eine unbekannte männliche Person wahrgenommen, wie diese aus dem Keller kommt. Daraufhin sprach der Anwohner die Person an, worauf diese das Wohnhaus in unbekannter Richtung verließ. Der Einbruchsversuch selbst wurde erst bei der anschließenden Nachschau durch den Anwohner festgestellt und die Polizei umgehend informiert. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.

 

Frose (Brand eines Einfamilienhauses)

Freitagmorgen, gegen 05:16 Uhr, wurde der Brand eines Einfamilienhauses der Wilslebener Straße bekannt. Durch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Seeland konnte der Brand zeitnah gelöscht werden. Zur Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden. Durch die Polizei wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, die Spurensicherung befindet sich am Brandort. Zum jetzigen Zeitpunkt kann eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden, die Ermittlungen hierzu sind noch nicht abgeschlossen.

 

Schönebeck (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

Donnerstagabend, gegen 19:19 Uhr, kontrollierte die Polizei einen 40-jährigen, welcher mit seinem VW im Bereich Markt unterwegs war. Hier stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, die Weiterfahrt untersagt.

 

Schönebeck (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Donnerstag, gegen 16:10 Uhr, kontrollierte die Polizei einen 32-jährigen, welcher mit seinem PKW in der Geschwister-Scholl-Straße unterwegs war. Während der Kontrolle wurden typische Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmittel festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Im Zuge eingeleiteten Bußgeldverfahrenes wurde eine zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde für die nächsten 48 Stunden untersagt.

 

Schönebeck (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Donnerstag, gegen 14:10 Uhr, kontrollierte die Polizei einen 65-jährigen Fahrradfahrer, der in Schlangenlinien die Salzer Straße befuhr. Bei dem Mann wurde starker Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,99 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Im Zuge dessen wurde eine Blutprobenentnahme zur Beweissicherung realisiert. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

 

Calbe (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Donnerstag, gegen 15:25 Uhr, kontrollierte die Polizei einen 23-jährigen, welcher mit seinem PKW in der Friedrich-Ebert-Straße unterwegs war. Während der Kontrolle wurden typische Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmittel festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Im Zuge eingeleiteten Bußgeldverfahrenes wurde eine zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde für die nächsten 48 Stunden untersagt.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0