· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis.


Aschersleben   (Diebstahl eines E-Scooter)

Bereits in der Nacht zu Montag wurde in der Richard-Lehmann-Straße ein E-Scooter entwendet. Der Roller war gegen 21:00 Uhr am Fahrradstand vor dem Haus angeschlossen worden. Am Morgen, gegen 09:00 Uhr war der Roller verschwunden. Der Eigentümer hatte die Umgebung abgesucht, konnte den Roller allerdings nicht auffinden und so erstattete er am Montagabend Anzeige bei der Polizei. Eine Fahndungseinleitung war wegen der fehlenden Identifizierungsnummer leider nicht möglich.

 

Bernburg   (Unfall mit Personenschaden)

Am Montagnachmittag wurde auf der Bahnhofstraße eine 13-Jährige bei einem Verkehrsunfall verletzt. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen überquerte das Mädchen die Bahnhofstraße in Richtung Köthensche Straße. Die Fahrerin eines PKW, welche sich auf der Bahnhofstraße, Rechtsabbiegerspur in Richtung Köthensche Straße befand, bemerkte das Mädchen, was zwischen den an der Ampel wartenden Fahrzeugen hervorkam, zu spät und konnte trotz einer Gefahrenbremsung den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Sie geriet auf die Motorhaube und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Augenscheinlich wurde sie dabei zum Glück nur leicht verletzt. Noch während der Unfallaufnahme erschien ein Erziehungsberechtigter des Kindes. Anschließend erfolgte die Verbringung ins Klinikum Bernburg.

 

Bernburg   (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 15:30 und 17:30 Uhr, an der Zepziger Straße, in Fahrtrichtung Zentrum, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum wurden 75 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 10 Geschwindigkeitsüberschreitungen im Verwarngeldbereich festgestellt und geahndet. Der Schnellste wurde mit 50 km/h gemessen.

 

L73 Staßfurt – Hohenerxleben   (Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)

Am 06.10.2020 kam es auf der Landstraße 73, zwischen Kreuzung Hohenerxleben und Staßfurt, in einer langgezogenen Linkskurve zur leichten Kollision zwischen zwei Fahrzeugen im Gegenverkehr. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen geriet ein VW Bulli über die Mittellinie nach links auf die Gegenfahrbahn. In der Folge dessen  kollidierte sein linker Außenspiegel mit dem Außenspiegel des entgegenkommenden Fahrzeuges. Der Verursacher und Fahrer des VW Bulli entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung BAB 14. Am Unfallort wurden Spuren des Verursacherfahrzeuges gefunden und gesichert. Wer kennt einen VW Bulli Baujahr 2014/2015 bei welchem das linke Spiegelglas fehlt?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0