· 

Corona-Update Salzlandkreis und Sachsen-Anhalt

Der Fachdienst Gesundheit des Salzlandkreises hat am Dienstag sieben neue Corona-Infektionen gemeldet. Damit sind im Salzlandkreis aktuell 146 Personen am neuartigen Corona-Virus erkrankt. Der Inzidenzwert lag am Vormittag bei 58,9.


Der Fachdienst Gesundheit des Salzlandkreises hat am Dienstag sieben neue Corona-Infektionen gemeldet. Damit sind im Salzlandkreis aktuell 146 Personen am neuartigen Corona-Virus erkrankt. Der Inzidenzwert lag am Vormittag bei 58,9.

 

Bei den Neuinfektionen waren auch Schüler dabei. Der Fachdienst Gesundheit hat deswegen häusliche Quarantäne für Schüler zweier Klassen des IWK Aschersleben sowie mehrere Lehrer angeordnet. Alle sollen umgehend auf das Corona-Virus getestet werden. Hinzu gekommen ist auch ein weiterer Fall aus der Berufsbildenden Schule I Wema in Aschersleben. Deshalb wurden für weitere Schüler und Lehrer häusliche Quarantäne und Tests angeordnet.

 

In zwei Altenpflegeheimen in Aschersleben und der Verbandsgemeinde Egelner Mulde sind insgesamt zwei Mitarbeiter und mehrere Bewohner positiv getestet worden. Für die Mitarbeiter wurden Tests und Quarantäne angeordnet. Die betroffenen Bewohner und deren nahes Umfeld wurde getestet bzw. es wurden Testungen angeordnet. Dazu teilte der Fachdienst weiter mit, dass die Hygienekonzepte umgesetzt worden sind. Die weiteren Bewohner der betroffenen Einrichtungen werden nach der nationalen Teststrategie kurzfristig getestet.

 

Zudem sind drei Mitarbeiter des Ameos-Klinikums in Bernburg positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Auch hier erfolgte die Anordnung zur häuslichen Quarantäne.

 

Aktuell werden 15 Personen auf Grund einer Covid-19-Erkrankung stationär behandelt, vier davon intensivmedizinisch. Aktuell liegt eine häusliche Quarantäne für 1050 Personen im Salzlandkreis vor. Die Hotline des Gesundheitsamtes wurde heute bislang 240 Mal kontaktiert.

174 neue Infektionsfälle für Sachsen-Anhalt gemeldet

 

Magdeburg. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt liegt bei 7.105 (Stand: 10. November, 15:40 Uhr).

 

Meldelandkreis

Anzahl Fälle

Änderung zur Vormeldung 09.11.2020 15:34 Uhr

Anzahl der derzeit Infizierten

verstorben

7-Tage Inzidenz

 
 
 

LK Altmarkkreis Salzwedel

183

+5

104

1

78,15

 

LK Anhalt-Bitterfeld

321

+14

139

2

58,05

 

LK Börde

495

0

136

13

56,75

 

LK Burgenlandkreis

661

+34

367

13

65,98

 

LK Harz

624

+19

226

6

55,32

 

LK Jerichower Land

370

+27

158

3

103,81

 

LK Mansfeld-Südharz

297

+13

136

2

65,95

 

LK Saalekreis

511

+12

268

9

70,18

 

LK Salzlandkreis

520

+7

240

2

58,69

 

LK Stendal

279

0

91

9

37,77

 

LK Wittenberg

447

+8

112

7

57,62

 

SK Dessau-Roßlau

201

+2

54

4

44,94

 

SK Halle

1075

+6

262

15

63,66

 

SK Magdeburg

1121

+27

350

10

82,50

 

Sachsen-Anhalt

7.105

174

2.643

96

64,24

 

 

Die aktuelle Fallzahl in Sachsen-Anhalt liegt bei 7.105. Seit dem letzten Bericht am 09.11.2020 15:34 Uhr sind 174 Fälle hinzugekommen. 4.366 Personen gelten als genesen.

 

Bekannt sind 673 hospitalisierte Fälle. Es ist zu berücksichtigen, dass die übermittelten Daten kumulativ erfasst werden. Eine Aussage darüber, wie viele Personen tagesaktuell in Kliniken versorgt werden, ist auf Basis dieser Daten nicht möglich.

 

Derzeit sind 34 Intensiv- und Beatmungsbetten mit einem COVID-19-Patienten belegt. 15 dieser Patienten werden beatmet.

 

Es sind 3 Sterbefälle (SK Magdeburg, SK Halle, LK Wittenberg) hinzugekommen.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0