· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis.


Hoym (Verkehrsunfall unter Einwirkung von Alkohol)

Am späten Freitagabend ereignete sich auf der L 75 zwischen Ballenstedt und Hoym kurz vor dem Ortseingang Hoym ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Ein 23-jähriger Fahrzeugführer welcher mit sei-nem PKW aus Richtung Ballenstedt kam, verlor kurz vor der Ortslage Hoym die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Hier kollidierten beide Fahrzeuge seitlich miteinander. Bei der Unfallaufnahme wurde beim Fahrzeugführer Atemalkoholgeruch festgestellt. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

Bernburg (Diebstahl von Fahrrädern)

In der Nacht vom Freitag zum Samstag drangen unbekannte Täter in Bern-burg in ein verschlossenes Gartenhaus ein und entwendeten zwei hochwer-tige Fahrräder. Sachdienliche Hinweise zu möglichen Tätern nimmt die Polizei Bernburg unter Tel. 03471/ 379-0 entgegen.

 

Wolmiersleben (Diebstahl Kennzeichentafel)

Am Samstagmorgen bemerkte eine Fahrzeugführerin in Wolmiersleben als sie ihren PKW nutzen wollte das Fehlen ihrer vorderen amtlichen Kennzei-chentafel. Ungekannte hatten diese in der Nacht entwendet. Das Fahrzeug war vor der Wohnanschrift des Fahrzeugbesitzers abgestellt. Sachdienliche Hinweise zu möglichen Tätern nimmt die Polizei Bernburg unter Tel. 03471/ 379-0 entgegen.

 

Bernburg (Diebstahl Kennzeichen)

Am Samstag erschien ein Fahrzeughalter bei der Polizei in Bernburg und erstattete eine Anzeige wegen Diebstahl seiner vorderen amtlichen Kenn-zeichentafel. Er hatte den Diebstahl gegen Mittag bemerkt als er sein Fahr-zeug nutzen wollte. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu möglichen Tätern nimmt die Polizei Bernburg unter Tel. 03471/ 379-0 entgegen.

 

Salzlandkreis (Verkehrskontrollen)

Bei mehreren Verkehrskontrollen im gesamten Salzlandkreis konnten am Wochenende insgesamt 11 Fahrzeugführer festgestellt werden, welche ein Fahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum führten, obwohl sie unter dem Ein-fluss von Alkohol oder Betäubungsmitteln standen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0