· 

Kuratorium hat getagt, Vorentscheid zur Kulturpreisvergabe 2020 gefallen

Foto: Bothe / Salzlandkreis
Foto: Bothe / Salzlandkreis

Am Ende waren noch vier Vorschläge in der engeren Auswahl bei der diesjährigen Kuratoriumssitzung zur Kulturpreisvergabe 2020 im Salzlandkreis.


Am Ende waren noch vier Vorschläge in der engeren Auswahl bei der diesjährigen Kuratoriumssitzung zur Kulturpreisvergabe 2020 im Salzlandkreis.

 

„Das waren echt gute Vorschläge, von Vereinen und von Einzelpersonen“, sagt Markus Bauer. Als Landrat gehört er satzungsgemäß dem Gremium an, das mit seinem Votum die Entscheidung über die Vergabe des Landkreis-Preises vorbereitet. Das letzte Wort liegt jedoch beim Kreistag.

 

„Die Entscheidung war deshalb nicht leicht, noch dazu in diesem Jahr. Wie wichtig Kultur ist, sehen wir doch, wenn Kultur nicht angeboten werden darf“, merkt Landrat Bauer an. Umso mehr freut er sich mit der Jury über das enorme kulturelle und künstlerische Engagement, das im Salzlandkreis dennoch - und gerade - stattfindet. Wenn es die Lage zulässt, soll noch vor Jahresende der Kulturpreis 2020 seinem Empfänger oder den Empfängern überreicht werden.

 

Denn schon bald darauf können die Vorschläge für das nächste Jahr beim Landkreis eingereicht werden. Die Frist läuft bis Ende April 2021.

 

Mit dem Kulturpreis würdigt der Salzlandkreis seit 2013 jährlich herausragende Leistungen von Personen, Personengruppen oder Institutionen, die sich durch ihr engagiertes Wirken in kultureller und künstlerischer Hinsicht um die Literatur, Musik und Brauchtums- und Heimatpflege verdient gemacht haben. So steht es in der Satzung, die vom Kreistag beschlossen ist. Da auch eine Teilung ermöglicht wird, konnten bisher zehn Kulturpreisträger ausgezeichnet werden.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0