· 

Salzlandkreis: Corona Update

Die Corona-Fallzahlen im Salzlandkreis bleiben auf einem konstant hohen Niveau. Mittlerweile wurde ein weiterer kritischer Schwellenwert überschritten. Bei 102,95 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner liegt der Sieben-Tage-Trend.


Die Corona-Fallzahlen im Salzlandkreis bleiben auf einem konstant hohen Niveau. Mittlerweile wurde ein weiterer kritischer Schwellenwert überschritten. Bei 102,95 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner liegt der Sieben-Tage-Trend. Aus Aschersleben und Schönebeck kommen Meldungen mit jeweils zwölf Neuinfektionen.

 

Landrat Markus Bauer sagt deshalb, die Zahlen aus den vergangenen Tagen zeigen einen beunruhigenden Trend. „Diese magische Grenze von 100 war eine Zeit lang weit weg. Mittlerweile sollte jedoch allen im Salzlandkreis bewusst sein, dass das Virus in der Bevölkerung angekommen ist und sich trotz aller Bemühungen des Staates sowie der allgemeinen Empfehlungen weiter verbreitet.“

 

Er erneuert und bekräftigt seinen Appell an die Bevölkerung. „Wir befinden uns in der Vorweihnachtszeit. Nächstenliebe bedeutet in diesem Jahr, dass wir vor allem auf einander Acht geben müssen. Gesund zu bleiben, ist während der Pandemie besonders wichtig.“ Der Landrat verweist auf die allgemeinen Regeln zu Abstand, Maske, Hygiene und Lüften.

 

Ein Hotspot hat sich am Donnerstag bei der Lebenshilfe Harzvorland in Aschersleben herauskristallisiert. Das Gesundheitsamt hat entsprechende und notwendige Maßnahmen angeordnet.

 

Die Zahl der behandelten Patienten ist unverändert. Aktuell müssen vier Patienten intensivmedizinisch behandelt und beatmet werden, 29 weitere Personen werden ebenfalls stationär behandelt. Es bleibt bei den bisher vermeldeten fünf Todesfällen im Zusammenhang mit Covid-19.

 

 

 

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt liegt bei 11.293 (Stand: 26. November, 15:31 Uhr).

 

Meldelandkreis

Anzahl Fälle

Änderung zur Vormeldung 25.11.2020 15:21 Uhr

Anzahl der derzeit Infizierten

verstorben

7-Tage Inzidenz

 
 
 

LK Altmarkkreis Salzwedel

301

+16

179

6

60,12

 

LK Anhalt-Bitterfeld

555

+19

212

6

63,10

 

LK Börde

830

+4

225

17

86,59

 

LK Burgenlandkreis

1.273

+70

643

25

149,29

 

LK Harz

917

+21

258

10

59,07

 

LK Jerichower Land

640

+7

208

11

118,32

 

LK Mansfeld-Südharz

526

+30

199

3

105,97

 

LK Saalekreis

973

+37

565

16

145,25

 

LK Salzlandkreis

889

+37

364

4

101,52

 

LK Stendal

400

+13

99

10

62,06

 

LK Wittenberg

687

+30

184

9

88,03

 

SK Dessau-Roßlau

307

+17

112

5

84,89

 

SK Halle

1.458

+37

246

18

73,29

 

SK Magdeburg

1.537

+25

347

14

83,77

 

Sachsen-Anhalt

11.293

363

3.841

154

92,04

 

 

Die aktuelle Fallzahl in Sachsen-Anhalt liegt bei 11.293. Seit dem letzten Bericht am 25.11.2020 15:21 Uhr sind 363 Fälle hinzugekommen. 7.298 Personen gelten als genesen.

 

Bekannt sind 1.023 hospitalisierte Fälle. Es ist zu berücksichtigen, dass die übermittelten Daten kumulativ erfasst werden. Eine Aussage darüber, wie viele Personen tagesaktuell in Kliniken versorgt werden, ist auf Basis dieser Daten nicht möglich.

 

Derzeit sind 54 Intensiv- und Beatmungsbetten mit einem COVID-19-Patienten belegt. 30 dieser Patienten werden beatmet.

 

Es sind 9 Sterbefälle (LK Altmarkkreis Salzwedel1, LK Anhalt-Bitterfeld 1, LK Burgenlandkreis 3, LK Jerichower Land 1, LK Saalekreis 2, SK Magdeburg 1) hinzugekommen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0