· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis.


Staßfurt (Fahrraddiebstahl)

Am Donnerstag wurde vor der KIK-Filiale in der Hecklinger Straße ein Mountainbike der Marke Giant entwendet. Die Eigentümerin hatte das Rad gegen 11:30 Uhr im dortigen Fahrradständer abgestellt und mit einem Seilschloss gegen Wegnahme oder unbefugte Nutzung gesichert. Als sie eine halbe Stunde später ihr Rad wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Die Absuche des Nahbereiches führte leider nicht zum Auffinden des Rades. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen und die erforderlichen fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

 

Schönebeck (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

In der Nacht zu Freitag wurde in einem Kleintransporter in der Staßfurter Straße eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter öffneten die hinteren Türen und gelangten so ins Fahrzeug. Aus dem Transporter wurden nach ersten Erkenntnissen das Autoradio, diverse Werkzeuge und ein Radio entwendet. Hinweise auf die Täter wurden vor Ort nicht gefunden.

 

Schönebeck (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Donnerstagnachmittag, kontrollierte die Polizei eine 44-Jährige, welche mit einem PKW in der Straße der Jugend unterwegs war. Während der Kontrolle wurden typische Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmittel festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Im Zuge eingeleiteten Bußgeldverfahrenes wurde eine zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde für die nächsten 24 Stunden untersagt. Eine Mitteilung an die Führerscheinstelle erfolgte.

 

Calbe (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Donnerstagabend, kontrollierte die Polizei eine 32-Jährige, welche mit einem PKW in der Magdeburger Straße unterwegs war. Während der Kontrolle wurden typische Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmittel festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Im Zuge eingeleiteten Bußgeldverfahrenes wurde eine zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde für die nächsten 24 Stunden untersagt. Eine Mitteilung an die Führerscheinstelle erfolgte.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0