· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis.


Aschersleben (Einbruchsdiebstahl)

Am Montagmorgen wurde der Einbruch in ein Textilien-Geschäft im Bereich der Froserstraße festgestellt. Der oder die unbekannten Täter hatten die Eingangstür aufgehebelt und waren so in den Verkaufsraum gelangt. Anschließend begaben sie sich scheinbar zielgerichtet durch eine Wand (Trockenbau) in das Büro und verschafften sich anschließend gewaltsam Zugang zum Tresor. Im Tresor befanden sich Tageseinnahmen im oberen dreistelligen Bereich. Die Täter verschwanden unerkannt vom Tatort. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und vorhandene Spuren gesichert. Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790 entgegen.

 

Bernburg (Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen)

Am Wochenende wurden von mehrere im Zepziger Weg abgestellten Fahrzeugen die Reifen zerstochen. Die Beschädigungen wurden am Montagmorgen, gegen 04:30 Uhr bemerkt, als einer der Eigentümer das Fahrzeug nutzen wollte. Insgesamt waren 4 Fahrzeuge betroffen. An allen 16 Reifen konnte eine Beschädigung festgestellt werden, welche auf einen spitzen Gegenstand als Tatmittel hinweist. Aufgrund der zeitlich und räumlichen Nähe ist davon auszugehen, dass es sich um die gleichen Täter handelt. Hinweise auf den Täter liegen derzeit nicht vor, die Ermittlungen wurden aufgenommen.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Sonntag, zwischen 09:00 und 12:00 Uhr, an der Halleschen Straße, in Fahrtrichtung Ortsausgang, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 313 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 15 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 14 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 76 km/h gemessen.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Sonntag, zwischen 09:00 und 12:00 Uhr, an der Krumbholzallee, in Fahrtrichtung Kaiplatz, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 258 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 5 Geschwindigkeitsüberschreitungen im Verwarngeldbereich festgestellt und dokumentiert. Der Schnellste wurde mit 69 km/h gemessen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0