· 

Salzlandkreis: Corona Update

Aktuell gelten damit 357 Personen im Salzlandkreis als erkrankt, 1010 sind rein rechnerisch wieder genesen. Der Inzidenzwert für den Salzlandkreis liegt aktuell bei 139,56 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.


Die Zahl der Corona-Infizierten im Salzlandkreis ist auch am Mittwoch weiter gestiegen. Der Fachdienst Gesundheit des Salzlandkreises meldet 59 neue Corona-Fälle. Aktuell gelten damit 357 Personen im Salzlandkreis als erkrankt, 1010 sind rein rechnerisch wieder genesen. Der Inzidenzwert für den Salzlandkreis liegt aktuell bei 139,56 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

 

Ein bzw. mehrere Corona-Infektionen wurden in der Kastanienschule und in der Adam-Olearius-Schule in Aschersleben registriert. Weitere Corona-Fälle wurden auch am IWK Aschersleben bekannt. Mehrere Personen wurden zudem im Seniorenwohnpark St. Elisabeth sowie der Seniorenresidenz Stemmler in Aschersleben positiv getestet. In Abstimmung zwischen Gesundheitsamt und den jeweiligen Einrichtungen wurden die jeweils erforderlichen Maßnahmen getroffen.                                                                                                                

 

Aktuell müssen im Ameos-Klinikum Bernburg sieben Patienten intensivmedizinisch behandelt werden, in Aschersleben sind es drei. Daneben werden 30 weitere Personen in Bernburg stationär versorgt, in Aschersleben zehn. Intensivmedizinisch werden weitere sieben Personen aus dem Salzlandkreis in Kliniken außerhalb des Salzlandkreises behandelt.

 

Ein weiterer Todesfall, der zehnte im Zusammenhang mit Corona, wurde unterdessen gemeldet. Es handelt sich um eine Frau, geboren 1937, aus Aschersleben.

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt liegt bei 16.462 (Stand: 09. Dezember, 15:29 Uhr).

 

Meldelandkreis

Anzahl Fälle

Änderung zur Vormeldung 08.12.2020 15:31 Uhr

Anzahl der derzeit Infizierten

verstorben

7-Tage Inzidenz

 
 
 

LK Altmarkkreis Salzwedel

408

19

198

9

52,90

 

LK Anhalt-Bitterfeld

775

27

233

7

83,92

 

LK Börde

1.149

16

268

28

114,67

 

LK Burgenlandkreis

2.185

94

1.096

27

297,46

 

LK Harz

1.381

71

486

18

137,36

 

LK Jerichower Land

830

41

175

22

125,02

 

LK Mansfeld-Südharz

879

33

332

5

145,99

 

LK Saalekreis

1.501

59

881

30

169,19

 

LK Salzlandkreis

1.396

35

586

9

144,35

 

LK Stendal

638

31

206

17

150,19

 

LK Wittenberg

1.054

55

330

16

193,67

 

SK Dessau-Roßlau

529

27

293

7

148,56

 

SK Halle

1.879

59

351

23

116,43

 

SK Magdeburg

1.858

42

329

24

76,61

 

Sachsen-Anhalt

16.462

609

5.764

242

140,29

 

 

Die aktuelle Fallzahl in Sachsen-Anhalt liegt bei 16.462. Seit dem letzten Bericht am 08.12.2020 15:31 Uhr sind 609 Fälle hinzugekommen. Zwei Fälle, aus dem LK Stendal (1 Fall) und aus dem SK Halle (1 Fall), wurden zurückgenommen. 10.456 Personen gelten als genesen.

 

Bekannt sind 1.420 hospitalisierte Fälle. Es ist zu berücksichtigen, dass die übermittelten Daten kumulativ erfasst werden. Eine Aussage darüber, wie viele Personen tagesaktuell in Kliniken versorgt werden, ist auf Basis dieser Daten nicht möglich.

 

Derzeit sind 73 Intensiv- und Beatmungsbetten mit einem COVID-19-Patienten belegt. 40 dieser Patienten werden beatmet.

 

Es sind 14 Sterbefälle (LK Altmarkkreis Salzwedel (1), LK Börde (4), LK Harz (1), LK Jerichower Land (2), LK Mansfeld-Südharz (1), LK Saalekreis (1), LK Stendal (1), LK Wittenberg (1), SK Halle (2)) hinzugekommen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0