· 

28. Mal- und Zeichenwettbewerb zur Verkehrserziehung: Auszeichnungen im Salzlandkreis

(Auswahl der Franz-Mehring-Schule mit Schulleiterin, Revierleiter KD Kuse und MA des Bildungsministeriums, Herr Zeymer)


Seit nunmehr 28 Jahren führt das Ministerium für Inneres und Sport gemeinsam mit weiteren Partnern einen Mal- und Zeichenwettbewerb zur Verkehrserziehung durch. Die prämierten Arbeiten werden in einem Kalender veröffentlicht. Unter dem Motto „Unterwegs auf Rädern – Sicher im Straßenverkehr“ beteiligten sich in diesem Jahr nur 33 Schulen mit knapp 1500 Zeichnungen an dem Ausscheid. Ein Grund für die geringe Teilnahme sind die flächendeckenden Schulschließungen im Zusammenhang mit der Pandemie und eine damit einhergehende Digitalisierung des diesjährigen Wettbewerbes.

 

Eine unabhängige Jury hat aus allen Zeichnungen zwölf Bilder für den Schülerkalender 2021 ausgewählt. Die Siegerehrungen erfolgten pandemiebedingt nicht wie gewohnt im Cinemaxx Magdeburg, sondern im kleineren Rahmen in den Schulen oder örtlich zuständigen Polizeirevieren.

 

Die höchste Beteiligung in diesem Jahr konnte die Franz-Mehring-Schule in Bernburg verzeichnen. Sie erhält dafür den mit 1.500.- Euro bewährten Preis.

(Foto 2 -  Revierleiter KD Kuse, Olivia und PHM Schnita)
(Foto 2 - Revierleiter KD Kuse, Olivia und PHM Schnita)

Die Auszeichnungsveranstaltung erfolgte pandemiebedingt in einem kleinen Rahmen in der Schule selbst. Der Monat Oktober des Schülerkalenders zeigt eine Zeichnung von Olivia Krause, welche Schülerin einer Grundschule des Seelandes (SLK) ist. Sie erhielt ihr eigenes Rollup und mehrere kleine Geschenke, welche ihr im Polizeirevier Salzlandkreis überreicht wurden.

 

An dieser Stelle nochmals Danke an alle Teilnehmer und Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern!

 

Hintergrundwissen: Der Mal- und Zeichenwettbewerb wird vom Ministerium für Inneres und Sport, den Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalts (ÖSA), der Unfallkasse Sachsen-Anhalt, der Landesverkehrswacht Sachsen-Anhalt e. V. und der Landespolizei Sachsen-Anhalt gemeinsam veranstaltet. Seit 1992 beteiligten sich daran insgesamt über 187.500 Grundschülerinnen und Grundschüler. Damit gehört der Wettbewerb zu den bundesweit teilnehmerstärksten Verkehrssicherheitsaktionen in dieser Altersgruppe.

 

Die diesjährigen Preisträger des Mal- und Zeichenwettbewerbs 2020:

Nathalie Friedrich aus dem Saalekreis

Marie Charlotte Wachtel aus dem Saalekreis

Rike Dietrich aus dem Kreis Mansfeld Südharz

Lili Müller aus Halle (Saale)

Lara Teuter aus dem Kreis Mansfeld Südharz

Tobias Pfau aus Halle Saale

Leonie Fischer aus dem Bördekreis

Marlene Müller aus dem Saalekreis

Leni Stenzel aus Stendal

Olivia Krauseaus dem Salzlandkreis

Melina Schönheit aus Halle (Saale)

Jil Kongvonsaaus dem Bördekreis

 

Aktivste Schule in den Kategorien:

bis 100 Schüler: Harzschule Hayn, Mansfeld Südharz bis 169 Schüler: Grundschule „Goldene Aue“, Mansfeld Südharz ab 170 Schüler: Grundschule „Franz Mehring“ Salzlandkreis


Kommentar schreiben

Kommentare: 0