· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis.


Staßfurt (Kennzeichendiebstahl)

In der Charlottenstraße wurde durch unbekannte Täter das hintere amtliche Kennzeichen SLK-NW 400 entwendet. Der mögliche Tatzeitraum konnte zwischen Mittwochnachmittag 14:00 Uhr und heute Morgen 08:00 Uhr eingegrenzt werden. Das Kennzeichen wurde gewaltsam entfernt und die Halterung dabei beschädigt. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt. Die Anzeige wurde aufgenommen und die erforderlichen Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

 

Schönebeck (Unfall mit Personenschaden)

Am Donnerstagvormittag wurde eine 74-jährige Rentnerin bei einem Verkehrsunfall in der Stadionstraße verletzt. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen befand sie sich mit ihrem Rollator auf dem Gehweg, als ein LKW rückwärts vom Fußweg fahren wollte. Sie wurde vom Fahrzeug erfasst, kam zu Fall und erlitt dadurch eine Sprunggelenksfraktur. Sie wurde durch einen RTW ins Klinikum Schönebeck verbracht und dort stationär aufgenommen. Gegen den 52-jährigen Fahrer des LKW wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

 

Aderstedt (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 07:00 und 12:30 Uhr, an der Hauptstraße, auf Höhe des Kindergartens, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 385 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 25 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 24 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 55 km/h gemessen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0