· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis.


Calbe (Unfall unter Alkoholeinwirkung)

Am Donnerstagnachmittag kam es auf einem Parkplatz in der Magdeburger Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem zum Glück keine Personen zu Schaden kamen. Ein Mitarbeiter des Wanderzirkus hatte gerade ein Spendenschild und seinen Hocker auf dem Parkplatz aufgestellt, als ein Fahrzeug beides beim Ausparken überfuhr. Die Fahrerin steig kurz aus und informierte sich über den Schaden, anschließend verließ sie die Unfallstelle. Der Mitarbeiter informierte die Polizei und schilderte den Unfall. Aufgrund der Äußerungen des Meldenden war davon auszugehen, dass die Fahrerin unter dem Einfluss von Alkohol stand, als sie das Fahrzeug führte. Die Wohnanschrift wurde aufgesucht und Kontakt zur Unfallbeteiligten hergestellt. Während d er Befragung wurde deutlicher Atemalkoholgeruch bei der 43-Jährigen festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,31 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Nach Abschluss aller zur Beweissicherung erforderlichen Maßnahmen wurde die Frau aus der polizeilichen Maßnahme entlassen.

 

Bernburg (Einbruchsdiebstahl)

Am Donnerstagabend, gegen 17:40 Uhr, konnte der Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Liebigstraße zum Teil vereitelt werden. Ein Zeuge hatte mindestens 2 Personen im Bereich des Einfamilienhauses festgestellt und sofort gehandelt. Als die vermeintlichen Täter ihn bemerkten flüchteten sie allerdings vom Tatort. Das bereitgestellte Diebesgut wurde zurückgelassen. Während der Flucht in Richtung Stadt verlor der Zeuge die Täter allerdings aus den Augen. Beschrieben wurden sie als etwa Ende 20, mit dunkler Jacke und hellgrauen Mützen. Eine Anzeige wurde aufgenommen und die Suche unter Zuhilfenahme eines Fahrtenhundes eingeleitet. Seitens des Kriminaldauerdienstes erfolgte die Spurensuche und Sicherung am Tatort. Die Absuche mit dem Hund verlief ohne Erfolg.

 

Staßfurt (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am frühen Freitagmorgen, kontrollierte die Polizei eine 18-Jährige, welche mit einem PKW in der Lehrter Straße unterwegs war. Während der Kontrolle wurden typische Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmittel festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Im Zuge eingeleiteten Bußgeldverfahrenes wurde eine zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde für die nächsten 24 Stunden untersagt. Eine Mitteilung an die Führerscheinstelle erfolgte.

 

L73 zw. Hecklingen und Winningen (Unfall unter Alkoholeinwirkung)

Am Freitagmorgen, gegen 04:17 Uhr, wurde im Straßengraben zwischen Hecklingen und Winningen ein Kraftfahrzeug gefunden. Ersten Ermittlungen zufolge war das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn abgekommen, blieb aber scheinbar unbeschädigt. Der Fahrer hatte anschließend das Fahrzeug verschlossen und sich zu Fuß entfernt. Da allerdings unbekannt war, ob der Fahrer verletzt war, wurde die Halteranschrift aufgesucht. Nach einigen Umfeldermittlungen konnte dann auch der Fahrzeugbesitzer angetroffen und befragt werden. Bei ihm wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen Atemalkoholwert von 1,23 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet. Nach Abschluss aller zur Beweissicherung erforderlichen Maßnahmen wurde der Mann aus der Dienststelle entlassen. Der Führerschein wurde sichergestellt, das Führen von Kraftfahrzeugen wurde ihm damit bis zu einer rechtlichen Entscheidung untersagt.

 

Hecklingen (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Freitagvormittag, kontrollierte die Polizei einen 22-Jährigen, welcher mit einem PKW in der Kreuzstraße unterwegs war. Während der Kontrolle wurden typische Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmittel festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Im Zuge eingeleiteten Bußgeldverfahrenes wurde eine zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde für die nächsten 24 Stunden untersagt. Eine Mitteilung an die Führerscheinstelle erfolgte.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0