· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis.


Peißen (Diebstahl von metallischen Wertstoffen)

Am Sonntagabend wurde in das Gelände eines Erdgasspeichers eingebrochen. Es erfolgte eine Alarmauslösung und der Alarmmelder des Sicherheitsdienstes begab sich zum Ereignisort. Die Tätergruppe, bestehend aus 8 unbekannten männlichen Personen, verschaffte sich gegen 18:56 Uhr Zugang zum umzäunten und abgeschlossenem Gelände. Dort entwendeten sie zwei Trommeln Kupfer im Gesamtwert von 20.000€. Auf der Flucht beschädigten die Täter das Fahrzeug des inzwischen vor Ort eingetroffenen Sicherheitsdienstes. Sie flüchteten sie in einem schwarzen Transporter und einem silbernem VW. Die Nahbereichsfahndung verlief negativ, jedoch konnten Spuren und die Videoaufzeichnungen gesichert werden. Die Ermittlungen dauern an. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Neugattersleben (Diebstahl Solarpaneele)

Am Sonntagnachmittag wurde der Diebstahl von 150 Solarpaneelen von dem im Aufbau befindlichen Solarpark Förderstedter Straße gemeldet. Die Solarpaneele, welche bereits montiert waren, wurden durch die Täter scheinbar fachgerecht demontiert. Um auf das Gelände zu gelangen durchtrennten sie ein Feld des Stabmattenzaunes auf demontierten dann die Paneele im Mittelfeld der Anlage. Ca. 150 Paneele wurden entwendet und abtransportiert, weitere wurden zum Abtransport im den Zwischengängen der Anlage gelagert. Die Zuleitungsdrähte der Paneele wurden durchtrennt, der Zeitpunkt der Fehlermeldung wird noch eruiert. Das Schadensausmaß ist noch unklar. Hinweise zur Tat, möglichen Transportfahrzeugen oder dem Verbleib des Diebsgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Diebstahl verhindert?)

Am Sonntagmittag wurde durch Zeugen beobachtet, wie sich eine unbekannte Person Zugang zur Baustelle in der der Schloßstraße verschaffte. Sie öffnete den Bauzaun und kletterte anschließend ins Gebäude. Beim Eintreffen der Beamten wurde die Baustelle abgesucht, der vermeintliche Dieb konnte allerdings nicht gefunden werden. Allerdings konnte in dem Gebäude bereits für den Abtransport bereitgestelltes Werkzeug aufgefunden und sichergestellt werden. Der Einsatz eines Fährtensuchhundes führte die Beamten leider nicht zum Täter. Die Ermittlungen dauern an.

 

Calbe (Diebstahl von Anbauteilen)

Sonntagmittag wurde der Einbruch auf einem Betriebsgelände in Calbe mitgeteilt. Auf dem Betriebsgelände wurde ein Container aufgebrochen und Teile eines Baggers entwendet. Beim Eintreffend er Polizei wurde bekannt, dass bereits am 18.12. Teile des Baggers entwendet wurden. Der Tatort wurde nach dieser Tat gesichert verschlossen. Anschließend suchten unbekannte Täter den Tatort offenbar erneut heim und entwendeten einen schwarzen Bagger-Greifer, einen gelben Bagger-Arm und zwei Hydraulikstempel. Der Abtransport erfolgte sehr wahrscheinlich mit einem Fahrzeug. Hinweise zur Tat, vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Staßfurt (Kennzeichendiebstahl)

In der Nacht zu Montag wurden die beiden amtlichen Kennzeichen SFT-N 77 entwendet. Das dazugehörige Fahrzeug war am Wochenende vor einem Mehrfamilienhaus Am Tierpark abgestellt. Die Kennzeichen wurden aus den Halterungen gerissen, hierdurch kam es zu entsprechenden Beschädigungen am Trägermaterial. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt. Eine Anzeige wurde aufgenommen und die erforderlichen Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0