· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis.


Nienburg (Kontrolle Fahrtüchtigkeit nach Unfallflucht)

Am Dienstagnachmittag wurde auf dem Markt in Nienburg ein Unfall beobachtet. Zeugen berichteten von einem Fahrzeug, welches beim Einparken einen Poller umgefahren hatte. Der Fahrer hatte das Fahrzeug anschließend mit schwankendem Gang verlassen und sich in eines der Mehrfamilienhäuser begeben. Die Polizei wurde informiert und nahm die Ermittlungen auf. Der Fahrer konnte festgestellt und befragt werden. Er hatte den Unfall eigenen Einlassungen zufolge nicht mitbekommen. Gemeinsam konnten dann die Unfallschäden festgestellt und dokumentiert werden. Während der Unfallaufnahme wurde Atemalkoholgeruch bei dem vermeintlichen Fahrer festgestellt werden. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 0,78 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Der 48-Jährige wurde nach Abschluss aller zur Beweissicherung erforderlichen Maßnahmen am Klinikum Calbe entlassen.

 

K1296, Pretzien – Plötzky (Unfall mit Personenschaden)

Am Dienstagabend, um 19:35 Uhr, wurden ein 18-jähriger Fahrzeugführer und seine 19-Jährige Beifahrerin bei einem Verkehrsunfall zum Glück nur leicht verletzt. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen war das Fahrzeug aus Richtung Pretzien in Richtung Plötzky unterwegs, als der Fahrer nach einer leichten Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer. Der Fahrer und seine Beifahrerin erlitten leichte Prellungen am Kopf und wurden durch Mitarbeiter des Rettungsdienstes erstversorgt. An der Mauer entstand Sachschaden, das Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

 

Hecklingen / Egeln (Versuchte Aufbrüche Zigarettenautomaten)

In den frühen Morgenstunden, gegen 01:02 Uhr, versuchten unbekannte Täter einen Zigarettenautomaten in der Marktstraße aufzubrechen. Ein Bewohner des Hauses hatte die Geräusche vernommen und Nachschau gehalten. Als die beiden Täter den zeugen bemerkten flüchteten sie. Der Automat wurde beschädigt blieb aber ungeöffnet. Die beiden Täter flüchteten unerkannt.

Ein weiterer Zigarettenautomat wurde im Bereich des Marktes in Egeln angegriffen. Gegen 03:15 Uhr wurde von Zeugen eine Personengruppe von 4 Personen gesehen, welche sich mit einem Brecheisen an dem dortigen Automaten zu schaffen machte. Die Personen waren dunkel bekleidet und trugen Masken. Auf der Flucht splittete sich die Gruppe und konnte im Rahmen der Nahbereichsfahndung nicht mehr aufgenommen werden. Auch hier blieb der Automat intakt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0