· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis.


Bernburg (Einbruch in Transporter)

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag kam es in der Semmelweisstraße zu einem Einbruch in einen Firmentransporter Mercedes Sprinter. Dieser stand geparkt in Höhe der Einfahrt zur Frida-Kahlo-Straße. Durch Ein-schlagen der Seitenscheibe verschafften sich der/die Täter Zutritt in das Fahrzeug. Aus diesem wurde u.a. eine hochwertige Werkzeugkiste entwendet. Anschließend wurde aus dem Motorraum ein Bauteil entwendet. Täterhinweise erbittet die Polizei im Salzlandkreis unter der Telefonnummer 03471-3790.

 

Bernburg (mehrere Kellereinbrüche)

Über die Weihnachtsfeiertage wurden der Polizei mehrere Kellereinbrüche in der Talstadt in Bernburg gemeldet. So kam es u.a. zu Taten in der Ilberstedter Straße, der Zeppelinstraße und der Wallstraße. Da aufgrund der örtlichen Nähe von einem Tatzusammenhang auszugehen ist, erbittet die Polizei in Bernburg sachdienliche Hinweise, Tel.: 03471-3790.

 

Bernburg (Einbruch in Wohnung)

In den frühen Morgenstunden des zweiten Weihnachtsfeiertages verschafften sich bislang unbekannte Täter Zutritt in eine Wohnung in der Breiten Straße in Bernburg. Der/ die Täter nutzten ein angekipptes Fenster um in die Wohnung im 1. Obergeschoss zu gelangen. Bei der Örtlichkeit handelt es sich um einen großen Gebäudekomplex mit einem Supermarkt im Erdgeschoss. Aus der Wohnung des 53-jährigen Geschädigten wurde die Geldbörse mit Ausweis, EC Karte und Bargeld entwendet. Anschließend müssen der/die Täter die Wohnung über die Haustür und das Treppenhaus verlassen haben. Sachdienliche Hinweise zur Tat erbittet die Polizei in Bernburg, Tel.: 03471-3790.

 

Bernburg (Wohnungsbrand)

Am Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht, wurde ein Wohnungsbrand in der Martin-Niemöller-Straße in Bernburg bekannt. Vor Ort wurde aus einer Wohnung in der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses starke Rauchentwicklung festgestellt. Durch die Feuerwehr Bernburg konnte die 47-jährige Wohnungsinhaberin gerettet werden. Sie war nicht mehr ansprechbar und wurde mit einer Rauchgasvergiftung in eine Spezialklinik nach Halle verbracht. Die anderen Mieter des Hauseingangs konnten nach den Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren. Derzeit ist davon auszugehen, dass der Brand durch Eigenverschulden der Wohnungsinhaberin verursacht wurde. Näheres muss jedoch eine Brandursachenermittlung klären.

 

Schönebeck (Unfall mit Personenschaden)

Am Freitagmittag kam es in der Müllerstraße in Schönebeck zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten 41-jährigen Radfahrerin. Diese wurde auf dem Radweg Richtung Elbtor fahrend von einem Pkw erfasst, dessen 39-jähriger Fahrer die Radfahrerin beim Wenden übersah. Diese stürzte da-raufhin und musste leichtverletzt in ein Klinikum verbracht werden.

 

Aschersleben (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Heiligen Abend wurde in der Staßfurter Höhe in Aschersleben ein 19-jähriger Pkw Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle stellten die Beamten typische Auffälligkeiten ür Betäubungsmittelkonsum bei dem Fahrzeugführer fest. Ein Vortest reagierte positiv auf den Nachweis von Amphetaminen, sodass eine Blutprobenentnahme bei dem Betroffenen erfolgte. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

 

Staßfurt (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Freitagvormittag wurde in der Neundorfer Straße in Staßfurt ein 33-jähriger Pkw Fahrer aus Staßfurt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Wäh-rend der Kontrolle stellten die Beamten typische Auffälligkeiten für Betäubungsmittelkonsum bei dem Fahrzeugführer fest. Ein vor Ort durchgeführter Voortest bestätigte den Verdacht, sodass eine Blutprobenentnahme erfolgte und die Weiterfahrt anschließend untersagt wurde.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0