· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis.


Schönebeck (Raubstraftat vereitelt)

Am Mittwochabend wurde in der Franz-Vollbring-Straße eine 71-Jährige Frau (mit Rollator) von zwei bis dahin unbekannten Tätern angesprochen und nach Geld (1.- Euro) befragt. Sie entgegnete, dass sie kein Geld bei sich hat und die beiden sich ihr Geld doch selbst verdienen sollten. Die Täter folgte ihr und einer der Täter zeigte eine Waffe, um der Forderung Nachdruck zu verleihen. Die 71-Jährige nahm trotz dieser bedrohlichen Situation ihr Handy und informierte ihren Sohn, der gleich um die Ecke wohnte. Auch den weiteren Drohgebärden der beiden Täter schenkte sie keine Beachtung. Die Täter entfernten sich daraufhin vom Tatort. Anhand der Personenbeschreibung konnte einer der Beiden wenig später durch den Zeugen (Sohn) gestellt werden. Er informierte die Polizei, bei deren Eintreffen gab der Junge seinen Mittäter ohne viele Umschweife preis. Die Polizei brachte die das Kind (12 Jahre) anschließend zur Erziehungsberechtigten und erklärte das weitere Vorgehen. Anschließend wurde die Wohnanschrift des anderen flüchtigen Kindes (13) wurde aufgesucht. Er war allein zu Hause und räumte aber den Beamten gegenüber eine Tatbeteiligung ein. Bei der Waffe handelte es sich um eine Spielzeugpistole aus Plastik, sie stammt angeblich aus einem Ladendiebstahl. Wo die Waffe jetzt ist, wusste keiner der Beiden, sie wurde in der Nähe weggeworfen. Der zwischenzeitlich erschienenen Erziehungsberechtigten wurde der Sachverhalt erklärt und das weitere Vorgehen mitgeteilt. Die Ermittlungen dauern an.

 

Bernburg (Diebstahl eines E-Bikes)

Am Mittwochnachmittag wurde im Puschkinweg ein schwarzes E-Bike der Marke Prophete entwendet. Der Eigentümer hatte das Rad um 15:00 Uhr im Fahrradständer vor dem Hauseingang 11 abgestellt und mit einem schwarzen Kettenschloss gesichert.  Als er gegen 16:00 Uhr zum Abstellort zurückkehrte war das Rad verschwunden. Die Absuche des Nahbereiches verlief ohne Erfolg. Eine Anzeige wurde aufgenommen und erforderliche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

 

Aschersleben (nach Ruhestörung in die JVA)

Am frühen Donnerstagmorgen wurde die Polizei über ruhestörenden Lärm in der Staßfurter Höhe informiert. Während der Überprüfung stellte sich heraus, dass der 31-Jährige Mieter/Lärmverursacher mit drei Haftbefehlen gesucht wurde. Der Lärm wurde unterbunden und die Haftbefehle vollstreckt. Die Aussage, dass er seit drei Tagen in häuslicher Quarantäne ist, konnte seinen unfreiwilligen Haftantritt nicht verhindern. Unter Verschärfung der Schutzmaßnahmen wurde der Mann zum Fahrzeug und anschließend in die JVA vollbracht, wo er die restliche Quarantänezeit (sofern wirklich angeordnet) als auch die 152 Tage Haft verbringen kann.

 

Bernburg (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag einen Kleintransporter aufgebrochen und die im Laderaum befindlichen Werkzeug entwendet. Das Fahrzeug war im Bereich „An der Überfahrt“ abgestellt und ordnungsgemäß gesichert. Die Heckscheibe wurde zerstört und Werkzeuge aus dem Fond des Fahrzeuges durch hineingreifen entwendet. Das genaue Schadensausmaß ist noch unbekannt. Es fehlen eine Bohrmaschine, eine Säbelsäge und ein Akkuschrauber der Marke Bosch. Weiterhin fehlt ein Werkzeugkoffer mit handelsüblichen Werkzeugen. Hinweise zur Tat, möglichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Diebstahl eines E-Bikes)

Am Donnerstagmorgen wurde in der Christianstraße ein weinrotes E-Bike der Marke Prophete entwendet. Die Eigentümerin hatte das Rad um 05:30 Uhr vor dem Hauseingang 43 abgestellt und mit einem schwarzen Seilschloss gesichert.  Als sie gegen 07:30 Uhr zum Abstellort zurückkehrte war das Rad verschwunden. Die Absuche des Nahbereiches verlief ohne Erfolg. Eine Anzeige wurde aufgenommen und erforderliche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

 

Bernburg (Kennzeichendiebstahl)

In der Nacht zu Donnerstag wurde von einem in der Parkstraße abgestellten PKW das hintere amtliche Kennzeichen SLK-DM 616 entwendet. Die Täter gingen dabei nicht sehr professionell vor, die Halterung wurde abgerissen und ebenfalls gestohlen. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt. Die Anzeige wurde aufgenommen und erforderliche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

 

Aschersleben (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 13:00 und 16:015 Uhr, an der Magdeburger Chaussee, Straße, in Fahrtrichtung Stadtzentrum, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 639 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 30 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 29 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 81 km/h gemessen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0