· 

Wanderung zum Bernburger Weinberg „Waladala“

Am 22. Juni 2021 um 17.00 Uhr startet die Weinwanderung an der Marienkirche erneut für alle Weinbergfreunde.


Mit dem Aufbau eines Lehr- und Versuchsweinbergs hat die Hochschule Anhalt gleichzeitig eine öffentliche Weinwanderung als Kulturevent ins Leben gerufen. Coronabedingt konnte die Veranstaltung im Vorjahr nur für den Dreh eines Videoclips durchgeführt werden. Knapp 900 Mal, wurde das Video seitdem über den YouTube-Kanal der Hochschule aufgerufen. Das zeigt, die Veranstaltung ist in Bernburg und in der Region angekommen.

 

Am 22. Juni 2021 um 17.00 Uhr startet die Weinwanderung an der Marienkirche erneut für alle Weinbergfreunde. Die Inzidenzen bei den Corona-Erkrankungen sind deutlich gesunken, sodass die Hochschule mit der Einladung zur Weinbergwanderung ein Zeichen setzen möchte. Zur Stärkung gibt es für die Teilnehmenden ein Stück Rhabarberkuchen, gebacken im Technikum der Ökotrophologen. Wer nicht laufen möchte ist auch auf dem Leutewagen gut aufgehoben.

 

Auf der Flutbrücke erinnern kleine Kräutersträuße daran, dass der Stadtteil Waldau auch eine lange Tradition auf dem Gebiet der Arznei- und Gewürzpflanzen hat. Auf „Waladala“ genießen die Gäste endlich wieder Livemusik mit den Tagelöhnern, herzhafte Speisen, Wein und vielleicht den wohl schönsten Ausblick über Bernburg.

 

Hinweise zur Durchführung der Veranstaltung

Auch bei den niedrigen Inzidenzen geht nichts ohne Hygienekonzept. Dies sollte die Freude an einer solch schönen Veranstaltung aber nicht schmälern. Der Zutritt zur Veranstaltung ist gegen Vorlage eines tagesaktuellen, negativen Antigen-Schnelltests, einer Bescheinigung zur Impfung gegen das Coronavirus. (vollständiger Impfschutz) oder gegen den Nachweis über die Genesung nach einer Covid-19-Erkrankung möglich. Ein Antigen-Schnelltest wird vor Ort angeboten. Zudem wird beim Einlass ein Anwesenheitsnachweis geführt.

 

Alle Interessierten sind herzlich willkommen teilzunehmen.

 

Eine Studium mit interdisziplinären Projekten

Ob ein Studium in der Landwirtschaft, Ökotrophologie, Landschaftsarchitektur im Naturschutz, der Lebensmitteltechnologie oder in der Architektur und im Design: Das Projekt bietet Studierenden aus verschiedenen Studienbereichen vielfältige Möglichkeiten interdisziplinär und praxisorientiert, einzeln oder in Gruppen zu arbeiten. Mehr Informationen zum Studium unter: www.hs-anhalt.de/loel.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0