· 

Corona-Update Salzlandkreis vom Mittwoch

Der Fachdienst Gesundheit des Salzlandkreises meldet am Mittwoch 40 Corona-Neuinfektionen seit dem Vortag. Tagesaktuell sind nunmehr 168 Personen im Salzlandkreis mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg wieder an, liegt heute bei 70.


Der Fachdienst Gesundheit des Salzlandkreises meldet am Mittwoch 40 Corona-Neuinfektionen seit dem Vortag. Tagesaktuell sind nunmehr 168 Personen im Salzlandkreis mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg wieder an, liegt heute bei 70.

 

Das Infektionsgeschehen hat indes breite Bevölkerungsteile erreicht, besondere Schwerpunkte kristallisieren sich momentan nicht heraus.

 

Neue Meldungen kommen aus dem Schulbereich. In der Grundschule Mehringen wurde eine Klasse unter Quarantäne gestellt, nachdem dort ein positiver Fall bekannt wurde. Die Quarantäneanordnung gab es auch für eine Klasse der Kastanienschule Aschersleben. Hier war ein Lehrer positiv getestet worden.

 

Im IB-Kinderheim in Neu Königsaue gab es einen positiven Fall. Für die engen Kontaktpersonen wurde zunächst Quarantäne angeordnet. Betroffen ist auch eine Einrichtung des CJD in Schönebeck mit zwei positiven Fällen. Wo notwendig, wurde Quarantäne angeordnet. Weitere Tests erfolgen.

 

Im AMEOS-Klinikum in Bernburg werden derzeit vier Patienten intensivmedizinisch behandelt und beatmet. 18 weitere Patienten befinden sich auf Normalstation. Ein Patient aus dem Salzlandkreis wird intensivmedizinisch in Magdeburg behandelt, ein anderer auf Normalstation.

 

Im Laufe des heutigen Tages wurde auch über einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Corona informiert. Es ist der vierte insgesamt im Salzlandkreis.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0