Fr

07

Apr

2017

Schule geschafft – Was passiert jetzt mit dem Kindergeld?

Selbstverständlich können Eltern sich auch telefonisch informieren: Die Familienkasse ist von Montag bis Freitag von 8.00-18.00 Uhr (gebührenfrei) erreichbar unter 0800 45555 30. Bitte halten Sie bei Anfragen Ihre Kindergeldnummer bereit!


mehr lesen 0 Kommentare

Fr

03

Feb

2017

Krippen, Kita's und Horte sind im Salzlandkreis Spitze

„Unsere Kinder sind wichtig“, sagt Markus Bauer, dem besonders die frühkindliche Bildung am Herzen liegt. „Gut auf die Schule vorbereitet zu sein, legt den Grundstein fürs Leben“, führt der Landrat aus.


mehr lesen 0 Kommentare

Mi

01

Feb

2017

Halbjahreszeugnisse für 16.320 Schülerinnen und Schüler im Salzlandkreis

16.320 Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen im Salzlandkreis erhalten am Freitag, 03. Februar 2017, ihre Halbjahreszeugnisse.


mehr lesen 0 Kommentare

Mi

01

Feb

2017

Freizeitpark BELANTIS belohnt sehr gute Leistungen mit Freitickets

Copyright BELANTIS
Copyright BELANTIS

Wenn am 3. Februar an den Schulen von Sachsen-Anhalt die diesjährigen Winterferien eingeläutet werden, können sich viele Schüler gleich doppelt freuen: Der Familienfreizeitpark BELANTIS bei Leipzig belohnt sehr gute Halbjahresleistungen mit einem Besuch des AbenteuerReichs.


mehr lesen 0 Kommentare

Di

31

Jan

2017

Bundesweiter Plakatwettbewerb zur Alkoholprävention

Copyright: George Doyle
Copyright: George Doyle

Kunst gegen Komasaufen: Marina Kermer startet DAK-Kampagne „bunt statt blau“ 2017 in Sachsen-Anhalt


mehr lesen 0 Kommentare

Di

15

Nov

2016

Neue Oberstufenverordnung in Sachsen-Anhalt

Bildungsminister Tullner: „Ein Schritt hin zu mehr Vergleichbarkeit des Abiturs“ -  Im Wesentlichen gibt es Anpassungen in vier Punkten: Wahl der schriftlichen Prüfungsfächer (§§ 16, 20 GOV), Einbringung von Kurshalbjahresergebnissen (§ 38), Minderleistung in Prüfungen (§ 39 Abs.2), Transparenz bei mündlichen Prüfungen


mehr lesen 0 Kommentare

Di

18

Okt

2016

Die Geschichte des Schulwesen in Bernburg

In bisher unbekannten Niederschriften kann nun ein Auszug aus der Vorkriegszeit, der Zeit unter der Herrschaft des Nationalsozialismus, das Ende des Krieges unter Amerikanischer Besatzung und der Wiederaufbau unter Sowjetischer Besatzung Februar 1946 rekonstruiert werden.


mehr lesen 0 Kommentare

Mi

28

Sep

2016

Prof. Angela Kolb-Janssen auf Schultour in Nienburg

Besuch der Nienburger Grundschule, der neuen Zweifeld-Sporthalle und der Sekundarschule Happy Children, Prof. Dr. Angela Kolb-Janssen und Nienburgs Bürgermeisterin Frau Falke im Gespräch mit Kindern


mehr lesen 0 Kommentare

Fr

05

Aug

2016

Das Schuljahr 2016/2017 startet in der kommenden Woche.

„Eine gute Unterrichtsversorgung ist Hauptaufgabe unserer Arbeit“ Bildungsminister Marco Tullner informiert vor dem Schuljahresstart über Ziele und Herausforderungen


mehr lesen 0 Kommentare

Do

21

Jul

2016

Hotline am 26. Juli zum Schulstart im Salzlandkreis

Foto: DAK-Gesundheit/Fotolia
Foto: DAK-Gesundheit/Fotolia

Experten der DAK-Gesundheit beraten rund um einen gesunden Start ins neue Schuljahr


mehr lesen 0 Kommentare

Do

30

Jun

2016

Mit „Hallo Radio Brocken“ freien Eintritt ins Acamed Resort Nienburg

Ein Tag Outdoor-Spaß for free! Mit „Hallo Radio Brocken“ freien Eintritt ins Acamed Resort Nienburg am 01. Juli 2016


mehr lesen 0 Kommentare

Fr

24

Jun

2016

Mit Sicherheit ein schöner Sommer: „Aufgepasst! Wichtige Tipps für coole Kids"

Sommerzeit - Ferienzeit. Endlich hat sie begonnen, die schönste (Frei)Zeit für alle Schülerinnen und Schüler im Land. Der Schulranzen kann sich die nächsten Wochen in einer Zimmerecke ausruhen, der Wecker ruhigen Gewissens ausgestellt werden und die ersten Planungen für Ausflüge und Treffs mit Familie und Freunden laufen auf Hochtouren.


mehr lesen 0 Kommentare

Fr

17

Jun

2016

Bildungsministerium informiert mehrsprachig über Schulpflicht für Flüchtlingskinder

Die schulische Bildung von Kindern mit einem Fluchthintergrund ist unabhängig von ihrer Bleibeperspektive grundlegend für die Persönlichkeitsentwicklung und für alle weiteren Integrationsanstrengungen“, so Bildungsminister Tullner.


mehr lesen 0 Kommentare

Do

02

Jun

2016

Deutschlands beste Kita-Projekte in Berlin ausgezeichnet

Foto aller Bundessieger (c) Haus der kleinen Forscher/Jens Jeske
Foto aller Bundessieger (c) Haus der kleinen Forscher/Jens Jeske

Die „Forschergeist“-Bundessieger kommen aus Baden-Württemberg, Bremen, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.


mehr lesen 0 Kommentare

Mo

30

Mai

2016

Tag der offenen Tür in der Grundschule Nienburg

Grundschule und Hort „Am alten Schloß“ öffnen am 04.06.2016 ihre Pforten: Präsentation der Ergebnisse aus dem Projekt „Spielzeugfreie Zeit“


mehr lesen 0 Kommentare

Mo

25

Apr

2016

Geschichte der Friederikenschule Bernburg Teil 1

Die Anfänge liegen im Jahre 1810, als der Pastor der Altstädter Gemeinde beim Bernburger Konsistorium wegen Beschaffung einer besseren Erziehungsanstalt für Mädchen vorstellig wurde.


mehr lesen 1 Kommentare

Do

14

Apr

2016

Die Abiturprüfungen 2016 starten am Montag in Sachsen-Anhalt

Für rund 6.000 Schülerinnen und Schüler in Sachsen-Anhalt beginnen am kommenden Montag die diesjährigen Abiturprüfungen.


mehr lesen 0 Kommentare

Di

05

Apr

2016

Sekundarschule Könnern feierte mit „Gestört aber GeiL“

Was war das für ein Tag auf dem Schulhof der Sekundarschule Könnern. Die ganze Schule feierte heute das exklusive Schulhofkonzert von 89.0 RTL mit Gestört aber GeiL.


mehr lesen 0 Kommentare

Di

29

Mär

2016

Sekundarschule Happy Children empfing Besuch vom Europa Parlament

Sven Schulze, CDU Abgeordneter des Europäischen Parlaments für Sachsen-Anhalt war heute zu Gast in der Sekundarschule Happy Children in Nienburg. 


mehr lesen 0 Kommentare

Mi

23

Mär

2016

Bedingungen für das Gelingen schulischer Inklusion

„Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf haben Anspruch auf die rechtliche und praktische Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und damit das Recht auf einen Regelschulplatz wie jedes Kind ohne Behinderung“.


mehr lesen 0 Kommentare

Di

22

Mär

2016

130 Jahre Franz Mehring Schule in Bernburg

Auf den Tag genau, am 22. März 1886 wurde in Bernburg die Franz Mehring Schule als Volksschule I eingeweiht. durch den sprunghaften Anstieg der Einwohner wuchs die Schülerzahl zum Ende des Schuljahres 1900/ 1901 auf 2.535 Kinder. Diese wurden in 41 Klassen und eine Hilfsklasse unterrichtet. Die Schülerzahl in den Klassen waren meist über 70 Schüler.   


mehr lesen 0 Kommentare

Do

17

Mär

2016

Schulhofkonzert Happy Children mit Stereoact in Nienburg

Auf dem Schulhof eine Klasse Stimmung, die Kind's waren Happy und feierten rund eine Stunde mit StereoAct, total glückliche Lehrer, eine Hammer Stimmung. Auch Charleen & Big Nick aus der 89.0 RTL Morningshow sorgten für beste Stimmung und gaben ausgiebig Autogramme auf dem Schulhof.


mehr lesen 0 Kommentare

Fr

11

Mär

2016

Physik Olympiade - Bernburger Tim Grohmann ganz vorn

Kultusminister Dorgerloh gratuliert Preisträgern der Landes-Physik-Olympiade, BernburgerTim Grohmann vom Gymnasium Carolinum bei Landes-Physik-Olympiade ganz weit vorn


mehr lesen 0 Kommentare

Mi

02

Mär

2016

Kultusminister Dorgerloh beim internationalen Bildungsgipfel in Berlin

Im Mittelpunkt des „International Summit on the Teaching Profession“ steht die Professionalisierung der Lehrkräfte

 


mehr lesen 0 Kommentare

Do

18

Feb

2016

Schreibwerkstätten auf - "Mittendrin im Salzlandkreis"

Kreisbibliothek ruft Kinder zur Teilnahme an Schreibwerkstätten auf - "Mittendrin im Salzlandkreis"

 

„…ganz Gross“ wurde der Abschluss der Schreibwerkstätten 2015 mit dem Projektstart „Mittendrin im Salzlandkreis“ im Staßfurter Saal der Kreismusikschule gefeiert.


mehr lesen 0 Kommentare

Di

09

Feb

2016

Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet im Salzlandkreis

Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2016 zur Alkoholprävention im Salzlandkreis. Im siebten Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Hintergrund: 2014 kamen bundesweit rund 23.000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Obwohl die Zahl der Betroffenen insgesamt erneut leicht zurückging, fordern Experten weitere Aufklärung über die Risiken des Rauschtrinkens.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

28

Jan

2016

Sorgentelefon gegen schlechte Halbjahreszeugnisse

 

Rund 171.700 Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt erhalten am Freitag, 29. Januar, ihre Halbjahreszeugnisse. Kultusminister Stephan Dorgerloh dankt allen Schulteams für die geleistete Arbeit während des ersten Schulhalbjahres und wünscht den Schülerinnen und Schülern sowie Pädagogen erholsame Winterferien.

„In den Ferien können sich die Schülerinnen und Schüler von der ersten großen Etappe des Schuljahres erholen, gleichzeitig aber auch das erste Schulhalbjahr Revue passieren lassen“, so Kultusminister Dorgerloh.

 

„Die Halbjahreszeugnisse zeigen den Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern, wo sie stehen und wo vielleicht noch besonderer Arbeitsbedarf ist. Die Winterferien sind somit auch eine gute Zeit für Eltern, ihre Kinder für den zweiten Abschnitt des Schuljahres neu zu motivieren.“

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

22

Jan

2016

Sachsen-Anhalt Spitzenreiter in der Kindertagesbetreuung

Die Zahl der Kinder unter 3 Jahren, die am 1. März 2015 in einer Kindereinrichtung oder in öffentlich geförderter Kindertagespflege betreut wurden, stieg gegenüber dem Vorjahr um 166 auf 29 843. Der Anstieg lag damit etwas höher als in den Vorjahren (2014/2013: + 100; 2013/2012: + 18).

 

Der Präsident des Statistischen Landesamtes, Michael Reichelt, betonte, dass bereits im März 2006 ein hohes Niveau bei der Kindertagesbetreuung in dieser Altersgruppe erreicht war (50,2 Prozent). Gleichwohl stieg die Betreuungsquote1) jährlich an bis auf 58,5 Prozent im März 2014. Im März 2015 war gegenüber dem Vorjahr ein leichter Rückgang der Betreuungsquote um 0,6 Prozentpunkte auf 57,9 Prozent. Dennoch hatte Sachsen-Anhalt wieder die höchste Quote bundesweit und lag damit weit über dem Bundesdurchschnitt von 32,9 Prozent.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

20

Jan

2016

Weitere Sanierungen von Schulen und Kitas im Salzlandkreis

Freude im Rathaus Güsten. Dank des Innovations- und Investitionsprogramm STARK III zur energetischen Sanierung von Schulen und Kindertageseinrichtungen in Sachsen-Anhalt erhält  nun auch die Verbandsgemeinde Saale - Wipper für den Umbau und die Sanierung der Grundschule in Güsten Geld. Finanzstaatssekretär Jörg Felgner stellte neue Projektliste vor. . Finanzstaatssekretär Jörg Felgner stellte am Dienstag im Kabinett das Ergebnis der ausgewählten Projekte im ländlichen Raum vor. Danach haben 17 Kitas, 12 Schulen und eine Sportstätte den Sprung auf die vorläufigen Auswahllisten geschafft.

 

Für sie steht einen Investitionssumme von insgesamt 43,7 Millionen Euro zur Verfügung. Die Liste hat noch vorläufigen Charakter, weil in der Kürze der Zeit eine intensive Prüfung der förderfähigen Kosten der einzelnen Objekte bis lang unmöglich war. Erst wenn diese durch die zuständige Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) und den Landesbetrieb Bau und Liegenschaftsmanagement (BLSA) endgültig fertig gestellt sind, gibt es für die Antragsteller den notwendigen Förderbescheid.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

14

Jan

2016

Filmwettbewerb "Warum heute noch Brief?"

Warum soll man heutzutage noch Briefe schreiben? Die Deutsche Post und das Museum für Kommunikation Berlin möchten es wissen und starten in der Zeit vom 15. Januar bis 31. März 2016 einen Videowettbewerb zu dieser Frage. Besonders junge Menschen, die immer weniger Briefe schreiben, jedoch nach wie vor sehr gerne handschriftliche Briefe erhalten, sind aufgerufen, ihre kreativen Ideen in einem kurzen Videoclip zu verarbeiten.

 

Die Teilnehmer registrieren sich online unter www.warum-brief.de und senden ihr Video per Filesharing der Deutschen Post. Die drei besten Beiträge werden durch eine Experten-Jury mit 4.000 Euro (Platz 1), 2.000 Euro (Platz 2) und 1.000 Euro (Platz 3) prämiert. 500 Euro erhält das Video, das auf Youtube die meisten Likes erhält. Die kreativsten Filme werden zudem dauerhaft im Museum für Kommunikation in Berlin ausgestellt und gezeigt.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

13

Jan

2016

Sachsen-Anhalt stellt bis zum 2. Schulhalbjahr über 200 Lehrkräfte neu ein

Das Kultusministerium wird bis zum Beginn des zweiten Schulhalbjahres so viele Lehrerinnen und Lehrer wie noch nie seit 1990 zu diesem Zeitpunkt einstellen. Mehr als 200 Lehrkräfte haben zu Jahresbeginn ihre Arbeit an den Schulen des Landes aufgenommen oder werden ihre Tätigkeit im Februar beginnen.

 

„Damit ist es uns erneut gelungen, zahlreiche junge Lehrkräfte für den Schuldienst des Landes zu gewinnen“, erklärte Kultusstaatssekretär Dr. Jan Hofmann. Insgesamt waren 278 unbefristete Stellen ausgeschrieben worden. Die noch nicht besetzten Stellen gehen in eine Nachausschreibung. „Im letzten Jahr haben wir damit gute Erfahrungen gemacht und letztlich so gut wie alle Stellen besetzen können“, unterstrich Hofmann.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

12

Jan

2016

31 Projekte „Schulerfolg sichern“ im Salzlandkreis

In  Sachsen-Anhalt  setzen  sich  im  Rahmen  des  ESF-Programmes  „Schulerfolg  sichern“ Schulen,  Jugendhilfe,  kommunale  Verwaltung  und  Partner  aus  dem  regionalen  Umfeld gemeinsam  dafür  ein,  dass  alle  Kinder  und  Jugendlichen  einen  Zugang  zu  hochwertiger Grund- und Sekundarbildung erhalten. „Im Zentrum stehen die Verringerung und Verhütung des  vorzeitigen  Schulabbruchs  sowie  Wege,  die  eine  Rückkehr  in  die  allgemeine  und berufliche   Bildung   ermöglichen.“, erklärt   der   Präsident   des   Landesverwaltungsamtes Thomas  Pleye  das  Anliegen  des  Förderprogramms. Das  Landesverwaltungsamt  fördert  dafür entsprechende Projekte in ganz Sachsen-Anhalt.   

 

Mit Beginn des neuen Schuljahres im August 2015 sind 367 Bewilligungen erteilt worden. Das  bewilligte  Fördervolumen  aus  ESF-und Landesmitteln  beträgt  für die vorgenannten Projekte  71,10  Mio.  Euro.  Dabei sind  auch Verpflichtungen  für die Haushaltsjahre  bis  2018 enthalten, was den Projektträgern Planungssicherheit für die nächsten Jahre bietet.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

05

Jan

2016

Natura 2000 – Aktion für Kindergärten, Schulen und alle Naturliebhaber

Natura 2000 – Aktion für Kindergärten, Schulen und alle Naturliebhaber geht in finale Phase – viele Arbeiten und Beiträge eingegangen. Seid Ihr auch Natur(a) verbunden? – Vogelfutter für den Winter kreativ zubereiten, Vögel beobachten, Fotos machen, per mail schicken oder auf Facebook posten und gewinnen.  Jetzt ist es nicht mehr zu übersehen – der Winter ist da! Inzwischen bedeckt eine dicke Schneeschickt Wiesen, Felder und Gärten. Für die Vögel wird es nun noch schwieriger genügend Nahrung zu finden.

 

Im Oktober hatten wir erstmals alle großen und kleinen Naturliebhaber aufgerufen, sich an unserer Futterbastelaktion zu beteiligen. Und schon nach wenigen Tagen bekamen wir die ersten Fotobeweise, welche auf unserer Facebook-Seite bewundert werden können (https://www.facebook.com/natura2000lsa). Vom Vogelfutter in Herzform, Futterplätzchen und mehretagige Essstationen bis hin zu wunderschön bemalten Futterhäuschen ist alles dabei.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

27

Nov

2015

Kindergeld wird auch in 2016 weiter gezahlt

Die in verschiedenen Medien verbreitete Meldung, dass die Kindergeldzahlung eingestellt wird, wenn die Steuer-Identifikationsnummern nicht bis zum 1. Januar 2016 vorliegen, ist unzutreffend. Ab dem 1. Januar 2016 ist die Identifikation der Berechtigten und der Kinder durch die jeweils vergebenen steuerlichen Identifikationsnummern Voraussetzung für den Anspruch auf Kindergeld. Die Familienkassen werden es aber nicht beanstanden, wenn die Angaben im Laufe des Jahres 2016 nachgereicht werden. Insofern besteht kein Anlass sofort tätig zu werden. Es ist ausreichend, wenn die Berechtigten die Steuer-Identifikationsnummern im Laufe des Jahres 2016 einreichen.

 

Für die Identifizierung der Berechtigten und der Kinder ist es grundsätzlich erforderlich, dass die Berechtigten ihre und die Steuer-Identifikationsnummern ihrer Kinder ihrer Familienkasse mitteilen, sofern diese den Familienkassen noch nicht vorliegen. Es empfiehlt sich, im nächsten Jahr jeden Kontakt mit der Familienkasse zur Mitteilung der Steuer-Identifikationsnummern zu nutzen.

mehr lesen 2 Kommentare

Do

19

Nov

2015

Ministerpräsident Haseloff würdigt Verband Deutscher Privatschulen

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat den Verband Deutscher Privatschulen auf seinem Bundeskongress in Magdeburg gewürdigt. In seinem Grußwort sagte der Regierungschef: „Die freien Schulen spielen eine ganz wichtige Rolle im Konzert der Bildungseinrichtungen unseres Landes. Dafür bin ich sehr dankbar.“ Haseloff unterstrich, dass die Qualität des Bildungssystems immer auch mit dem umfassenden Engagement zusammenhänge, das Schüler, Eltern, Lehrer und andere Förderer unserer Schulen erbrächten.

 

Vor dem Hintergrund des 25. Jahrestages der Wiedervereinigung stellte der Ministerpräsident fest, dass „der Verband Deutscher Privatschulen konstruktiv und erfolgreich an der Reform und Neuausrichtung des Bildungswesens in den neuen Bundesländern mitgewirkt hat“.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

02

Nov

2015

Zweite Jugendkonferenz des Salzlandkreises erfolgreich durchgeführt

Die Agentur für Arbeit Bernburg, der Salzlandkreis und das Jobcenter des Salzlandkreises führten am 28.Oktober ihre zweite Jugendkonferenz durch. Die berufliche Integration junger Menschen stellt den Salzlandkreis, die Agentur für Arbeit Bernburg, das Jobcenter des Salzlandkreises und alle Akteure vor gemeinsame Herausforderungen.


Musikalisch wurde die Veranstaltung durch den Chor und die Band des Christlichen Jugenddorfes e.V. aus Schönebeck begleitet. Die Eröffnung erfolgte durch den Landrat Markus Bauer. Im ersten Teil gab es Fachvorträge zum Übergang der Kinder von der Schule zum Ausbildungsberuf, über die Möglichkeiten und Grenzen der Sozialarbeit und zur Berufsorientierung bei jugendlichen Straffälligen.


(Foto: Landrat Markus Bauer spricht vor den Teilnehmern der zweiten Jugendkonferenz)

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

14

Okt

2015

Macht euren Schulhof fit für die Zukunft: Bewerben für 3 x 20.000 € Förderung

Wie sieht euer Schulhof aus? Grau und langweilig? Dann aufgepasst: deinSchulhof fördert 3 Schulhofumgestaltungen mit 20.000 Euro! Darüber informiert der CDU-Landtagsabgeordnete und Ausschussvorsitzende Bildung und Kultur Dr. Gunnar Schellenberger.  

Wettbewerb und Ausschreibung sind Teil der Initiative „deinSchulhof“, die von der Stiftung „Lebendige Stadt“ und der Deutschen Umwelthilfe (DUH) ins Leben gerufen wurde. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks. Gesucht sind Schulhöfe, deren Ausstattung nicht mehr den Ansprüchen und Bedürfnissen der heutigen Schülerschaft entspricht und bei denen deshalb dringender Handlungsbedarf besteht.

Die Antragstellung erfolgt durch das Ausfüllen und Einreichen des Fragebogens auf www.deinSchulhof.de. Einsendeschluss ist der 30. November 2015.
0 Kommentare

Mi

14

Okt

2015

Aktion „Gesunde Pause mit Milch“ besuchte Grundschule in Könnern

Großer Andrang und mächtig was los in der Grundschule Könnern. Eine Aktion für mehr Milchtrinken und gesunde Pause machte Station in der Stadt und es war eine Menge Trubel in der ersten großen Pause. Geplant war die Aktion eigentlich auf dem Schulhof, aber der Regen machte kurzerhand eine kuschlige Aktion im Schulgebäude nötig.


Die Mutti der kleinen Anna-Lena aus der 2. Klasse Nicole Silex fand den Aktionsaufruf toll und hatte die Schule bei Radio Brocken für die „Gesunde Pause mit Milch“ angemeldet und diese wurde nun als Gewinnerschule ermittelt.


Nicht schlechten staunten somit die Schüler also am Mittwoch in der ersten großen Pause was da in den Fluren alles aufgebaut wurde. Milch für Alle – so das Motto an diesem Tag und die heranstürmenden Kinder nutzen sofort die Gelegenheit, um auch zu probieren und zu kosten. Und man hat es den Kindern auch angesehen, es schmeckte lecker.

mehr lesen 1 Kommentare

Di

13

Okt

2015

Schulmilchaktion Grundschule Könnern

Großer Andrang auf einigen Schulhöfen in Sachsen-Anhalt. Ein gemeinschaftliches Projekt der AMG mit Unterstützung des Landwirtschaftsministeriums sorgt für große Aufmerksamkeit im Land. Schulen konnten sich bei Radio Brocken bewerben und 1000 Liter frische Milch für Schulkinder gewinnen. „Milch für Alle“ – so das Motto an diesen Aktionstagen.Gerade läuft die große Schulaktion in Sachsen-Anhalt zum Thema gesunde Pause mit Milch.


Über zwei Woche werden Schulklassen im Land besucht und das Thema „Gesunde Brotbüchse“ und „Milchtrinken in der Pause“ rückt in den Vordergrund. Ziel der vom Landwirtschaftsministerium unterstützen Aktion ist das Thema gesunde Schulpause aufzugreifen, um für mehr gesunde Pausenversorgung und gesunde Ernährung zu werben. Täglich werden wir in den zwei Wochen jeweils eine Schule besuchen im Land. Schulen oder Eltern können sich online über einen Radiosender bewerben und eine tolle und „außergewöhnliche“ Hofpause gewinnen.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

01

Okt

2015

200 Euro Startförderung für die Schülerzeitung sichern

In einer neuen Runde wollen der Verband junger Medienmacher fjp>media und das Kultusministerium in Sachsen-Anhalt Schülerzeitungsredaktionen unterstützen. Noch bis zum 30. Oktober können Schülerinnen und Schüler, die eine Schülerzeitung gründen wollen, oder Redaktionen, die sich gerade in Gründung befinden, eine Anschubfinanzierung in Höhe von 200 Euro beantragen. Jeder, der schon einmal versucht hat, eine Schülerzeitung zu produzieren, der weiß, wie schwer das sein kann. Denn man braucht nicht nur Organisationstalent und journalistisches Handwerkszeug, sondern nicht zuletzt auch Geld, um etwa die Druckkosten zu decken. Deshalb vergeben das Kultusministerium und fjp>media eine Startförderung für neue Schülerzeitungen.
mehr lesen 0 Kommentare

Mo

31

Aug

2015

 200 Schultüten für Autofahrer von der Polizei

Am 1. Schultag (1.Klässler) wurde auch im Salzlandkreis die Aktion „Schultüte“ durchgeführt. An insgesamt 11 Stellen im Landkreis wurde in Zusammenarbeit mit Kindern der ersten und zweiten Klassen das Verhalten der Fahrzeugführer kontrolliert.


Innerhalb der Aktion konnten 200 „Schultüten“ an vorschriftmäßige Kraftfahrer ausgehändigt werden. Es mussten aber auch 9 Fahrzeugführer verwarnt werden, unter anderem wegen Falschparken und Verstoß gegen die Gurtpflicht. In den kommenden zwei Wochen werden die Nahbereiche der Grundschulen regelmäßig kontrolliert.


Geschwindigkeitsmessungen werden ebenso durchgeführt, wie die Einhaltung der Parkverbote. Nach den zwei Wochen werden die Kontrollen sporadisch fortgeführt.

0 Kommentare

Sa

29

Aug

2015

Für rund 18.000 Erstklässler der Ernst des Lebens

Heute fanden die Einschulungen in Sachsen-Anhalt statt. Ab kommenden Montag beginnt dann für rund 18.000 Erstklässler der Ernst des Lebens. Im neuen Schuljahr werden rund 240.000 Schülerinnen und Schüler die öffentlichen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen besuchen.  


Erfahrungsgemäß nimmt auch der Verkehr wieder stark zu und viele Kinder sind auf den Straßen unterwegs. Sich selbstständig im Straßenverkehr zu bewegen, sei für die meisten ABC-Schützen Neuland. „Sie sind deshalb sehr aufgeregt und haben außerdem noch keine oder zu wenig Erfahrung im Umgang mit möglichen Gefahrensituationen“, sagte der Minister. „Ich bitte daher eindringlich alle Kraftfahrer, in den kommenden Wochen und Monaten verstärkt auf unseren Nachwuchs zu achten“, appellierte Webel abschließend.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

26

Aug

2015

10 Schulen im Salzlandkreis mit Sprachförderung für Flüchtlingskinder

Für Sachsen-Anhalts Kultusminister Stephan Dorgerloh wird neben den bekannten Themen Inklusion, Gemeinschaftsschule und einer verlässlichen Unterrichtsversorgung vor allem die Beschulung einer steigenden Zahl von Flüchtlingskindern die zentrale Herausforderung im neuen Schuljahr sein. „Diese Aufgaben haben uns bei der Vorbereitung des Schuljahres intensiv beschäftigt und werden uns im Verlauf auch weiterhin begleiten“, sagte der Minister bei der Vorstellung der Eckdaten zum Schuljahr 2015/2016 heute in Magdeburg.


Im Salzlandkreis sind folgende Schulen mit Sprachförderung vorgesehen: Aschersleben GS "Pfeilgraben", Bernburg GS Regenbogen Bernburg, Schönebeck GS Dr. Tolberg, Schönebeck GS K.-Liebknecht-Grundschule, Staßfurt GS Grundschule Nord Staßfurt, Aschersleben Sek "Burgschule" Aschersleben, Bernburg Sek "Campus Technicus" Bernburg, Schönebeck Sek "Maxim Gorki" Schönebeck, Staßfurt Sek H. Kasten / Tierpark.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

24

Aug

2015

Abc-Schützen erobern die Straßen

Bald ist es so weit: In nur wenigen Tagen beginnt für etwa 17.000 Kinder in Sachsen-Anhalt der Start in einen neuen Lebensabschnitt – der erste Schultag steht vor der Tür. Doch nicht nur der neue Unterricht bedeutet für die Abc-Schützen eine Herausforderung. Für viele heißt es nun auch erstmals, sich morgens zu Fuß auf den Weg zur Schule machen. Insbesondere für die jüngsten Verkehrsteilnehmer birgt die Strecke nicht unerhebliche Gefahren: Nach der Verkehrsunfallbilanz 2014 des Ministeriums für Inneres und Sport Sachsen-Anhalt waren im vergangenen Jahr 148 Kinder bis 14 Jahren auf dem Schulweg in Verkehrsunfälle verwickelt.


Noch ist Zeit, den Kleinen das richtige Verhalten im Straßenverkehr näher zu bringen: „Grundsätzlich gilt: Eltern sollten mit ihren Kindern den Weg zur Schule mehrfach üben, bevor sie sich als Grundschüler erstmals alleine auf den Weg machen“, erklärt Prof. Kurt Bodewig, Präsident der Deutschen Verkehrswacht und Bundesminister a.D.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

24

Aug

2015

Schulunterricht für Sprachförderung von Flüchtlingskindern in 50 Städten geplant

Zugleich stellte der Minister das Konzept eines landesweiten Netzes von Sprachgruppen und Sprachklassen für Flüchtlingskinder vor, das in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Schulämtern der Landkreise und kreisfreien Städte sowie dem Landesschulamt erarbeitet worden war. Danach sind an allgemein- und berufsbildenden Schulen im kommenden Schuljahr Sprachgruppen bzw. Sprachklassen in rund 150 Schulen in ca. 50 Städten geplant. „Wir wollen die Flüchtlingskinder, die ein Recht auf Bildung haben, bei uns willkommen heißen und ihnen die Möglichkeit bieten, schnell die deutsche Sprache zu lernen“, so der Minister. Dazu werden bis zu 100 Lehrkräfte befristet eingestellt.

 

Nach den bisherigen Prognosen und dem geltenden Verteilungsschlüssel sollten die Sprachklassen oder Sprachgruppen im Hinblick auf das Schuljahr 2015/2016 für mindestens 3.000 Schülerinnen und Schüler eingerichtet werden. „Diese Zahl wird sich nach den jüngsten Prognosen aller Voraussicht nach  noch einmal deutlich nach oben verändern“, so Dorgerloh.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

24

Aug

2015

Kultusminister stellt Schwerpunkte des Schuljahres 2015/2016 vor

Für Sachsen-Anhalts Kultusminister Stephan Dorgerloh wird neben den bekannten Themen Inklusion, Gemeinschaftsschule und einer verlässlichen Unterrichtsversorgung vor allem die Beschulung einer steigenden Zahl von Flüchtlingskindern die zentrale Herausforderung im neuen Schuljahr sein. „Diese Aufgaben haben uns bei der Vorbereitung des Schuljahres intensiv beschäftigt und werden uns im Verlauf auch weiterhin begleiten“, sagte der Minister bei der Vorstellung der Eckdaten zum Schuljahr 2015/2016 heute in Magdeburg. Im neuen Schuljahr werden 239.671 Schülerinnen und Schüler die öffentlichen allgemein bildenden Schulen und berufsbildenden Schulen besuchen. Davon lernen 189.471 Schülerinnen und Schüler an den allgemein bildenden und 50.200 an berufsbildenden Schulen. Damit steigt die Zahl der Schülerinnen und Schüler an den allgemein bildenden Schulen um über 4.000 Schülerinnen und Schüler gegenüber dem Schuljahr 2014/2015. Auch die Zahl der Erstklässler, die am kommenden Sonnabend eingeschult werden, nimmt im Vergleich zum Vorjahr leicht zu. Für 18.043 ABC-Schützen beginnt in Sachsen-Anhalt die Schule. Im Schuljahr 2014/15 waren es noch 17.622 Schülerinnen und Schüler, die eingeschult wurden.

mehr lesen 0 Kommentare

So

09

Aug

2015

Kita-Gebühren in Bernburg steigen

Der Stadtrat Bernburg hat es beschlossen, seit 1. August 2015 müssen Eltern für die Betreuung ihrer Kinder mehr bezahlen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Kinder in Krippen- Tagesstätten oder Hort betreut werden. In einer der letzten Stadtratsitzungen in Bernburg haben die Mitglieder die Anhebung der Kita-Gebühren beschlossen. Somit dürfen ab August die Eltern für die Betreuung Ihrer Sprösslinge mehr Beitrag bezahlen. Besonders betroffen sind die Eltern der Kita Kinder bis zu 3 Jahren, diese können bereits ab sofort 40 Euro monatlich mehr für ihre Kinder einplanen, die Muttis und Vatis für Kinder von Vier- bis Sechsjährigen nur 10 Euro. Dies gilt auch für die Hortbetreuung der Kinder. Die Gründe für Erhöhungen hängen mit dem Kinderförderungsgesetz zusammen. 

 

Sozialminister Bischoff: "Eltern tragen eine große Verantwortung. Und ich kann Eltern verstehen, wenn sie wissen wollen, warum sie jetzt auf einmal höhere Kosten zahlen sollen. Transparente Kostenstrukturen sind ein Ziel des Gesetzes. Zu dieser Wahrheit gehört aber auch: Kinderbetreuung ist eine kommunale Pflichtaufgabe – in ganz Deutschland".

mehr lesen 3 Kommentare

So

09

Aug

2015

Stadtführung mit Nienburger Sekundarschule Happy Children

Nienburger Sekundarschüler beschäftigen sich mit ihrer Heimatstadt Fakten werden durch Stadtführung plastisch untermauert Wissenswertes aus der Geschichte und der Gegenwart der Stadt Nienburg (Saale) und ihrer Ortsteile zu erfahren, soll das Ziel sein, wenn sich die Schülerinnen und Schüler der freien Sekundarschule Happy Children am Dienstag, den 11.08.2015, gemeinsam mit Monika Gäbe, zuständig für Kultur und Tourismus im Nienburger Rathaus, auf den Weg machen und, entlang der Route des historischen Stadtrundganges, prägnante Stellen im Stadtbild aufsuchen.


Zur Begrüßung der Schülerinnen und Schüler wird auch Bürgermeisterin Susan Falke vor Ort sein. Ihr ist es wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler - nicht alle kommen aus Nienburg oder den Ortsteilen - ein Heimatgefühl entwickeln. „Um sich mit seiner Heimatstadt oder der Region identifizieren zu können, muss man wissen, welche Sehenswürdigkeiten es in hier gibt und welche Ereignisse z. B. die Geschichte Nienburgs prägten.“ 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

05

Aug

2015

Telefon-Hotline zum Schulstart im Salzlandkreis

Die großen Ferien sind bald vorbei, ein neues Schuljahr beginnt. Damit der Schulstart erfolgreich und vor allem gesund verläuft, schaltet die DAK-Gesundheit am 13. August eine Telefon-Hotline für Eltern schulpflichtiger Kinder. Dieses spezielle Serviceangebot unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1111 841 können Kunden aller Krankenkassen nutzen. „Unsere Ärzte beantworten Eltern die wichtigsten Fragen in puncto Ernährung, Bewegung und Stressvermeidung“, erläutert Andreas Umlauf von der DAK-Gesundheit im Salzlandkreis. „Natürlich geht es dabei auch um den richtig gepackten Ranzen.“ Generell gilt zum Schulstart: Ein gesundes Pausenbrot aus Vollkorn, zum Beispiel mit Käse und ein Stück Obst sind eine gute Grundlage. Wichtig auch: viel trinken. Am besten sind Getränke ohne Zucker, wie zum Beispiel ungesüßte Tees oder Wasser. Wer sich nach der Schule dann auch noch bewegt, bringt müde Knochen und Muskeln wieder auf Trab. Davon profitiert dann sogar das Köpfchen. Denn Studien zeigen: Wer sich viel bewegt, lernt auch besser.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

29

Jul

2015

Kinderförderungsgesetz, mehr Personal für Krippen 

Das vor zwei Jahren in Kraft getretene neue Kinderförderungsgesetz hat sich bewährt. „Es wurden für Kinder, Eltern und Erzieher quantitative und qualitative Verbesserungen in Gang gesetzt. Die Verbesserungen sind messbar“, erklärte Sozialminister Norbert Bischoff am Mittwoch in Magdeburg. Nunmehr wird zum 1. August mit der Anhebung des Betreuungsschlüssels im Krippenbereich ein Schlusspunkt gesetzt. Das Erzieher-Kind-Verhältnis wird von bislang 1:6,666 auf dann 1:5,555 verbessert. Parallel dazu erhöhen sich zum 1. August die vom Land gezahlten monatlichen Pauschalen im Krippenbereich noch einmal erheblich von 223,88 Euro auf 314,92 Euro. 

 

Bischoff betonte: „Das Kinderförderungsgesetz hat mit seiner Novelle im Kern für Kinder, Eltern und Erzieher drei Punkte inhaltlich neu geregelt. Erstens gibt es für alle Kinder unabhängig von der Erwerbssituation der Eltern wieder den Rechtsanspruch auf Ganztagesbetreuung.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

21

Jul

2015

960.000 Euro für Finanzierung der Jugendarbeit im Salzlandkreis 

Gestern versammelten sich Kinder und Jugendliche vor dem Kreistagshaus, um ihren Unmut über Sparmaßnahmen für die Kinder- und Jugendarbeit zum Ausdruck zu bringen. Anschließend verschafften diese sich Gehör bei den Mitgliedern des Kreistages. Landrat Markus Bauer stellte sich den Fragen. Bereits im Vorfeld gab es eine Empfehlung der Verwaltung zur Finanzierung der Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes im Salzlandkreis. Am Montag Abend beschloss der Kreistag die Finanzierung der Kinder- und Jugendarbeit zur Aufgabenwahrnehmung des Salzlandkreises über 960.000 Euro. Bisher entstandene Kosten der freien Träger können nun erstattet werden.  

Für die Verwendung der finanziellen Mittel gelten die Grundsätze der Sparsamkeit und Wirtschaftlichkeit. Der Landkreis ist für diese Leistungen rechtlich verpflichtet, es ist eine Pflichtaufgabe im eigenen Wirkungskreis. Die Finanzierung gewährleistet die Weiterführung notwendiger Aufgaben. Gleichzeitig bestehen vertragliche Verpflichtungen als Zahlungsverpflichtungen aufgrund öffentlich-rechtlicher Verträge.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

20

Jul

2015

Erste Schulweghelfer-Ausbildung im Salzlandkreis geplant

Seit dem 1. März wird im Salzlandkreis das Projekt Schulweghelfer umgesetzt. Seit dieser Zeit wurden bereits verschiedene Schulen angesprochen, vorrangig Gymnasien. Weitere Schulen sollen angesprochen werden, hier insbesondere Schulen, in denen viele Schüler täglich mit dem Bus fahren müssen. Dazu zählen unter anderem das Schulzentrum Könnern, die Ganztagssekundarschule in Aschersleben und die Sekundarschule Förderstedt. Am Gymnasium Carolinum in Bernburg wurde bereits ein konkreter Termin für die Ausbildung festgelegt. Zwischen dem 22. September 2015 und dem 26. September 2015 soll die umfangreiche Ausbildung stattfinden. In theoretischen und praktischen Bausteinen werden Grundlagen für die Tätigkeit vermittelt. Hierzu gehören Aspekte der Verkehrssicherheit, der Gewaltprävention, die einen Schwerpunkt im Projekt bildet, sowie ein DRK-Kurs. Interessierte Schulen und interessierte Schülerinnen und Schüler können sich jederzeit melden. Das Engagement der Schulweghelfer wird belohnt. Neben Zeugniseinträgen und einem Zertifikat über die Teilnahme am Projekt gibt es auch ein kostenloses Schülerferienticket. Die Möglichkeit eines Praktikums bei beteiligten Projektpartnern kann erfragt werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

11

Jul

2015

Sekundarschule Happy Children feierte Abschlussball

Es ist immer eine schwere, und zugleich schöne Stunde, Schüler verabschieden zu dürfen. Gerade aus der Grundschule gekommen, die Aufnahmeurkunde und eine Zuckertüte überreicht, und schon ist die Schulzeit vorbei. Mit diesen Worten bedankte sich die Schulleitung der Sekundarschule Happy Children in Nienburg bei den Schülern, Eltern und Angehörigen. Von der bisher leistungsstärksten Abschlussklasse mit 24 Absolventen erreichten 17 Schüler den erweiterten Realschulabschluss.

 

Die Sekundarschule schaffte somit die Voraussetzungen für den Zugang zu höheren Bildungswegen wie Fachoberschule, Gymnasium oder Berufsfachschule. Die feierliche Zeugnisübergabe der Absolventen erfolgte im Acamed Resort Neugattersleben.  

mehr lesen 0 Kommentare

Do

09

Jul

2015

Erfolg mit Bernburger Rückenwind

Verwaltungsleiterin Ines Schneider  und Geschäftsführer Hans Strecker verabschieden den Bürokaufmann Jens Drechsel (mitte) im Verein Rückenwind e. V. Bernburg (Bild privat)

Am letzten Mittwoch verabschiedete der Verein Rückenwind Bernburg seinen ersten Umschüler.  Der 33 jährige  Jens Drechsel hat über die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH eine Umschulung zum Bürokaufmann absolviert. Seine praktischen Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten konnte er sich seit April 2014 bei der Verwaltung des Rückenwind e. V.  Bernburg aneignen. Der Geschäftsführer des Vereins Hans Strecker verabschiedete Drechsel mit seinen Kollegen und Kolleginnen nach erfolgreich bestandenen Prüfungen vor der IHK. Dass der Umschüler seinen Gesamtabschluss mit Gut bestanden hat gibt Rückenwind für die weitere Beteiligung an solche Ausbildungsmaßnahmen. Strecker bedankte sich im Namen des Vereins für die angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit. Damit hat sich der Verein für Kinder- und Jugendarbeit erstmalig als Praxisbetrieb an einer Ausbildung erfolgreich beteiligt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

09

Jul

2015

Bestes Abitur seit zehn Jahren

Mit der Zeugnisausgabe endet am 10. Juli für rund 185.000 Schülerinnen und Schüler an den allgemeinbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt das Schuljahr. Für etwa 13.800 von ihnen geht die Schulzeit damit endgültig zu Ende. Sie haben in den vergangenen Wochen das Abitur, den Real- bzw. Hauptschulabschluss erworben und verlassen jetzt die Schule.

 

„Mein Dank gilt vor allem den Lehrkräften und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Elternvertretern für ihre verantwortungsvolle und engagierte Arbeit in den Schulen des Landes“, so Kultusminister Stephan Dorgerloh. Ihnen sei es zu verdanken, dass vor allem die Absolventinnen und Absolventen in diesem Jahr gute Ergebnisse erreicht und damit eine gute Grundlage für den weiteren Berufsweg gelegt hätten.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

24

Jun

2015

Thema “Bildung 4.0” - Schulen an die Netze

Mit Staatssekretär Michael Richter aus dem Finanzministerium und Dirk Bartens (u.a. Mitglied des  Arbeitgeberverband der IT- und Multimediaindustrie Sachsen-Anhalt e.V. und Geschäftsführer des Schönebecker IT -Unternehmens SBSK) konnte Gastgeber Dr. Gunnar Schellenberger (Vorsitzender des Bildungsausschusses im Landtag Sachsen-Anhalt) sehr kompetente und leidenschaftliche Referenten präsentieren. In seinem einführenden Vortrag berichtete der Staatssekretär von den momentan stattfindenden Gesprächen mit der Firma Microsoft über die Einführung des Produkts Office 365 als Cloud-Lösung in den sachsen-anhaltinischen Schulen und über Finanzierungsfragen bezüglich der Ausstattung der Schulen mit Soft- und Hardware. Damit verbunden ist auch der Bereich  Wartung / Pflege der Hard- und Software, sowie die Weiterbildung der Lehrer bzw. Nutzer. Ein komplexes Bild stellte sich dar. Insbesondere die Abstimmung zwischen Kultus- und Finanzministerium muss optimiert werden. In den Besucherreihen hörten Schulleiter verschiedenster Schulen aus dem gesamten Kreisgebiet gespannt zu.

( vlnr : Finanzstaatssekretär Michael Richter, Dr. Gunnar Schellenberger, DirkBartens )

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

12

Jun

2015

Neue Ferienordnung ab Schuljahr 2017/2018

Die neue Ferienordnung in Sachsen-Anhalt für die Schuljahre 2017/18 bis 2019/20 steht fest. Ein entsprechender Erlass ist jetzt veröffentlicht worden. In Kraft tritt er mit dem ersten Schultag des Schuljahres 2017/18 am 10. August 2017. Die Ferienordnung orientiert sich an pädagogischen Gesichtspunkten und praktischen Erfordernissen und soll für eine entsprechende Verteilung von Unterrichts-und Erholungsphasen sorgen.

 

Erarbeitet wurde die neue Ferienordnung von einer Arbeitsgruppe, in der neben den Verantwortlichen des Kultusministeriums auch Vertreter des Landeseltern- und des Landesschülerrates, der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), des Verbandes Bildung und Erziehung, des Philologenverbandes, des Verbandes Deutscher Privatschulen in Sachsen-Anhalt sowie des Berufsschullehrerverbandes beteiligt waren. 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

19

Mär

2015

Bildungspartnerschaft des Landes Sachsen-Anhalt mit der Microsoft Deutschland GmbH

Das Land Sachsen-Anhalt, vertreten durch CIO und Finanzstaatssekretär Michael Richter, hat heute auf der CeBIT in Hannover eine strategische Partnerschaft für den Bereich der Bildung mit der Microsoft Deutschland GmbH, vertreten durch Dr. Marianne Janik, Mitglied der Geschäftsleitung, unterzeichnet. Darin sind die strategischen Grundlagen zur Schaffung einer digitalen Infrastruktur in Sachsen-Anhalt festgelegt. Zunächst werden die infrastrukturellen Voraussetzungen für ein modernes Schulnetz geschaffen, welche perspektivisch zu einer Schul-Cloud (Made by Sachsen-Anhalt) erweitert werden soll. Neben diesen wichtigen Grundlagen wird es jeder Schülerin und jedem Schüler, jeder Lehrerin und jedem Lehrer aber auch jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter der allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in staatlicher wie in freier Trägerschaft möglich, Office 365 in einer sehr umfangreichen Lizenzgestaltung kostenfrei nutzen zu können.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

02

Mär

2015

Landesschulamt schaltet Hotline wegen angekündigten Warnstreiks der Bildungsgewerkschaft GEW

Für den 3. März 2015 hat die Bildungsgewerkschaft GEW Warnstreiks der Lehrerinnen und Lehrer der Schulen der Stadt Halle (Saale) und des Saalekreises in der Zeit von 7 Uhr bis 10.30 Uhr angekündigt. Hier werden vom Landesschulamt alle Vorkehrungen getroffen, um die Betreuung der Schülerinnen und Schüler an diesem Tag zu gewährleisten. Zur Absicherung der Betreuung – insbesondere an Grund- und Förderschulen – werden alle verbeamteten Lehrkräfte und die Schulleitungen eingesetzt. Eltern werden gebeten, sich mit in diesem Zusammenhang auftretenden Fragen zunächst an die Schule ihres Kindes zu wenden. Dort erhalten sie die aktuellsten Informationen zur konkreten Situation an der betreffenden Schule. Falls darüber hinaus noch Informationsbedarf besteht, können Eltern beim Landesschulamt in Halle Ansprechpartner unter folgenden Rufnummern erreichen:

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

28

Feb

2015

5. Berufsfindungsmesse in Bernburg mit 34 Arbeitgeber und 500 Besuchern

Die Eröffnung der fünften Berufsfindungsmesse (BFM) bei SOLVAY CHEMICALS GmbH in Bernburg übernahmen Angret Zahradnik, als Vertreterin des Arbeitskreises Schule/Wirtschaft; Raik Ertelt, Chef des operativen Bereiches der Arbeitsagentur Bernburg; Ingo Schierhorn, kaufmännischer Leiter bei SOLVAY CHEMICALS und die Schirmherrschaft übernahm der Oberbürgermeister der Stadt Bernburg, Henry Schütze. Eingeladen waren alle Schüler ab der 7. Klasse, um sich gemeinsam mit ihren Eltern und Großeltern über Ausbildungsmöglichkeiten in und um Bernburg zu informieren. Besucher aus Aschersleben und Calbe konnten ebenfalls begrüßt werden. „Die Berufsfindungsmesse in Bernburg ist als Möglichkeit der Berufsorientierung fest etabliert. Unser Ziel ist es gemeinsam mit dem Arbeitskreis Schule/Wirtschaft, der Stadt Bernburg und den Ausstellern eine Plattform der Begegnung zu schaffen. Hier haben Schüler und Eltern die Chance sich über Ausbildungsmöglichkeiten in Bernburg zu informieren. Die Zahl der Interessierten hat noch einmal zugenommen. Die BFM ist ein wichtiger Baustein zur Berufswegplanung unserer Jugendlichen und auch zur Fachkräftesicherung in der Region“, sagt Raik Ertelt.

mehr lesen 1 Kommentare

Fr

27

Feb

2015

Einweihung des Kita Neubaus im SOS-Beratungszentrum Bernburg

Heute wurde im Beisein vieler für die Kinder- und Jugendarbeit wichtiger Vertreter der Neubau des SOS-Beratungszentrum Bernburg eingeweiht. Nach einem Ständchen der Hortkinder gratulierten der Landrat des Salzlandkreises Markus Bauer und der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Bernburg Paul Koller der Einrichtungsleiterin Gabriele Abendroth-Suchanke zur Fertigstellung des Neubau. Die Bauzeit betrug rund 6 Monate, rund 400.000 Euro wurden aus Spendenmittel des SOS Kinderdorf Vereins verbaut. Nun ist genügend Platz für die 25 Kinder im Kindergarten und 25 Kinder im Hort des Nebengebäudes. Das Konzept der Kindertagesstätte "Gesunde Kita", in der in der eigenen Küche gekocht wird, wurde nach und nach erweitert. Die Zusammenarbeit mit Kinder und der Familientreff sind Hauptbestandteil des Konzeptes, stets werden Familien in die Angebote mit einbezogen. Eltern können mit Kindern auch am Nachmittag im Kaffeebereich, der ebenfalls in neuen Farben erstrahlt, verschiedene Angebote mit wahrnehmen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

27

Feb

2015

Entwicklung von Elternbeiträgen

Sozialminister Bischoff: Lassen Sie mich eingangs noch einmal unmissverständlich klarstellen: Die Rückkehr zum Ganztagesanspruch für alle Kinder war richtig. Sie ist gut für die Kinder. Dass Erzieherinnen in den Einrichtungen Tarif gezahlt wird, ist richtig für die Kinder. Das Bildungsprogramm „Bildung elementar“ ist gut für die Kinder. Die Tatsache, dass wir mit dem Gesetz die Elternrechte gestärkt haben, ist gut für die Kinder. Eltern tragen eine große Verantwortung. Und ich kann Eltern verstehen, wenn sie wissen wollen, warum sie jetzt auf einmal höhere Kosten zahlen sollen. Transparente Kostenstrukturen sind ein Ziel des Gesetzes. Zu dieser Wahrheit gehört aber auch: Kinderbetreuung ist eine kommunale Pflichtaufgabe – in ganz Deutschland. Eine Diskussion, die immer versucht das Land in eine Kostenpflicht zu nehmen, ist daher verkehrte Welt. Komme ich zur Diskussion: Bereits Mitte des Jahres 2013 berichteten Medien von Steigerungen der Kostenbeiträge für die Kinderbetreuung in einigen Gemeinden. Im Fokus stand damals die Stadt Bismark in der Altmark. 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

26

Feb

2015

Neuer Kinderbus der Volksbank Börde-Bernburg für Kinder der Kita "Kleine Stifte"

Bei strahlenden Sonnenschein ging es heute in der Kita "Kleine Stifte" in der Heinrich-Rau Straße in Bernburg hinaus zur ersten Probefahrt mit dem neuen Kinderbus. Erzieherin Gabi Eckert und Tina Fritz, Leiterin der Volksbank-Börde Bernburg testeten mit sechs neugierigen "Stiften" den nagelneues Kinderbus, mal mit Verdeck, mal als Cabrio. Seit vielen Jahren unterstützt die Volksbank den sehr weit vom Stadtzentrum entfernten Kindergarten mit vielen kleinen Events. Dazu gehören beispielsweise das mittlerweile zur Tradition gewordene Osterbaumschmücken, der Vanille-Eistag oder das Weihnachtsbaumschmücken. Aber auch der Fuchs lässt sich mal im Kindergarten sehen, oder die Kinder erleben spannendes Theater. Eine willkommene Abwechslung für die 144 Kinder der integrativen Kindertagesstätte. Mit dem neuen Kinderbus sind nun auch mehr Ausflüge in die Stadt möglich. Und das, obwohl die Leiterin der Kita Kirstin Schmidt das Geschenk gar nicht annehmen wollte.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

26

Feb

2015

Probieren, orientieren und studieren in den Sommerferien

Für 96 junge Talente eröffnet sich ab kommenden Montag eine einmalige Chance. Bei der TalentAkademie und der VorbilderAkademie des bundesweiten Talentförderzentrums Bildung & Begabung können Jugendliche aller Schulformen und Herkunftskulturen gemeinsam forschen und ihre Stärken entfalten. Am 2. März beginnt die Bewerbungsfrist für die mehrtägigen  Angebote in den Sommerferien. Die TalentAkademie wendet sich an Hauptschüler wie an Gymnasiasten. Motivierte Acht- und Neuntklässler  haben vom 15. bis 28. August  in der Seeschule Rangsdorf bei Berlin die Möglichkeit, sich in spannenden Projekten ausprobieren. Teilnehmen können insgesamt 48 Schüler aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und erstmals auch aus Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

25

Feb

2015

Pausenbrote für starke Kinder in der Kita "Marienkäfer" in Bernburg (Saale)

Foto: P.U.N.K.T. PR GmbH
Foto: P.U.N.K.T. PR GmbH

Am 25. Februar ging es bei der Aktion „Gesundes Pausenbrot“ in der Kita "Marienkäfer" in Bernburg (Saale) bunt und lecker zu. Die Kinder schmierten hunderte gesunde Brote. Aus frischen Zutaten konnten sich die Kleinen ihre Lieblingsbrote zusammenstellen. Mit der Aktion möchte die Lehrerin Annett Morgen ihren Schülern Lust auf gesunde Ernährung machen und dafür sorgen, dass sie fit für die Schule sind. Der Aktionstag war Teil der Initiative „Gesundes Pausenbrot“ von der irischen Buttermarke Kerrygold. Das Frühstück kommt bei vielen Schülern zu kurz: Wie Studien zeigen, geht noch immer jedes 5. Kind ohne ein Pausenbrot aus dem Haus. Um jedoch fit und konzentriert zu sein, benötigen Kinder ein vitaminreiches Pausenbrot.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

25

Feb

2015

Gegen Gewalt an Kindern und Jugendlichen

Foto: Techniker Krankenkasse
Foto: Techniker Krankenkasse

Mit dem Titel "Stoppt Gewalt gegen Kinder und Jugendliche" haben die Techniker Krankenkasse und das Ministerium für Arbeit und Soziales am Mittwoch in Magdeburg einen neuen Leitfaden zur Früherkennung von Vernachlässigung und Misshandlung vorgestellt. Die dritte Auflage des erstmals im Jahr 1999 erschienenen und jetzt komplett überarbeiteten Ratgebers wendet sich nicht nur an Ärztinnen und Ärzte, sondern zusätzlich jetzt auch an Zahnärztinnen und Zahnärzte. Der in Zusammenarbeit mit der Allianz für Kinder des Landes Sachsen-Anhalt und mit Unterstützung des Ministeriums für Inneres und Sport, der Ärztekammer, der Kassenzahnärztlichen Vereinigung sowie des Gesundheitsamtes Magdeburg erstellte Leitfaden soll Medizinerinnen und Mediziner dabei unterstützen, Symptome von Gewalt und Vernachlässigung schnell zweifelsfrei zu identifizieren. Zugleich enthält die Broschüre rechtliche Hinweise und Tipps, was und vor allem mit welchen Kooperationspartnern zu tun ist, wenn es einen begründeten Verdacht der Kindesmisshandlung gibt.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

24

Feb

2015

Kita-Beiträge Sozialverträglichkeit mit abwägen   

Weder aus dem Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt noch aus dem Landesverwaltungsamt gibt es einen Erlass oder verbindliche Anweisungen, die die nach Kinderförderungsgesetz (KiFöG) benannte Obergrenze für KiTa-Beiträge zur Pflicht ernennen. Innenminister Holger Stahlknecht hat an die Kommunen appelliert, die Kita-Beiträge mit Außenmaß zu erhöhen und vorhandene Spielräume zu nutzen, beispielsweise für eine Staffelung von Beiträgen. „Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, den Haushalt einer Gemeinde zu konsolidieren. Hierzu laufen Abstimmungsgespräche mit dem Städte- und Gemeindebund und den Ministerien, um solche Möglichkeiten einvernehmlich auszuloten. Dies wäre dann eine Darstellung der rechtlichen Möglichkeiten ohne verbindlichen Charakter. Haushaltsrecht und Konsolidierung fallen in die kommunale Selbstverwaltung. Hierbei steht es im Ermessen der Kommunen, Haushalts- und Konsolidierungsentscheidungen sozial verträglich abzuwägen. Eine Verdopplung der Elternbeiträge im Rahmen der Haushaltskonsolidierung stünde dieser Sozialverträglichkeit entgegen“, sagte Stahlknecht.

1 Kommentare

Mo

23

Feb

2015

Berufsfindungsmesse 2015 in Bernburg

Bereits zum fünften Mal stellen Arbeitgeber des Salzlandkreises sich und Ihre Ausbildungsangebote zur Berufsfindungsmesse in Bernburg vor. Diese findet am 28. Februar 2015 bei SOLVAY CHEMICALS GmbH in der Köthensche Straße in Bernburg in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr statt. Zusammen mit rund 50 Firmen informiert Solvay in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr Schüler und Eltern über Ausbildungsmöglichkeiten. Die Berufsfindungsmesse in Bernburg ist als feste Größe der Veranstaltungen für die Berufsorientierung im Salzlandkreis etabliert. Solvay bietet in Deutschland eine umfassende, praktische und theoretisch fundierte Ausbildung, mit der junge Menschen den Grundstein für einen hervorragenden Start in den Beruf legen können. An acht Standorten in Deutschland bildet Solvay in zehn Berufen rund 170 junge Menschen aus.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

19

Feb

2015

Kita in Bernburg führt Aktionstag zum „Gesunden Pausenbrot“ durch

Mit Spannung erwarten die Kinder der Kita "Marienkäfer" in Bernburg die Aktion „Gesundes Pausenbrot“. Am 25. Februar beschäftigen sich die Kinder aktiv mit ihrer Ernährung, verwenden gesunde Zutaten und schmieren leckere Pausenbrot-Kreationen. Der große Pausenbrot-Tag wird von der Erzieherin Frau Annett Morge organisiert. Sie möchte den Kindern zeigen, dass der kleine Hunger zwischendurch am besten mit Vollkornbroten (z.B. belegt mit Butter, Käse oder Putenschinken) gestillt wird. Denn Untersuchungen zeigen, dass gesunde Pausenmahlzeiten zu besseren Noten in der Schule führen. Sie machen länger satt und fördern die Konzentrations- und Lernfähigkeit. Der Aktionstag ist Teil der Initiative „Gesundes Pausenbrot“ von Kerrygold, bei der über 300 Schulen und Kitas aus ganz Deutschland teilnehmen. Sie erhalten Einkaufsgeld und Aktionspaket, um ihren eigenen Aktionstag zu gestalten.  

mehr lesen 0 Kommentare

Do

19

Feb

2015

Informationsmöglichkeiten zur Berufsorientierung „Campus Technicus“ und Agentur für Arbeit Bernburg

„Die Berufswahlentscheidung ist eine der wichtigsten Weichenstellungen im Leben eines jungen Menschen, sie sollte durchdacht und fundiert sein.“ erklärt Raik Ertelt, Chef des operativen Bereiches der Agentur für Arbeit Bernburg. „Die Schüler haben verschiedene Möglichkeiten sich zu informieren, wie zum Beispiel in der Sprechstunde ihres Berufsberaters in ihrer Schule vor Ort oder Sie nutzen den „Tag der Berufe“ am 11.März.Unternehmen öffnen die Türen und bieten die  Chance sich umzuschauen und über Ausbildungsberufe in der Region zu informieren.“ ergänzt Ertelt. Anna Prast und Julian-Heiko Brauns erzählten ihren Weg der Ausbildungsplanung. Beide haben bereits in der 5.Klasse das Projekt „Berufsdetektive“ begonnen und in örtlichen Unternehmen Ausbildungsmöglichkeiten „untersucht“. Die Schüler nahmen dann ab der 7.Klasse an dem Projekt „Brafo“ teil. Inhalt von Brafo ist Berufswahl, Richtig, Angehen, Frühzeitig und Orientieren. Brafo unterstützt die Jugendlichen ihre persönlichen Interessen, Neigungen und Stärken aufzuspüren. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

18

Feb

2015

Kultusminister Stephan Dorgerloh: „Informationen über den Islam gehören in die Schule“

Kultusminister Stephan Dorgerloh eröffnete Ausstellung über das Leben von Muslimen in Deutschland Sachsen-Anhalts Kultusminister Stephan Dorgerloh hat dazu ermutigt, sich über das Alltagsleben von Muslimen in Deutschland zu informieren und Vorurteile abzubauen. „Der Islam gehört inzwischen nicht nur zu Deutschland, Informationen über den Islam gehören auch in die Schule“, sagte der Minister bei der Eröffnung der Ausstellung „Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland“ am 17. Februar im Magdeburger AlbertEinstein-Gymnasium. So sei der Islam nicht nur ein Thema in Religion, Ethik, Geschichte oder Politik, er gehöre auch zum Zusammenleben von Schülerinnen und Schülern im Unterricht, auf dem Schulhof und in der Freizeit. 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

30

Jan

2015

Mehr als 185.400 Schülerinnen und Schüler in Sachsen-Anhalt erhalten Halbjahreszeugnisse

Heute erhielten mehr als 185.400 Schülerinnen und Schüler der allgemein bildenden Schulen in Sachsen-Anhalt ihre Halbjahreszeugnisse. Kultusminister Stephan Dorgerloh wünscht den Schülerinnen und Schülern sowie den Schulteams erholsame Winterferien. „Die Halbjahreszeugnisse geben den Schülerinnen und Schüler einen Zwischenstand über ihren Leistungsfortschritt. Die Winterferien bieten Gelegenheit zum Durchatmen und Kraft tanken, um dann motiviert in das zweite Schulhalbjahr zu starten. Besonders diejenigen, bei denen die Zeugnisse nicht so gut ausgefallen sind, sollten nach vorn blicken und gemeinsam mit Eltern und Pädagogen nach den Ursachen suchen und die Weichen für ein erfolgreicheres zweites Halbjahr stellen“, so der Kultusminister.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

30

Jan

2015

Anmeldefrist zum großen Pangea- Mathematikwettbewerb endet am 2. Februar 2015

Noch bis zum 2. Februar 2015 können sich Schülerinnen und Schüler zum bundesweiten Mathematik-Wettbewerb Pangea anmelden. Daran erinnert heute der Vorsitzenden des Landtagsausschusses für Bildung und Kultur, Gunnar Schellenberger. Die Philosophie und der besondere Anreiz des Wettbewerbes liegen nach Einschätzung Schellenbergers nicht im Gewinnen selbst, sondern vielmehr im Interesse am Grübeln und Knobeln an Mathematikaufgaben. Die Begeisterung für die Mathematik bei allen Schülerinnen und Schülern steht dabei im Vordergrund. Daher sind die Aufgaben in der Vorrunde des Wettbewerbs so gestaltet, dass Teilnehmerinnen und Teilnehmer viele der gestellten Aufgaben lösen können. 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

11

Dez

2014

Stiftung „Lebendige Stadt“ sucht Deutschlands schönsten Schulhof

Wie der CDU-Landtagsabgeordnete und Ausschussvorsitzende für Bildung und Kultur Dr. Gunnar Schellenberger informiert, sucht die Stiftung „Lebendige Stadt“ und die Deutsche Umwelthilfe (DUH)  mit dem Wettbewerb „Schulhof der Zukunft“ schöne, attraktive sowie kinder- und jungendfreundliche Schulhöfe, die Vorbildcharakter haben. Die Schulhofgestaltungen sollen die Fantasie und Kreativität anregen und vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten bieten, so dass die Schülerinnen und Schüler ihre Pausen an einem Ort verbringen, an dem sie mitten im Schulalltag abschalten und auftanken können. Gesucht sind abgeschlossene Schulhofgestaltungen und solche, die derzeit umgesetzt werden. Reine Planungen werden nicht berücksichtigt. Sechs Schulhöfe werden als „Schulhof der Zukunft“ ausgezeichnet und mit je 2.000 Euro prämiert!

mehr lesen 0 Kommentare

Do

16

Okt

2014

"Prinzessin Isabella" Viertklässler der GS Nienburg zeigen Theaterstück

Immer hübsch aussehen, immer von vorn bis hinten bedient werden und nicht einmal in der Nase bohren zu dürfen - Isabella hat es gründlich satt, eine Prinzessin zu sein. Eines Tages landet ihre Krone in hohem Bogen im Goldfischteich. Das bringt Isabellas Eltern, den König und die Königin, in Rage und mancherlei Unvorhergesehenes … Prinzessin Isabella ist ein Musical für 5- bis 12-Jährige nach dem Kinderbuch von C. Funke. In den vergangenen Wochen haben die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Grundschule Nienburg (Saale) geprobt, Texte und Lieder gelernt und sich vorbereitet auf ihren großen Tag. Unter der Leitung von Judith Kruder vom Ensemble Theatrum Schloss Hohenerxleben war es heute soweit, pünktlich um 10:30 Uhr führten die Viertklässler in der Aula der Grundschule in Nienburg das Musical "Prinzessin Isabella" auf. “Wenn du fühlst, was du hörst, wenn du siehst, was sich tut ... vielleicht kann ich so viel erleben, weil das Leben und weil ihr mich liebt.” Lied aus “Prinzessin Isabella”.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

07

Okt

2014

Medienpädagogische Fortbildung für Lehrer und Lehrerinnen

In Vorbereitung auf die SchulKinoWoche Sachsen-Anhalt können Lehrer und Lehrerinnen medienpädagogisch fortbilden. Um den Dokumentarfilm im Zeitalter digitaler Manipulation geht es bei einer praxisorientierten Fortbildung im Vorfeld der 12. SchulKinoWoche Sachsen-Anhalt am Donnerstag, dem 23. Oktober 2014 von 9.00 bis 17.00 Uhr im Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA) in Halle. In Zeiten digitaler Bildbearbeitung stellt sich auch beim Dokumentarfilm mit seinen verschiedenen Formaten die Frage nach Authentizität, Glaubwürdigkeit und Wahrhaftigkeit der gezeigten Bilder.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

03

Sep

2014

Für 1.552 ABC-Schützen beginnt im Salzlandlkreis die Schulzeit

Morgen beginnt für rund 237.0000 Schülerinnen und Schüler im Land Sachsen-Anhalt das neue Schuljahr. Kultusminister Stephan Dorgerloh wünscht dazu allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start und dann ein erfolgreiches Schuljahr. „Gerade nach den längeren Sommerferien ist es wichtig, wieder gut in Tritt zu kommen und die Schulzeit motiviert zu beginnen“, unterstreicht der Minister. Im neuen Schuljahr besuchen 170.360 Schülerinnen und Schüler die 781 öffentlichen allgemeinbildenden Schulen im Land. Rund 15.700 Schülerinnen und Schüler lernen an den 101 Schulen in freier Trägerschaft. Etwa 50.700 Schülerinnen und Schüler gehen an die berufsbildenden Schulen. Mit 17.622 Erstklässlern liegt die Zahl der Einschüler leicht über der des Vorjahres.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

03

Sep

2014

"Sorgen-Telefon“ für Lehrer geschaltet

„Wir sehen dem bevorstehenden Schuljahresstart mit Sorge entgegen. Es wird die schlechteste Unterrichtsversorgung seit der Wende geben und selbst die musste noch durch Kürzungen im schulischen Angebot erkauft werden“, sagte der GEW-Landesvorsitzende, Thomas Lippmann, mit Blick auf das in dieser Woche beginnende neue Schuljahr. Für den Erhalt des schulischen Angebots und eine auskömmliche Unterrichtsversorgung von 105% würden derzeit noch ca. 600 Lehrkräfte gebraucht. „Wir müssen erwarten, dass sich der Lehrkräftemangel sowie das weiterhin ersatzlose Ausscheiden von pädagogischen Mitarbeiterinnen zunehmend negativ auf die Lernbedingungen der Schülerinnen und Schüler und die Arbeitsbedingungen unserer Kolleginnen und Kollegen auswirken wird.“, fügte er hinzu.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

02

Sep

2014

Für rund 237.000 Schülerinnen und Schüler beginnt wieder die Schule

Für rund 237.000 Schülerinnen und Schüler an den öffentlichen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen sowie den Ersatzschulen beginnt am 4. September das neue Schuljahr in Sachsen-Anhalt. Davon lernen ca. 186.000 an den allgemeinbildenden Schulen, ca. 51.000 an berufsbildenden Schulen. Insgesamt 17.622 Erstklässler werden eingeschult und am kommenden Montag ihren ersten Schultag erleben.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

28

Aug

2014

Lehrerfort- und Lehrerweiterbildung wird neu gestaltet

Ab dem Schuljahr 2014/2015 werden 84 Fortbildnerinnen und Fortbildner für unterrichtsfachbezogene Schulentwicklung ihre Tätigkeit aufnehmen. Sie bieten unterrichtsfachbezogene und überfachliche Fortbildungsreihen für Lehrkräfte sowie für pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Regionen des Landes an. Auch für das kollegiale Lernen vor Ort wird den Schulen mehr Dienstleistungs- und Servicefreundlichkeit geboten. Sie können über den Landesbildungsserver Angebote buchen und aus einem Repertoire von mehr als 200 Themen ein konkretes Angebot auswählen. Das neu ausgerichtete Unterstützungs- und Beratungssystem fördert mehr als bisher die Eigenverantwortung von Schulen.

0 Kommentare

Mi

20

Aug

2014

Veränderung in der Schullandschaft des Salzlandkreises zum neuen Schuljahr 2014/15

Die erste Phase der Schulentwicklungsplanung für die Schuljahre 2014/15 bis 2016/17 ist auf den Weg gebracht. 14 Landkreise bzw. kreisfreien Städten haben durch das Landesschulamt die Bestätigung der Schulentwicklungsplanung erhalten. „Allgemein ist jede Schule solange bestätigt, wie sie die erforderliche Mindestgröße gemäß Schulentwicklungsplanungsverordnung 2014 nachweist“, heißt es in einem Begleitschreiben von Kultusminister Stephan Dorgerloh an die Landräte und Oberbürgermeister der kreisfreien Städte. Jede Schule könne so lange Anfangsklassen bilden, wie die Mindestgröße laut Verordnung gesichert ist. „Mit diesen Maßnahmen bleibt jedem Schulträger in Abstimmung mit dem Träger der Schulentwicklungsplanung der maximal mögliche Gestaltungsspielraum für die Schulen erhalten“, bei denen im Verlauf, häufig zum 31. Dezember 2016, eine Stabilisierung der Schule möglich sei. Zudem weist der Minister noch einmal auf die möglichen Abweichungen von den Vorgaben hin, wenn die Wegebeziehungen es erforderlich machen, weil Fahrzeiten unzumutbar werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

14

Jul

2014

Traditionelles Sommerfest im SOS Beratungszentrum Bernburg gefeiert

Am Samstag, den 12 Juli 2014 feierten die Kinder des SOS-Beratungszentrum Bernburg gemeinsam mit Eltern, Großeltern und Erzieherinnen das diesjährige Sommerfest unter dem Motto „Brasilien bewegt uns.“ Und in Brasilien, da rollte der Ball. Die Fußballweltmeisterschaft begeisterte Groß und Klein… so rollte an diesem Tag auch der Ball im SOS-Beratungszentrum. Die Kinder in unseren Kindertagesstätten und Horte in Bernburg, Pötzkau und Beesenlaublingen hatten sehr viel Spaß und auch viel Arbeit bei den Vorbereitungen. Es wurden Länderfahnen gemalt, tolle Kostüme geschneidert sowie Tänze und Lieder eingeübt. Pünktlich um 14 Uhr ging es los. Gespannte Eltern und Großeltern sowie aufgeregte Kinder standen bereit. Das Wetter meinte es dieses Jahr sehr gut mit uns und somit konnte das  Sommerfest unter freiem Himmel gefeiert werden. Nach der herzlichen Begrüßung durch die Kindergartenleiterin, Frau Soutschek wurde es sportlich. Eltern und Kinder waren an unterschiedlichen Stationen gefordert: Fußballkicker-Weltmeisterschaft, Torwandschießen und Fußballslalom. Die Sieger erhielten goldene Pokale und für alle Teilnehmer gab es Medaillen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

28

Mär

2014

Ein Signal für die Schulen, zusätzliche Neueinstellungen zur Unterrichtsversorgung

Sachsen-Anhalts Kultusminister Stephan Dorgerloh will die Leistungsfähigkeit des Schulsystems erhalten und die Unterrichtsversorgung in den nächsten Jahren sicherstellen. Diese Fragen würden in der Landesregierung hohe Priorität genießen. „Nachdem wir bereits 2013 zusätzlich 120 Lehrkräfte in den Schuldienst eingestellt haben, hat sich die Koalition vorgestern darauf verständigt, auch zum kommenden Schuljahr 150 Lehrkräfte zusätzlich einzustellen“, betonte der Kultusminister bei der aktuellen Debatte zum Thema „Unterrichtsversorgung sichern“. Dadurch könnten allein in diesem Jahr insgesamt 370 Lehrerstellen neu besetzt werden. Das sei nicht nur ein gutes Signal an alle Lehramtsanwärter in den Studienseminaren des Landes, sondern auch für die Schulen im Land.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

27

Sep

2013

Schülerstipendium von den Sparkassenstiftungen im Salzlandkreis vergeben

Lisa-Marie Blüthner heißt die diesjährige Trägerin des Sekundarschulpreises „Adam Olearius“. Die Schülerin der jetzigen 6. Klasse der Sekundarschule „Adam Olearius“ in Aschersleben setzte sich damit gegen elf weitere herausragende Schülerinnen und Schüler aus den Sekundarschulen des Salzlandkreises durch. Und obwohl Lisa-Marie die jüngste der Vorgeschlagenen ist, landete sie gleich ganz oben auf dem Treppchen und erhält den Siegerpokal 2013 und ein Stipendium von monatlich 50 Euro für ein Jahr. Ihre Nominierung und die Auswahl zur Preisträgerin ist Bestätigung und Anerkennung zugleich für ihre hervorragenden schulischen Leistungen.  Zum Ende des Schuljahres erreichte sie das beste Ergebnis aller Schüler der Ascherslebener Sekundarschule.  Darüber hinaus ist sie engagierte Klassensprecherin; stets bereit, anderen Mitschülern zu helfen und bereichert den schulischen Alltag durch eigene gute Ideen.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

31

Aug

2013

Aktion „Sicherer Schulweg“

Heute ist Einschulung, damit beginnt für viele Erstklässler im Salzlandkreis am Montag die Schule. Damit sie jeden Tag gut zur Schule und nach Hause kommen, möchten die Polizei Tipps zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr geben. Kurz vor dem Schulbeginn wurden unmittelbar vor Schulen und an Hauptverkehrsstraßen Transparente angebracht, die darauf hinweisen, daß die Schule wieder beginnt. Damit die Eltern mit ihren Sprößlingen den sicheren Schulweg üben können wird in einer Aktion: „Kleine Füße“ mit Farbspray die sichersten Überquerungsstellen gekennzeichnet. Eltern sollten auch auf Veränderungen im Straßenverkehr, wie Baustellen achten die zu Hindernissen für Kinder werden können.Die Eltern sollten schon jetzt mit ihren Kindern den Weg zur Schule trainieren. Dabei sollte darauf geachtet werden, daß die Kinder die Grundregeln im Straßenverkehr erläutert bekommen, wie z.b. das nach links und rechts schauen vor dem überqueren der Fahrbahn, das gerade und zügig über die Straße gehen, am „Zebrastreifen“ warten bis die Fahrzeuge stehen bleiben, Blickkontakt mit den Fahrzeugführen aufnehmen, an der Ampel warten bis es „Grün“ wird, nicht bei „Rot“ losgehen, nicht zwischen parkenden Autos die Straßen überqueren.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

31

Aug

2013

Für fast 236.000 Schülerinnen und Schüler hat wieder die Schule begonnen

Für insgesamt 235.600 Schülerinnen und Schüler an den öffentlichen allgemein bildenden Schulen und berufsbildenden Schulen sowie den Ersatzschulen hat am 29. August das neue Schuljahr in Sachsen-Anhalt begonnen. Davon lernen ca. 183.160 an den allgemein bildenden Schulen, ca. 52.400 an berufsbildenden Schulen. Insgesamt 17.488 Schülerinnen und Schüler werden am kommenden Montag ihren ersten Schultag erleben. Das sind rund 500 ABC-Schützen mehr als im vergangenen Schuljahr 2012/2013. Heute waren im Salzlandkreis die Einschulung, ab Montag beginnt dann auch für die Erstklässer das Schulleben. So wie in Güsten, zur Feierstunde im Bürgerhaus wurde den Erstklässlern ein buntes Rahmenprogramm geboten, um sie auf die Schule vorzubereiten. Begleitet wurden die Schüler und Schülerinnen dabei vom Spielmannzug Bernburg e.V.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

31

Jul

2013

Erste Gemeinschaftsschulen in Sachsen-Anhalt stehen fest und starten im August

Kultusminister Stephan Dorgerloh: „Wo Gemeinschaftsschule drauf steht, soll auch Gemeinschaftsschule drin sein“. Zum neuen Schuljahr  werden sieben öffentliche Schulen und voraussichtlich vier Schulen in freier Trägerschaft als Gemeinschaftsschulen starten. Darüber informierte Kultusminister Stephan Dorgerloh am Dienstag das Kabinett. Die Schulen beginnen jeweils mit der Klassenstufe 5 und wachsen dann in den nächsten Jahren allmählich auf.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

24

Mai

2013

Mit dem "Energiekasper" auf der Jagd nach Energieräubern

Weltweit gehört die rationelle Nutzung von Energie zu den großen Herausforderungen unserer Zeit. Steigende Energiepreise und Umweltbelastungen erhöhen das öffentliche Interesse an den Möglichkeiten Energie einzusparen. Das Bewusstsein hierfür zu schärfen, Tipps und alltagstaugliche Regeln für den Umgang mit Energie zu vermitteln ist das Anliegen der siebten Deutschland-Kampagne „Kasper und der Energieräuber“, die das Puppentheater Dieter Kussani im Auftrag des Umweltbundesamtes durchführt.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

29

Apr

2013

Aktuelles Schulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt jetzt auch in gedruckter Form erhältlich

Seit dem letzten Druck der Schulgesetzbroschüre im Jahr 2005 ist das Schulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt mehrfach aktualisiert worden. Zuletzt gab es Ende vergangenen Jahres einige entscheidende Neuerungen für das Bildungssystem im Land, allen voran die gesetzlichen Regelungen zur Einführung der Gemeinschaftsschule als zusätzlicher Schulform. Sie ermöglicht das längere gemeinsame Lernen und schafft Voraussetzungen für alle allgemeinbildenden Abschlüsse.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

12

Apr

2013

DLRG macht Erzieher und Grundschullehrer Fit für den Sprung ins Wasser

Lena lacht – Sarah schreit, Torben tobt – und Max mag kein Wasser im Gesicht: Wer schon mal mit einer Horde kleiner Kinder im Schwimmbad war, weiß wie unterschiedlich die Kleinen auf das nasse Element reagieren und wie anstrengend und nervenaufreibend es sein kann, alle und alles im Blick zu behalten. Um Kindergarten-Erzieherinnen und –Erziehern sowie Grundschullehrern zu ermuntern, mit Ihren Schützlingen dennoch baden zu gehen und ihnen dazu das nötige Handwerkszeug in die Badetasche zu packen, bietet die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) das Projekt „Schwimmen lernen mit NIVEA“ an.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

12

Apr

2013

Neues Kinderförderungsgesetz ab 01. August

Ministerium für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt Minister Bischoff: Neues KiföG ist gut für Kinder, Eltern und Erzieher Sozialminister Norbert Bischoff hat das vom Landtag verabschiedete neue Kinderförderungsgesetz als „gut für Kinder, Eltern und Erzieher“ bezeichnet. Mit der Änderung werde ein zentrales Element der Koalitionsvereinbarung von CDU und SPD umgesetzt, sagte Bischoff am Donnerstag in Magdeburg. „Wir haben Wort gehalten. Das neue Gesetz ist in jeder Hinsicht vorzeigbar“, betonte der Minister.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

11

Apr

2013

Gemeinsam gegen Mobbing an Schulen

Kultusstaatssekretär Dr. Jan Hofmann eröffnet am Freitag, 12. April, um 10.30 Uhr mit einem Grußwort eine Fachtagung zum Thema „Cyber-Mobbing“. Diese Tagung veranstaltet das Kultusministerium gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse im Rahmen des Projekts „Mobbingfreie Schule – Gemeinsam Klasse sein“.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

03

Apr

2013

Inklusion: Kultusminister Dorgerloh bedankt sich bei Lehrerinnen und Lehrern für ihren Einsatz

Seine Anerkennung und seinen Respekt hat Kultusminister Stephan Dorgerloh den Lehrerinnen und Lehrern ausgesprochen, die bei der Umsetzung der Inklusion mitwirken. „Jeden Tag und jede Schulstunde sind sie dabei, die behinderten und nichtbehinderten Kinder im gemeinsamen Unterricht entsprechend ihren Fähigkeiten zu fördern“, sagte der Minister am Abend des 2. April bei einer Diskussionsveranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Magdeburg.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

03

Apr

2013

Schulobstprogramm startet in die vierte Runde/Antragstellung ab sofort möglich

Ab sofort können die Anträge auf Teilnahme am EU-Schulobstprogramm für das Schuljahr 2013/2014 in Sachsen-Anhalt gestellt werden. Die Anträge sind an das Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Süd in Halle/Saale zu richten. Anträge stellen die Lieferanten des Schulobstes, die dazu mit Grund-, Förderschulen, Kitas und deren Träger entsprechende Vereinbarungen treffen.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

02

Apr

2013

Landeselternrat lädt zum Erfahrungsaustausch über Schulfahrten ein

Der Landeselternrat Sachsen-Anhalt lädt am Sonnabend, 6. April, zu einer Schulfahrtenkonferenz ein. Dort werden sich Vertreterinnen und Vertreter der Eltern- und Schülerräte der Landkreise und kreisfreien Städte Sachsen-Anhalts gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern, Anbietern von Klassenfahrten und Gästen der Landeselternvertretungen aus Sachsen und Thüringen zum Thema Schulfahrten und vor allem zum neuen Schulfahrtenerlass des Landes Sachsen-Anhalt informieren und austauschen.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

22

Mär

2013

Land setzt weiter auf Schulsozialarbeit

Das Land Sachsen-Anhalt will die Schulsozialarbeit stärken und im Rahmen des Programms zur Vermeidung von Schulversagen und zur Senkung des vorzeitigen Schulabbruchs fortsetzen. „Schulsozialarbeit ist ein wichtiger Bestandteil schulischer Arbeit und an vielen Schulen nicht mehr wegzudenken“, erklärte Kultusminister Stephan Dorgerloh heute im Landtag. Durch ihre ergänzenden Angebote leiste sie einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des Schulklimas. Ausdrücklich bedankte sich der Minister in diesem Zusammenhang bei allen Mitarbeitern der Schulsozialarbeit und den Koordinierungsstellen sowie den Schulleiterinnen und Schulleitern für ihre engagierte Arbeit.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

12

Mär

2013

Kultusministerium unterstützt neue Schülerzeitungen

Das Kultusministerium Sachsen-Anhalt unterstützt auch im Jahr 2013 neu gegründete Schülerzeitungen mit einer Startförderung in Höhe von 200 Euro. Seit 2008 wird diese vom Kultusministerium in Zusammenarbeit mit fjp>media, dem Verband junger Medienmacher in Sachsen-Anhalt, vergeben – bisher insgesamt 44 Mal. Die Nachwuchsjournalisten erhalten mit dem Startkapital die Möglichkeit, neue Technik für ihre Schülerzeitungsredaktion anzuschaffen oder Weiterbildungen zu finanzieren. Außerdem unterstützt fjp>media die Redakteure bei ihren ersten Schritten  mit kostenlosen Seminaren. 

mehr lesen 0 Kommentare

So

10

Mär

2013

Kultusministerium und Innenministerium warnen vor Schulhof-CD der NPD

Das Kultusministerium und das Innenministerium haben die Schulen im Land vor der Verteilung einer sogenannten Schulhof-CD gewarnt. Nach eigenen Angaben hat die NPD-Jugendorganisation „Junge Nationaldemokraten“ (JN) gestern in Sachsen-Anhalt damit begonnen, die Tonträger an Schüler von Gymnasien und Berufsschulen im Harz zu verteilen. Die CD enthält Lieder rechtsextremistischer Musiker und Musikgruppen sowie Videodateien. Diese verschleiern zum Teil ihren rechtsextremistischen Hintergrund durch die Verwendung von Abkürzungen oder Pseudonymen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

09

Mär

2013

Speed4 Schulmeisterschaft Bernburg ausgetragen

Sechs Bernburger Grundschüler sind schneller als Lionel Messi. 750 Besucher beim Finale der IKK gesund plus speed4-Schulmeisterschaft sorgen in Bernburg für Stadionatmosphäre. Bill Heyer ist das Unmögliche gelungen. Der Viertklässler hat am Samstag beim Finale der IKK gesund plus speed4-Schulmeisterschaft den Weltrekord von Lionel Messi im speed4-Parcours geschlagen. Statt 5,125 Sekunden wie der argentinische Fußball-Superstar des FC Barcelona benötigte die Bernburger Sportskanone nur 4,85 Sekunden für die etwa 16 Meter lange Laufstrecke. 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

08

Mär

2013

Aktionstag zur Berufsorientierung für Mädchen und Jungen am 25. April 2013

Seit dem Jahr 2007 findet in Sachsen-Anhalt, ein Aktionstag zur Berufsorientierung für Mädchen und Jungen statt. Die Salzlandkreisverwaltung beteiligt sich mit einer Informationsveranstaltung an diesem Aktionstag. Sachsen-Anhalts Schülerinnen und Schüler können ab diesem Jahr erstmals ab der 5. Klassen am neu benannten „Girls'Day“ und „Boys'Day“ in Sachsen-Anhalt teilnehmen. Das sachsen-anhaltische Kultusministerium hat den neuen Runderlass im ersten Schulverwaltungsblatt 2013 veröffentlicht. 

mehr lesen 0 Kommentare