Deine Stadt, dein Event, deine Bilder 2015 - Klick Dich rein in unsere Bildergalerien!

Mo

28

Dez

2015

Verrückte Weihnachten mit Gestört aber GeiL in Bernburg gefeiert

Am 2. Weihnachtsfeiertag feierte Deutschlands bekanntestes und erfolgreichstes DJ Duo Gestört aber GeiL mit tausenden Gästen in Bernburg. Pünktlich um 22:00 Uhr war das Kurhaus Bernburg gefüllt und die Weihnachtsparty "Verrückte Weihnacht" konnte starten.

 

JAY CEE (Global Stage) und Marcel S. (Club Bonanza) heizten den Besuchern schon mal so richtig ein, bevor nach Mitternacht die beiden DJ'S von "Gestört aber Geil" (Global Stage / Kontor Records) die Bühne betraten. Und die boten mit viel Konfettie ihren Fans alles an Musik, was sie hören wollten.

 

Mit Fans im sechsstelligen Bereich in den sozialen Netzwerken, knapp 17 Millionen Soundcloud-Plays und ausverkauften Konzerten in ganz Deutschland gehören sie zu den absoluten Senkrechtstartern der Szene.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

21

Dez

2015

Fröhliche Weihnachten mit der Big Band Gröbzig

Bis auf den letzten Platz gefüllt war am gestrigen Nachmittag die Kirche St. Martin in Gröbzig, schließlich hatte die Big Band Gröbzig zum Weihnachtskonzert in die feierlich hergerichtete Kirche geladen. Es ist schon eine schöne Tradition, am letzten Adventssonntag strömen die Einwohner von der Einheitsgemeinde Gröbzig in die Kirche, um bei dem adventlich-fetzig Arrangement der Big Band Gröbzig die Seele baumeln zu lassen. Die eine oder andere weihnachtliche Musik ermutigte schon einmal die Gäste, ganz einfach mitzuschnipsen.

 

So erklangen alte deutsche Weihnachtslieder in fetzig-jazzigem Arrangement und moderne amerikanische Weihnachtsliedern wurden hervorragend und impulsiv umgesetzt. Durch das Programm führten Silke Lieder-Schulze und Heike Böckel-Tesche, Erich Diener und Jonas Röse-Oberreich. Sehr zur Freude der Gäste rundeten die Kinder der Gröbziger Kindertagesstätte "Pumuckl" das weihnachtliche Programm hervorragend ab.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

21

Dez

2015

APASSIONATA, eine Show mit viel Magie

Die aktuelle APASSIONATA -Show "IM Bann des Spiegels" stand auch an diesem Wochenende in Magdeburg wieder ganz im Zeichen von Magie, dem Widerstreit mystischer Mächte und der Kraft des Guten: Im Wechsel von Szenen voll packender Spannung und berührender Poesie dreht sich die Geschichte um Amy und Tracy, die einander in einem bizarren Spiegelkabinett aus den Augen verlieren. Das Publikum gerät gemeinsam mit den Geschwistern in einen rätselhaften Bann, den es zu brechen gilt. In fremden Welten voller Wunder liegt die Lösung hinter den Spiegeln selbst verborgen ...

 

Die Reise durch die magischen Kosmen führt die Schwestern an fantastische Orte und in ferne Länder, deren exotische Inszenierung einer vielfältigen Pracht an Kostümen und Requisiten Raum gibt. So geht es etwa über den Ozean, eskortiert von riesigen „Wellenrössern“: einer als mächtige Meeresbewohner ausgestalteten, unbändigen Reiterquadrille. Am abgelegenen asiatischen Hafen bahnt sich ein chinesischer Drache den Weg, und in einer quirligen Stadt findet ein rauschendes Maskenfest statt.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

14

Dez

2015

Jazzige Weihnachten des Serumwerkes

Am vergangenen Wochenende wurde nach einem guten Auftragsjahr zur jazzigen Weihnacht eingeladen. Vorstände und Mitarbeiter der Serumwerk Bernburg AG feierten in der Tochtergesellschaft "Acamed Resort" Neugattersleben das erstes open air Weihnachtsfest. Der Vorstand der Serumwerk Bernburg AG, Dr. Jan Lukowczyk und Frank Kilian (Vorsitzender) ließen noch einmal das vergangene Jahr Revue passieren. Vorstandsvorsitzender Frank Kilian sprach ein großes Dankeschön an diese Mitarbeiter aus, ohne diese es nicht Möglich gewesen wäre, Lieferverpflichtungen einhalten zu können. Im Namen des Aufsichtsrates bedankte er sich für die geleistete Arbeit.


Viele Mitarbeiter sind bereits in der dritten Generation im Serumwerk Bernburg, eine Dankeschön Feier ist eine gute Möglichkei des generationsübergreifendes miteinander. So feiern die ehemalige Mitarbeiter gemeinsam mit der neuen Generation, oft die eigenen Töchter, Söhne und Enkeln ein Weihnachtsfest der besonderen Art. Überall lockten weihnachtliche Stände mit kandierten Äpfeln, Schokolade oder gebackenem Kreppelchen, um an den Geschmacksnerven zu ziehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

12

Dez

2015

Hochschule Anhalt feiert Klosterweihnacht

Heute öffnete die Hochschule Anhalt wieder die Türen des Bernburger Klosters für die traditionelle Klosterweihnacht. Mit internationalem Programm, Weihnachtsmarkt und Kreativwerkstätten bildet die Veranstaltung im regionalen Kalender der Weihnachtszeit für alle Bürgerinnen und Bürger einen vorweihnachtlichen Höhepunkt.

 

Internationale Weihnachtsgestalten wie Santa Claus, Papá Noel und Väterchen Frost eröffnen am Samstag, dem 12. Dezember 2015 um 12:30 Uhr die Klosterweihnacht. In geschmückten Booten fahren sie die Saale bis zur Fußgängerbrücke hinunter, wo ein großer Festumzug beginnt. Nach der Begrüßung der Weihnachtsgestalten durch Prof. Dr. Dieter Orzessek, Präsident der Hochschule Anhalt, ziehen alle gemeinsam mit interessanter historischer Technik vom Alten Markt in das Bernburger Kloster.

mehr lesen 7 Kommentare

Di

08

Dez

2015

Bergknappen gedachten der heiligen Barbara

Seit 1890 wird auch in Bernburg der heiligen Barbara gedacht. Jedes Jahr am 04. Dezember gedenken Bergleute auf der ganzen Welt der heiligen Barbara. Rund 150  Gäste gedachten am vergangenen Freitag der Schutzpatronin. Hinunter ging es in 514 Metern Tiefe in den Schacht Gröna im Kali- und Steinsalzwerk Bernburg. Unter den Gästen war auch der seit elf Jahren Ehrenbergmann und Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalts Dr. Reiner Haseloff. Nur eine Minute und 45 Sekunden dauert die Fahrt in das Bergwerk des weißen Goldes. Über mehrere Kilometer Labyrinth ging es mit dem Jeep zum Lampensaal der Bergleute, um hier für ein weiteres unfallfreies Jahr zu danken und um einen kalten Winter zu bitten.


Zum ersten Mal besuchte der Ministerpräsident das Bernburger Bergwerk unter Tage und nutzte dies auch gleich, um mit den Kumpel des Bergwerkes und den Bergknappen ins Gespräch zu kommen. Auch sprach Haseloff mit Landrat markus Bauer, Jürgen Weigelt, Oberbürgermeister Henry Schütze, Steffen Globig, Lothar Jänsch und Mike Franzelius.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

07

Dez

2015

Grundsteinlegung für neues Stationsgebäude im Salus‐Fachklinikum Bernburg

Für den Bau eines neuen Stationsgebäudes im Salus‐Fachklinikum Bernburg wurde am 4. Dezember 2015 der Grundstein gelegt. Auf dem rund 5.600 Quadratmeter großen Areal südöstlich des Hauses „Neuendorff“ soll bis zur Jahresmitte 2017 ein moderner zweigeschossiger Komplex mit integriertem Innenhof entstehen.  Im Erdgeschoss des neuen Klinikgebäudes ist eine 16‐Betten‐Station zur Aufnahme von alten Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen geplant, die als geschützter Bereich der Klinik für Gerontopsychiatrie (Alterspsychiatrie) geführt werden soll. Im Obergeschoss des Hauses wird eine Station der Klinik für Abhängigkeitserkrankungen eingerichtet, die 18 Therapieplätze für suchtkranke Patientinnen und Patienten bietet.


In das Investitionsvorhaben fließen 14 Millionen Euro. Finanziert wird das Bauprojekt aus Benutzerbeiträgen, die von Versicherten oder Kostenträgern bei Krankenhausaufenthalten zu entrichten sind. Die Vergabe der Mittel an das Salus-Fachklinikum Bernburg hatte zuvor die Zustimmung einer gemeinsamen Kommission des Landes, der Krankenkassen und der Krankenhausgesellschaft Sachsen-Anhalt sowie der Landesregierung gefunden.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

07

Dez

2015

Goldmarie Karin Ugowski begeistert Fans in Bernburg

Am Sonntag besuchte die Schaupielerin Karin Ugowksi, bekannt aus dem Defa Streifen "Frau Holle" das Bernburger Kino Capitol. Die Hauptdarstellerin "Goldmarie" erinnerte sich an jede einzelne Situation der Dreharbeiten im Filmstudio Babelsberg, damals vor 52 Jahren. Die Herausforderung der damals 19jährigen war für vierzehn Tage spinnen zu lernen. Das Fernsehen war damals erst im kommen und im Kino gab es vorher keine Märchenfilme. Frau Holle war nicht nur einer der ersten Breitwandfilme und Märchenfilm überhaupt, sondern er wurde auch in Farbe gedreht. Allerdings war das damals recht schwierig, erinnert sich Karin Ugowski.

 

"Für mich war das damals mehr Blei am Bein", schließlich war die Schauspielerin damals Studentin im zweiten Studienjahr und bereits Mutter. Dennoch boten die Dreharbeiten neben dem Theaterszenen Studium an der Filmschauspielschule Berlin die Möglichkeit, ganz viele neue Sachen auszuprobieren und die Arbeit mit der Kamera und Licht kennen zu lernen. Bei der Premiere 1963 war ich sehr aufgeregt, erzählt die Schauspielerin. Insgesamt habe ich über fünfzig Filme gemacht, die ich aber nicht mehr kenne. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

02

Dez

2015

MS SANS SOUCI fährt durch Bernburg in Winterpause

Das war eine lange Saison, denn schon am 28. Februar lief das Hotelschiff MS Sans Souci aus dem Heimathafen in Alsleben. Heute durchfuhr eines der größten Schiffe auf der Saale die Stadt Bernburg. Es war nur eine handvoll Gäste an Bord, welche die letzte Etappe in das Winterquartier begleiteten.

 

Dennoch, ein paar Bernburg sahen dem Treiben von der Fußgängerbrücke oder dem Schleusenrand zu. Kapitän Peter Grunewald und sein Team freuen sich nun erst einmal auf Landgang, vorbei ist die Saison 2015 zwischen den schönsten Landschaften Deutschlands.

mehr lesen 3 Kommentare

Mo

30

Nov

2015

Weihnachtsmarkt im Autohaus Feser & Wittig Bernburg

Traditionell fand am vergangenen Samstag im Autohaus Feser & Wittig der 2. Weihnachtsmarkt statt. Für beste Unterhaltung sorgten die Kinder und Jugendlichen des Tanzsportverein Blau-Weiß Könnern und die Akrobaten des Nienburger Carnevals Club e.V.. Aber auch Schüler der Musikschule "Kreativ" aus Bernburg boten ein weihnachtliches Unterhaltungsprogramm. Aber auch sonst wurde den Gästen so einiges geboten.  Der Weihnachtsmann verteilte Geschenke und ließ sich mit den Besuchern ablichten. 

 

Außerdem konnten mit Mitarbeitern des "SOS-Kinderdorf e.V." nach Herzenslust Weihnachtsgestecke gebastelt werden oder die Kinder konnten sich schminken lassen. Aber auch eine Hüpfburg und Spielzeugverkauf durch "L&S Kindermöbel & Spielzeug" Calbe, der Gerlebogker Hofladen Blumen- und Weihnachtsbaumverkauf inkl. Bringservice "Blumenladen: Kerstin Schiwek" präsentierten sich im Autohaus. Bei Glühwein, Bratwürstchen sowie Backwaren von der "Fröb Eberhard Bäckerei" ließ weihnachtliche Stimmung im Autohaus aufkommen.   Natürlich konnten auch alle Besucher an einer Verlosung teilnehmen. Zu gewinnen gab es Rodelschlitten und viele weitere Preise.

mehr lesen 0 Kommentare

So

29

Nov

2015

Tausend Besucher zur Modelleisenbahnausstellung in Bernburg

Am Wochenende zeigten die Modelleisenbahnfreunde Bernburg wieder einen Teil ihrer Eisenbahnsammlung im Kurhaus Bernburg. Allerdings sind die aus Einzelteilen zusammengestellten Module mittlerweile so zahlreich, dass immer nur ein kleiner Teil ausgestellt werden kann. Seit 25 Jahren findet am ersten Adventswochenende im Kurhaus Bernburg die Modelleisenbahnausstellung statt. Der Aufbau der Anlage dauerte gerade einmal elf Stunden, in dieser Zeit mussten 90 Meter Anlagenlänge installiert werden. Dreihundert Meter Gleis, neunzig Weichen, einhundert Häuser, 24 Züge, 30 Loks und rund 200 Waggongs gehören zu der analogen Anlage, die wie zu DDR-Zeiten mit Trafos betrieben wird.


Neben der Ausstellung in Bernburg finden drei Ausstellungen zum Dampfloktreffen in Staßfurt und eine Ausstellung im City Carrè Magdeburg statt. Insgesamt haben die Modelleisenbahnfreunde Bernburg zwölf aktive Mitglieder und zwei Jugendliche. Nachwuchs zu finden ist recht schwierig, erzählt Axel Kreuz, denn im Alter wo es für uns interessant wird, so mit 17 bis 18 gehen die Jugendlichen in die Lehre und sind dann weg, weil sie hier nicht genügend Arbeit finden. Finanziert wird das Hobby ausschließlich von den Eintrittsgeldern.

mehr lesen 1 Kommentare

Sa

28

Nov

2015

Bernburger Heele-Christ Weihnachtsmarkt eröffnet

Der Weihnachtsmarkt mit dem Beinamen Heele-Christ ist der älteste Markt in Anhalt und der einzige mit diesem Namen in Deutschland. Er beginnt mit dem Einzug des Bernburger Knecht Ruprechts - der Legende nach auch Heele-Christ genannt - in einer Kutsche, begleitet von Märchenfiguren und vielen Kindern. Der Weihnachtsmarkt schließt an die Tradition der Vorkriegsjahre an. Der Markt zur Adventszeit gehört zu den schönsten in Sachsen-Anhalt.

 

Ein Priester namens Knecht Ruprecht lebte Anfang des 11. Jh. im Dorf Kölbigk nahe der Bernburg, ein Besitz des askanischen Grafen Esiko. Ruprecht ist der heutige Bernburger Weihnachtsmann mit dem Beinamen Heele-Christ. Er sorgte im Jahr 1020 für großes Aufsehen. Die Bauern feierten das heidnische Fest der Wintersonnenwende. Durch den Fluch des Priesters mussten diese ohne Unterlass tanzen, der teuflische Veitstanz kam über sie. Viele Pilger von weither besuchten später die Stätte des unglaublichen Geschehens.

mehr lesen 5 Kommentare

Fr

27

Nov

2015

Italienische La Pastamanufaktur eröffnet in Bernburg

In Italien gibt es mehr Sorten Pasta als Bewohner, so der aus Italien stammende Giorgio Gabriele Locci. Seit vielen Jahren wohnt er in Bernburg und jedes Mal, wenn seine Gäste und Freunde mit gefüllter Pasta oder Gnocchi verwöhnt wurden, war klar, was den Geschmack frischer italienischer Pasta ausmacht. Grund genug, eine eigene Pasta Manufaktur zu gründen, und zwar in Bernburg. Ab 01. Dezember 2015 wird in der Breiten Straße 98 nun originale Frescola Pasta nach traditioneller Art hergestellt. Und dazu ist aus dem kleinen italienischen Dorf Racconigi der Pastameister Attilio Sabatino, der seit 1967 Pastameister auf Sizilien ist, mit seiner Familie nach Bernburg gezogen. 

 

Mit originaler Knetmaschine und Ravioli-Matrize, importiert aus einem kleinen piemontesischen Dorf, sollen nun bis zu 200 kg Pasta am Tag hergestellt werden. Alles hier ist handgemacht, nach Familienrezepten mit einer langen Tradition. Heimische Natur verbunden mit italienischem Flair und der unvergleichlichen Lebensart ergeben das besondere an Frescola Pasta. Zum Essen braucht man nichts weiter als ein wenig Butter, Salbei und einen Löffel Parmesan.

mehr lesen 13 Kommentare

Mo

23

Nov

2015

Bernburg unter Tage, Katrin Budde besuchte Kaliwerk

Auf Einladung des SPD-Landtagskandidat von Bernburg Hagen Neugebauer in das Kali- und Salzwerk der esco in Bernburg waren am vergangenen Freitag unter anderen auch Katrin Budde - Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt gefolgt. In einem Gespräch ließ sich die SPD Vorsitzende umfassend und ausführlich über das Bernburger Kali- und Steinsalzwerk informieren. Dr. Markus Cieslik und Grubenleiter Torsten Mersch brachten der sichtlich interessierten Besucherin viele Einzelheiten und Details zur Grube in Bernburg nah. Anschließend ging es zur Besichtigung in das Bergwerk unter Bernburg.

 

Der Teufbeginn für den Schacht Bernburg, der heutige Förderschacht, war im Jahr 1912. Bereits 1913 begann man hier mit der Kaliproduktion, welche 1973 endete. Die Produktion von Steinsalz begann 1921, später wurde diese bis auf 35 Mio. t/a ausgebaut. Schließlich war das Werk in Bernburg das einzige Steinsalzwerk der DDR. Die Produktion von Sole begann schließlich 1965 auf dem Solfeld in Gnetsch. Nach der Wende wurde ab 1992 mit der Untertage-Verwertung von Abfällen mit einer Menge von 250kt/a begonnen. Ab 1993 wurde das Werk Bernburg massiv umgebaut und modernisiert. Bis zum Jahr 2012 wurden hier insgesamt 170 Mio. Euro investiert.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

14

Nov

2015

Wiener Christkindlmarkt eröffnet

Als erster Weihnachtsmarkt in Europa hat am Samstag der Wiener Christkindlmarkt eröffnet. Aufgrund der Terroranschläge von Paris am Vorabend viel allerdings das Rahmenprogramm aus. Das Innenministerium hatte die Sicherheitsvorkehrungen für potenziell gefährdete Einrichtungen in Österreich ausgeweitet. Weder die Eröffnungsfeier noch die Rede durch Bürgermeister Häupl fanden statt. Wer sich traute, konnte trotz den erhöhten Sicherheitsvorkehrungen wegen der Anschläge von Paris, bei denen am Freitagabend mindestens 150 Menschen getötet worden waren und der aktuellen Syrien- Gespräche, welche im Wiener Hotel Imperial stattfanden, trotzdem in den Genuss von Glühwein und Waffeln kommen.


Allerdings viel dies weniger weihnachtlich aus, als erwartet. Weder Adventsliedersingen, noch Turmbläser vor den beeindruckenden Rathaus noch Weihnachtsmusik war zu hören. Schließlich wurde irgendwann gegen 18 Uhr die Christbaumbeleuchtung mit 1.000 LED- Lichtern eingeschaltet.  

mehr lesen 0 Kommentare

Do

12

Nov

2015

Dampflok faucht über Bernburg nach Berlin

Auf der alljährlichen Fahrt des Salzlandexpress Traditionsbetriebswerkes Staßfurt nach Berlin fuhr der Dampfzug am frühen Morgen des 31. Oktober auch durch Bernburg. Genauso wie früher wurde der Zug von der historischen Dampflokomotive 44 1486 gezogen. Die Wagen des historischen Salzland-Express waren 2. Klasse Rekowagen der ehemaligen Deutschen Reichsbahn im Stil der 1960er Jahre und der einzige noch im Originalzustand erhaltene Speisewagen der ehemaligen Städte-Express-Züge der DR. Die Sonderfahrt ging in das Technikmuseum nach Berlin. Viele Jahre haben die Freude des Traditionsbetriebswerkes Staßfurt Dampfloks und Wagen restauriert und das Bahngelände in Staßfurt instand gesetzt.


Außer den betriebsfähigen Dampflokomotiven gibt es noch viele andere eisenbahntechnische Exponate zu bestaunen. Dazu gehören auch die älteste noch erhaltene Einheitslok Deutschlands aus dem Jahre 1926, die legendäre Schnellzuglok 005 und die elektrische Schnellzuglok E 04 07 aus dem Jahr 1933.

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

11

Nov

2015

Sankt Martin Umzug in Bernburg begeistert Teilnehmer

Der Brauch, welcher alljährlich am 11. November begangen wird, begeistert von Jahr zu Jahr mehr Menschen. Fast 500 Teilnehmer trafen sich am heutigen Nachmittag, um mit Laternen und Fackeln durch die Stadt in Richtung Martinskirche zu ziehen. Angeführt von Sankt Martin hoch zu Ross waren es vor allem die Kinder mit ihren Eltern oder Oma und Opa, die schon sehr gespannt waren auf das Martinsspiel. Ein Blick in die vielen Gesichter der Kinder, die vor sich bunte Laternen und Lampions trugen, zeigte einen besonderen Glanz in Ihren Augen. Für die meisten von ihnen wohl etwas besonderes, schließlich wurden bereits im Vorfeld die Martinslieder eingeübt. Ein kleines Bläserkonzert auf dem Karlsplatz in Bernburg deutete auf den bevorstehenden Umzug hin. 


Von hier aus ging es über den Boulevard in Richtung Martinszentrum. Hier wurde den Taten des Sankt Martin gedacht, in der Martinskirche angekommen, erklangen gemeinsam mit allen Anwesenden fröhliche Martinslieder. Am Eingang saß der arme Bettler, ein Hinweis auf die Geschichte des Sankt Martin. Die Kinder lauschten auf den Stufen der ersten Reihe, um dem Martinsspiel zu folgen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

11

Nov

2015

Mit Rathaussturm in Bermburg ist 5. Jahreszeit eröffnet

Verkleidet waren die Hoheiten des Rathauses als halbtote Geister. Auch vor dem Rathaus standen Grabsteine und ein Sarg. Nach langem hin und her mussten schließlich die Rathausherren dem Druck des Volkes nachgeben und den Rathausschlüssel überreichen.

 


mehr lesen 0 Kommentare

So

01

Nov

2015

Halloween im Kloster Bernburg gefeiert

Die Bernburger Interessengemeinschaft "Halloween im Kloster" ludt gestern zum Halloween ins Kloster Bernburg ein. Der Eintritt war kostenfrei und so kamen viele Gäste schon am Nachmittag in den ehrwürdigen Mauern des Klosters. Neben Bastelstraßen, Karussells und Kinderschminken gab es jede Menge Livemusik mit den Tagelöhnern und der Band Zeit-Verteib. Sehr zur Freude der Kinder präsentierte der Verein "Vorhang auf e.V." das Theaterststück "Die drei kleinen Schweinchen" in der Klosterkapelle. Hier war es richtig voll und die Kinder lauschten der Geschichte. Natürlich mussten auch die Eltern mitmachen, zum Beispiel das Rauschen des Waldes oder den ruf der Eule. Für gute Unterhaltung am Nachmittag mit umfangreicher Folk-Musik sorgten die Tagelöhner, welche nun nach 10 Jahren am 14.11. Ihr Jubiläumskonzert im Theater Bernburg geben. Ralph Jäsche und der gebürtige Bernburger Steffen Knaul werden dann einen breiten Ausschnitt aus ihrem „Liedermacherfolkandbeat“ den Besuchern vorstellen. Am späten Nachmittag versammelten sich schließlich die Kinder und Erwachsenen auf dem Altstädter Kirchhof zum traditionellen Lampionumzug. In Begleitung des Spielmannzug Bernburg zog sich schließlich der Umzug durch die Breite Straße bis zum Kloster.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

29

Okt

2015

Feuerwehr Bernburg feiert 160 jähriges Jubiläum

Die Gründung der Feuerwehr Bernburg geht auf das Jahr 1855 turück. Als "freiwilliger Feuer-Rettungs-Verein" wurde diese am 30. Oktober 1855 gegründet. Auf den Tag genau ist es also nun bereits 160 Jahre her, dass die Kameraden der Feuerwehr Bernburg das Hab und Gut anderer schützen. In Vorbereitung auf die Gründungsfeierlichkeiten am 30. Oktober 2015 fanden in diesem Jahr zahlreiche Veranstaltungen auf dem Gelände der Feuerwehr Bernburg statt, dazu zählte unter anderem das Sommerkino. In diesem Jahr fuhren die Kameraden schon 359 Einsätze, die reichten  von Brandmeldereinlauf über Tierkörperbeseitigung bis hin zur Bergung von eingeklemmten Personen nach einem Verkehrsunfall,. Aber auch die Löschung von Mittelbränden und Kleinbränden, Wohnungs- und Fahrzeugbränden, die Beseitigung von Sturmschäden oder Befreiung von Personen in Notlage gehörten dazu.   

 

Das Jahr 2015 war das jahr mit den drei großen Jubiläen,  160 Jahre freiwillige Feuerwehr, 20 Jahre Jugendfeuerwehr,  5 Jahre Kinderfeuerwehr! Die Feierlichkeiten des 160jährigen Stiftungsfestes werden alle  Kameradinnen und Kameraden, alle Mitglieder der Ortfeuerwehr Bernburg mit Anhang am 07. November 2015 begehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

29

Okt

2015

40 Aussteller auf der Existenzgründungsbörse in Bernburg

Heute fand im Saale des Bernburger Kurhauses die Existenzgründungsbörse des Salzlandkreises statt. Rund 40 Aussteller präsentierten sich auf der Existensgründerbörse. Dazu zählten regionale Institutionen und Einrichtungen, die Gründungsinteressierten wichtige Informationen aus einer Hand an einem Ort gaben. Gleichzeitig präsentierten sich junge Unternehmen und zeigten, wie kreativ und vielfältig sich der Unternehmer-Nachwuchs der Region Salzlandkreis entwickelt.  

 

Zielgruppe der Existenzgründungsbörse waren alle, die eine Gründung planen oder frisch gegründete junge Unternehmen. Ob als künftiger Gewerbetreibender oder Freiberufler, ob Neben- oder Vollerwerbstätiger, ob Student oder 50+, ob Händler oder E-Business-Anbieter, ob Franchisenehmer oder Unternehmensnachfolger – alle fanden vor Ort passende Ansprechpartner und Informationen.

mehr lesen 2 Kommentare

Do

29

Okt

2015

Herbstfest mit Showballett bei Feser Wittig in Bernburg gefeiert

Am 17. Oktober fand das Herbstfest des Autohaus Feser & Wittig in Bernburg statt. Der Tag stand ganz im Zeichen der Familie, beste Unterhaltung für jung und alt, Show mit den KaRoDancers, Funkgesteuerte Modellautos, Witz & Hits, Blasmusik, Verkehrs- und Wissensquiz sowie Nostalgieeisenbahn, Hüpfburg, Kletterwand, Glücksrad, hier war wirklich etwas für jeden dabei.

 

Neben der Unterhaltung gab es auch das Highlight des Tages zu sehen, "Der neue Touran". Unter dem Motto: "Kommen, staunen, Probefahrt vereinbaren" ließen es sich viele Gäste nicht nehmen, das Auto auszuprobieren. 


Für richtig Stimmung sorgten die Tänzerinnen des Showballett KaRoDancers aus Thüringen, die mit Ihren Showtanz und bunten Kostümen jeden Gast verzauberten.  Und am 28. November ist wieder Weihnachtsmarkt im Autohaus Feser&Wittig in Bernburg.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

26

Okt

2015

„Marienkäfer“ Bernburg bleibt weiter eine „Gesunde KiTa“

Die Kindertagesstätte „Marienkäfer“ in Bernburg hat durch ihre Orientierung auf Bewegung, gesunde Ernährung und Verbundenheit zur Natur erneut bewiesen, dass sie der Auszeichnung als „Gesunde KiTa“ würdig ist. Um diese hatte sich die Einrichtung in Trägerschaft der Saalestadt beworben, nachdem das zuvor bereits erworbene Audit „Gesunde KiTa“ nach drei Jahren seine Gültigkeit verloren hatte und nun verteidigt werden musste.

 

Das erneute Zertifizierungsverfahren hat der „Marienkäfer“ in Bernburg mit Bravour absolviert. Es wurde wie bei anderen Kindertagesstätten in Sachsen-Anhalt, die Gesundheitsförderung in ihrem Konzept verankert haben und diese täglich in ihrem Haus in einem gesunden Umfeld leben, durch die DAK Gesundheit gefördert. „In KiTas können Kinder schon in den ersten Lebensjahren gesundheitsförderliches Verhalten ganzheitlich und altersgemäß erleben und erfahren“, begründet Andreas Umlauf, Leiter DAK Gesundheit im Salzlandkreis, die Unterstützung seiner Krankenkasse von Zertifizierungsverfahren zur „Gesunden KiTa“.

mehr lesen 0 Kommentare

So

18

Okt

2015

Kultur Markt Bernburg gefeiert

Gleich zum Semesterbeginn der neuen Studenten und Studentinnen der Hochschule Anhalt in Bernburg Strenzfeld fand am Freitag der Kultur Markt in Bernburg statt. Nach der feierlichen Immatrikulationsfeier am Mittwoch im Kurhaus Bernburg sollten auch die Veranstaltungen des Kultur Markt zum Semesterbeginn die Studenten Willkommen heißen.


Dazu fanden viele verschiedene Aktivitäten in der Zeit von 14.00 bis 24:00 Uhr auf dem Markt in der Talstadt von Bernburg statt. Neben musikalischen Workshops mit Trommeln und internationalen Gruppen fanden auch Aktionen wie Mitmachtheater, Straßenmusik, Kleinkunst, Tanz, Workshops, Großschachturnier, Bandnachwuchswettbewerb, Open Mike, DIALOG FREIRAUM für die Jugend, Regionaler Künstler- und Handwerkermarkt, Markt der Bernburger Vereine statt.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

14

Okt

2015

Hochschule Anhalt begrüßt neue Studierende in Bernburg

An allen drei Standorten der Hochschule Anhalt fanden die so genannten Erstidays statt. Ziel ist es, die neuen Studierenden an der Hochschule Anhalt willkommen zu heißen und sie auf das Studium vorzubereiten. Es fanden u. a. zahlreiche Besichtigungen, Einführungsveranstaltungen oder Stadtrundgänge statt. In Bernburg fand am Mittwochabend die Feierliche Immatrikulation im Kultur- und Tagungszentrum Bernburg statt. Nach der Eröffnung der Dekanin des Fachbereichs Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung, Prof. Dr. Elena Kashtanova, begrüßen der Präsident, Prof. Dr. Dieter Orzessek, und der Landrat des Salzlandkreises, Markus Bauer, sowie der Oberbürgermeister der Stadt Bernburg, Henry Schütze, die Studierenden. Auch kam Student der Fachschaft Bernburg Robert Thomale zu Wort. Präsident, Prof. Dr. Dieter Orzessek: Es lohnt sich hier zu studieren. Studenten aus 98 Nationen sind ein Gewinn für uns alle, sie sind sehr gut aufgehoben in unserer Region. Insgesamt sind am Standort Bernburg 3.339 studierende, davon sind 872 Studienanfänger.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

05

Okt

2015

Tag der Deutschen Einheit gefeiert

Es war ganz schön was los zum Tag der deutschen Einheit im Salzlandkreis. Auch in Bernburg wurde kräftig gefeiert, bereits am Vormittag startete der 12. Bernburger Brückenlauf auf dem PSV Sportplatz in der Krumbholzallee. In Gröna wurde traditionell das Brückenfest mit Blasmusik der original Wippertaler gefeiert, wer Lust hatte, konnte auch zu Fuß eine naturkundliche Exkursion nach Gröna mitmachen oder er kam mit dem Paddelboot nach Gröna, so wie die Bernburger Saale-Bären. Der Tag der Deutschen Einheit wurde am Samstag überall im Salzlandkreis mit Bürgerfesten und Gottesdiensten gefeiert.

 

Am ehemaligen Grenzübergang Marienborn gab es ein großes Familienfest mit 8.000 Gästen gegeben. Auch auf dem Brocken war es wieder voll, und das bei herrlichen Sonnenschein und guter Fernsicht. Der vor der Wende gesperrte Berg im Harz gilt als Symbol der Einheit Deutschlands.

mehr lesen 0 Kommentare

So

04

Okt

2015

Hoffest im Bauernhof Pitschke

Über den Zulauf ist Landwirt Pitschke einfach nur sprachlos, zum alljährlichen Hoffest im Oktober kommen etwa 3.000 Gäste nach Gerbitz, um sich dort im Hofladen einfach mal umzuschauen. Für den Landwirt ist das Konzept auch ohne Blasmusik rund, seine von Kunden von Wittenberg bis Halberstadt und von Magdeburg bis Merseburg kommen um zu probieren, kaufen oder ein bisschen Spaß zu haben. Und hier ist für jeden Kunden etwas dabei, ob an der Theke, auf den Maschinen, der Strohburg für die ganz kleinen, Dekoration die Mutti oder Schnaps zum probieren.


Aber das wievielte Hoffest es eigentlich war, das weiß keiner so genau. Schließlich hat alles ganz anders angefangen. Ursprünglich war im Hof mal eine Oldtimerausstellung von historischen Landmaschinen, Motoren oder Traktoren. Jedenfalls war 2004 der Hofladen da, seit dem wurde das Hoffest jedes jahr gefeiert. Hier können die angebauten Kartoffeln mit Quark verkostet werden, und die Mitarbeiter haben alle Hände voll zu tun, überhaupt hinterher zu kommen. Immer wieder werden die Töpfe und Schüsseln aufgefüllt.

mehr lesen 0 Kommentare

So

04

Okt

2015

Fest zur Einheit im Gewerbegebiet Staßfurt

Staßfurt feierte zum Tag der Einheit im Gewerbegebiet Berlepsch/Maybach den Tag der offenen Tür. Ein Fest für die ganze Familie, verschiedene Hilfswerke präsentierten sich und für Kinder wurde allerhand geboten. Für die richtige Stimmung bei den Volksmusikfans mit "Ich wünsch` mir ein Kuss von dir" sorgte die Sängerin Anja Schröter.

 

Neben Hüpfburgen oder Karussells gab es für die Kinder natürlich auch einen Autoparkuhr der Verkehrswacht oder Entenangeln mit dem THW. Neben Informationsständen konnten die Kinder auch Tretgabelstapler fahren oder sich schminken lassen. Auch die Feuerwehr, das DRK, die Volkssolidarität und viele andere Organisationen präsentierten sich den zahlreichen Gästen. Nudeln und Erbsensuppe oder Kaffee und Kuchen gab es von der Staßfurter Speiseservice GmbH RiRo.

 

Das nächste Highlight in Staßfurt wartet am 06.11.2015 "Staßfurt in Flammen" ab 16:00 Uhr in der Innenstadt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

02

Okt

2015

Abriss in der Martin-Niemöller-Straße Bernburg

Am Donnerstag geht's los, der Bagger steht bereit. In den letzten Wochen wurde die Martin-Niemöller-Straße 12 bis 20 entkernt. Das erste Teilstück, nämlich der Abriss des Wohnblocks mit Kosten in Höhe von 243.000 Euro soll kurz vor Weihnachten beendet sein. Mit dem Abriss verschwinden zunächst 60 Neubauwohnungen deren Eigentümer die Wohnungsgenossenschaft Bernburg ist. Weitere 174 Wohnungen der Martin-Niemöller-Straße 17 bis 47 werden anschließend abgerissen. Die Kosten für den gesamten Abriss betragen ca. eine Million Euro, dafür ging zum Jahresbeginn der Fördermittelbescheid von 977.000 Euro ein, ein Programm für den Stadtumbau Ost.

 

Bis 2017 sollen insgesamt 234 Wohnungen in der Plattenbausiedlung Zepziger Weg abgerissen werden. Allerdings werden nicht alle Neubaublöcke abgerissen, sondern vielmehr geht es um die die Steigerung der Wohnqualität. Im Kampf gegen den Wohnungsleerstand müssen einfach Wohnungen vom Markt genommen werden, und das obwohl die Stadt Bernburg einwohnerstärkste Stadt des Salzlandkreises überhaupt ist.

mehr lesen 7 Kommentare

Do

01

Okt

2015

Interkulturelle Woche - Bürger und Politik im Dialog 

Die Auftaktveranstaltung im Salzlandkreis fand am 29. September auf dem Karlsplatz in Bernburg (Saale) statt. Eröffnet wurde diese vom Landrat Markus Bauer in einem Boot, welches symbolisch für die Flüchtlingsströme stehen sollte. Auch ein Flüchtlingszelt wie sie hunderttausendfach in der Türkei, im Libanon und in vielen anderen Ländern stehen, zeigte die ungefähr 26 Quadratmeter, in welchem über Monate Kinder, Alte oder ganze Familien leben müssen. So konnten sich die Bürger ein Bild von der Lebenssituation von Flüchtlingen machen. Rundherum gab es Diskussionen, Stände, Musik und weitere Aktionen.


Unterstützer der Interkulturellen Woche sind die Stiftung Evangelische Jugendhilfe St. Johannis Bernburg, der Arbeitskreis Interkulturelle Woche Bernburg, das Bernburger Bündnis für Demokratie und Toleranz-gegen Rechtsextremismus und Gewalt, der Salzlandkreis, die Stadt Bernburg (Saale), die Stadt Aschersleben, die Stadt Staßfurt und Schönebeck sowie das Bundesprogramm „Demokratie leben! - Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“.

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

30

Sep

2015

Tag des Singens mit Grundschule Nienburg

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nienburg begangen heute den Tag des Singens, ein Ereignis, welches in den letzten Jahren in Sachsen-Anhalt an verschiedenen Schulen durchgeführt wird. Pünktlich um 10 Uhr war es in der Nienburger Sporthalle soweit, die rund 150 Kinder sangen mit Lehrern, tanzten oder spielten Instrumente. Am Tag des Singens sollen Kindergartenkinder und Schüler sollen in erster Linie die Aktiven und Mitwirkenden sein. Musizieren, tanzen, Instrumente bauen, Musik aktiv hören und mit allen Sinnen erfahren. Unterstützt wird der TAG DES SINGENS durch Musikschulen, Theater- und Konzerthäuser, Liedermacher und Instrumentalsolisten. Das Singen weckt Freude und Neugier an einem Instrument, das man immer dabei hat. Es werden die Fertigkeiten im Sprechen, Lesen und Schreiben gestärkt. Singen fördert die Entwicklung von Kreativität und Persönlichkeit. Das sind für das Jugendmusikfest Sachsen-Anhalt genügend Gründe, jährlich zur Teilnahme am TAG DES SINGENS aufzurufen, denn leider wachsen heutzutage immer weniger Kinder mit der Erfahrung des gemeinsamen Singens mit ihren Eltern oder anderen Erwachsenen auf.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

29

Sep

2015

Sicherheits- und Gesundheitstag bei Solvay in Bernburg

Sicherheit hat bei Solvay höchste Priorität. Heute fand dazu im Bernburger Werk ein Sicherheits- und Gesundheitstag für Mitarbeiter von Solvay und Partnerfirmen statt. Im Mittelpunkt stand eine Sicherheits-Rallye, bei der an sechs Stationen unsichere Situationen aus dem Arbeitsalltag erlebbar gemacht wurden. „Wir möchten, dass unsere Mitarbeiter und Partnerfirmenmitarbeiter bei uns sicher arbeiten und abends gesund zu ihren Familien zurückkehren. Dazu führen wir regelmäßige Schulungen und Aktionen durch. Damit wir uns alle noch mehr Zeit für Sicherheit nehmen, haben wir den gesamten heutigen Tag der Sicherheit und der Gesundheit gewidmet“, erklärte Werkleiter Dr. Thomas Müller.


Alle der 420 Solvay-Mitarbeiter und Beschäftigte von Partnerfirmen – vom Azubis bis zum Manager – waren eingeladen sich rund zwei Stunden Zeit zu nehmen, um den Rallye-Parcour zu absolvieren, die Ausstellung zu besuchen und an weiteren Mitmachaktionen teilzunehmen – wie beispielsweise einen simulierten Papierkorbbrand zu löschen. Spannend waren auch kleine Simulationen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

28

Sep

2015

Eisenbahnfest in Staßfurt und Sonderfahrt

Zum Eisenbahnfest Staßfurt am vergangenen Wochenende wieder viele Besucher in das Salzland. Haben Sie sich nicht auch schon mal gefragt, wie eine Dampflokomotive oder eine Dampfmaschine funktioniert? Solch fauchende Dampfrösser und historische Technik zum Anfassen in einem über 100 Jahre alten Ambiente bilden den Rahmen für einen unvergesslichen Ausflug für die ganze Familie und lassen die Herzen von Technikbegeisterten höher schlagen. Wo kann man so etwas noch erleben? Im Traditionsbahnbetriebwerk Staßfurt im Güstener Weg war dies wieder möglich. Mit einem langgezogenen Pfiff der unter Dampf stehenden Lokomotiven wurde genau um 9 Uhr das Eisenbahnfest angepfiffen. Dabei standen auch die beiden vereinseigene Lokomotiven unter Dampf. Star des Festes waren zweifellos die imposanten Dampflokomotiven der Baureihe 41. Zu den alljährlichen Dampflokfesten reisen zahllose Besucher nach Staßfurt, um das Flair einer längst vergangenen Eisenbahnepoche erleben zu können. Zu den Glanzstücken der Staßfurter Sammlung gehören die Dampfloks 01 005, 41 231, 44 1182, 44 1486, 50 3695 und 52 8184.

mehr lesen 1 Kommentare

Mo

28

Sep

2015

Tag der Regionen in Staßfurt

Eröffnet wurde der Tag der Regionen mit dem Einmarsch der Staßfurter Salzfee in Begleitung ihrer hoheitlichen Gäste, dem Jugendblasorchester und dem Bergmannsverein. Neben dem Staßfurter Oberbürgermeister Sven Wagner sprach Landwirtschaftsminister Dr. Onko Aikens und Landrat des Salzlandkreises Markus Bauer das Grußwort. Die Hoheiten stellten bei einem Rundgang über den Tag ihre jeweilige Regionen vor.


Der Tag der Regionen hielt für die interessierten Gäste verschiedene Angebote bereit: Kulinarisches, Informationen, Beispielhaftes, bürgerschaftliches Engagement, ehrenamtliche Arbeit, lokales Handwerk, kulturelles Schaffen, soziale Arbeit und Arbeit für den Umweltschutz bereit. Verscheidene Vereine und Unternehmen führten durch das Tagesprogramm. Mit dabei waren u.a. die Tanzgruppe der Rheumaliga, der Kinderzirkus Probst, der Salzlandfrauenchor, der Staßfurter Männerchor, das Jugendblasorchester Staßfurt oder die

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

26

Sep

2015

Willkommenskultur für Flüchtlinge im Salzlandkreis

Das Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V. in Kooperation mit dem Salzlandkreis lud gestern zu einem Dialog nach Bernburg ein. Derzeit wird viel über die aktuell steigenden Zahlen von Zuwandernden und Flüchtlingen in Deutschland diskutiert. Auch im Salzlandkreis ist die neue Situation spürbar. Herausforderungen bestehen bei der Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen, doch liegen auch Chancen und Potenziale in der Zuwanderung. Während es zahlreiche engagierte Initiativen zur Unterstützung der neuen Nachbarn gibt, äußern einige Bürgerinnen und Bürger Ängste vor einer angeblichen „Überfremdung“ der Gesellschaft.


Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden, um Zugewanderte im Salzlandkreis „willkommen“ zu heißen? Wie kann unter den gegebenen Umständen Integration gelingen? Und wie können die Potenziale der Migranten und Migrantinnen genutzt werden – auch vor dem Hintergrund eines demografischen Wandels in der Region? Das waren die Themen des Dialogs in Bernburg.

mehr lesen 9 Kommentare

So

20

Sep

2015

Besucheransturm auf der 66. IAA Frankfurt

Die weltweit wichtigste Mobilitätsmesse hat bereits in den ersten Tagen ihren Ruf als Publikumsmagnet mehr als bestätigt. Bis Sonntagmittag kamen deutlich über 350.000 autobegeisterte Besucher nach Frankfurt, um die 219 Weltneuheiten und den Megatrend der digitalen Mobilität auf dieser automobilen Leitmesse zu erleben. Im Vergleich zur IAA 2013 entspricht dies einem Anstieg um knapp ein Zehntel.


Besonders stark entwickelte sich – nach den Presse- und Fachbesuchertagen – der erste Publikumstag: Mit 99.700 Besuchern strömten am Samstag 15 Prozent mehr Automobilbegeisterte auf die IAA als zwei Jahre zuvor. Ein deutlicher Zuwachs ist auch am heutigen Sonntag zu beobachten.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

18

Sep

2015

Eisleber Wiesenmarkt 2015 eröffnet

Das größte Volksfest in Mitteldeutschland Sehr bewegt und kunterbunt ist die Geschichte des Eisleber Wiesenmarktes, genauso kunterbunt wie das Leben und Treiben zu jeder Wiese selbst. Der Geburtstag, die Ursachen und Umstände seiner Geburt lassen sich heute nicht mehr einwandfrei feststellen. Die erste Erwähnung von größeren Märkten in der Stadtchronik berichtet von einer Verlegung von zwei Jahrmärkten.

 

Am 20. September anno 1515 hatten die Grafen von Mansfeld vom Kaiser Maximilian zu Innsbruck die Bewilligung zur Verlegung dieser Jahrmärkte erhalten. 1521 erteilte Kaiser Karl den Mansfeldern auf dem Reichstag zu Worms die Privilegien zur Abhaltung eines Viehund Ochsenmarktes, welcher alljährlich am Sankt Egidiustage (1. September) in Eisleben abgehalten werden sollte. Darin wird man wohl den Anfang des Wiesenmarktes suchen können. 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

15

Sep

2015

Konzert mit Peter Schilling, Botschafter des Deutschen Kinderschutzbundes

Peter Schilling, musikalischer Globalplayer seit den 80er Jahren, Singer/Songwriter internationaler Hits wie „Major Tom (völlig losgelöst)“, „Terra Titanic“, „Die Wüste lebt“ oder „The Different story“ kam letzten Samstag nach Sachsen-Anhalt. Mit bewährten Klassikern und neuen Stücken sang der Unterstützer des Deutschen Kinderschutz im  Freizeit- und Ferienpark Großpaschleben. Viel Spaß hatten dabei die Kinder des Tanzstudios Step by Step aus Köthen. Diese durften nähmlich mit Peter Schilling auf die große Bühne. Die Kinder aus Köthen und Bernburg sangen mit Peter Schilling natürlich „Major Tom (völlig losgelöst)“ und „KLEINE SEELE. GROSSER SCHMERZ.“, damit unterstützt er die aktuelle Gewaltpräventions-Kampagne des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB).

 

Der Deutsche Kinderschutzbund richtet mit seiner Kampagne gegen Gewalt „KLEINE SEELE. GROSSER SCHMERZ.“ den Focus seiner Öffentlichkeitsarbeit in diesem Jahr auf das Problem Gewalt gegen Kinder und Jugendliche.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

15

Sep

2015

Feuerwehr Baalberge feierte mit Güstener Schotten

Die freiwilligen Feuerwehr Baalberge hat eine lange Tradition die bis ins Jahr 1899 zurück reicht. Grund genug, zu feiern. Am vergangenen Wochenende ging es schließlich rund auf dem Festplatz hinter der Feuerwehr. Kameraden, Bewohner und Freunde begingen den Feuerwehrball, der aber auch die Höhen und Tiefen der letzten Jahre widerspiegeln sollte. Geführt wird die Wehr durch Kamerad Tino Gerstendörfer, eine Ortsfeuerwehr, die personell und technisch gut gerüstet rund um die Uhr einsatzbereit ist. Und das muss sie auch, schließlich warten viele Einsätze auf die Kameraden.

 

Neben der Löschung von Mittelbränden und Beseitigung von Ölspuren sind es auch immer wieder Sturm- oder Wasserschäden, so welchen die Kameraden gerufen werden. Natürlich nicht zu vergessen, dass Hochwasser 2013, auch hier war die Feuerwehr im Dauereinsatz. Insgesamt wird die Feuerwehr jährlich zu rund zehn Einsätzen gerufen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

14

Sep

2015

Ausstellung "Alle Meschugge? Jüdischer Witz und Humor"

Am 7. September eröffnete eine Ausstellung in der Marienkirche: “Alle meschugge? – jüdischer Witz und Humor”. Unter dem Titel „Alle meschugge? Jüdischer Witz und Humor“ zeigt die Schau die Entwicklung jüdischen Humors auf, seine Kontinuität ebenso wie seine Brüche. Die vom in Bernburg ansässigen Kabarettarchiv organisierte und veranstaltete Ausstellung verfolgt die Wurzeln der jiddischen Tradition, die Hochblüte jüdischen Humors im Wien und im Berlin der 1930er-Jahre, das Lachen im Exil, ja sogar im Angesicht der Schoa. Der jüdische Humor ist ein wesentlicher Bestandteil, er reflektiert innerjüdische Beziehungen und spiegelt den Umgang mit einer oft feindseligen Umwelt wieder.

 

Jüdischer Humor ist oft warmherzig und sehr menschlich, nach der Shoah aber auch zynisch und kohlrabenschwarz. Eine Ausstellung in Bernburg bietet einen Einblick in das breite Spektrum des jüdischen Humors von der jiddischen Tradition. Die Ausstellung "Alle Meschugge?" in Bernburg wurde nun in der Marienkirche vom Kurator und Sprecher des Jüdischen Museums Wien, Dr. Alfred Stalzer, eröffnet. Wir haben mit Stalzer gesprochen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

14

Sep

2015

240. Pflaumenkuchenmarkt Plötzkau gefeiert

Was vor 240 Jahren mit dem pflücken von Pflaumen begann, entwickelte sich rasch zum Jahrmarkt. Es ist nähmlich urkundlich belegt, dass die Bauern aus der Region damals im September Ihre Pflaumenplantagen ab ernteten, anschließend durften die Armen Leute stoppeln gehen. Schon damals entwickelte sich die Pflaumenernte rasch zum Mege Event mit Händlern. Natürlich ging es auf und ab, aber die Tradtion ist geblieben. Pünktlich um 16.30 Uhr wurde der 240.Pflaumenkuchenmarkt durch Bürgermeister Peter Rosenhagen mit Freibieranstich und Anschnitt des Pflaumenkuchen eröffnet.

 

Nach der kurzen Ansprache des Ortsbürgermeisters stürmten natürlich die noch sehr übersichtliche Schar von Gästen auf das Kuchenbuffett. Aber bitte mit Sahne, natürlich gab es traditionell die ersten Bleche Pflumenkuchen, gebacken von der Bäckerei Latsch in Baalberge, gratis. Am Abend sorgte die Band „Sonic Jam“ aus Staßfurt für Unterhaltung. Erwartet von den Kindern führte am Abend die Görziger Schalmeienkapelle 1957 e.V. den traditionellen Fackelumzug durch Plötzkau.

mehr lesen 2 Kommentare

Mo

14

Sep

2015

Nienburger feierten 6. Hafenfest

Viel Spaß hatte die Freunde des Wassersports am Samstag in Nienburg. Schließlich feierte der Verein FSV Nienburg Wassersport das 6. Hafenfest. Befreundete Vereine aus Bernburg, Calbe, Schönebeck, Alsleben, Wettin oder Niegripp nutzen das sommerliche Wetter für einen Bootsausflug in die Bodestadt. Über zwanzig Boote lagen schließlich an den Anlegern, an welchem sich ursprünglich eine Schiffswerft befand. Als Ende der dreiziger Jahre die Schiffswerft ihr Ende fand, befand sich hier bis in die spätfünfziger ein Betonwerk des BSG Aufbau Nienburg, ein Unternehmen des Zementwerkes. Viele Geschichten wurde erzählt, es wurde getrunken und gelacht. So beispielweise auch die Geschichte von Hartwig Hesse, welcher zugleich Vorsitzender des Vereins ist. Er erzählt die Geschichte vom ehemaligen Wohnschiff, welches hier damals noch in der Bode lag. Als 1974 der Besitzer den Ofen schürte, um zu heißen und anschließend in der Kneipe versackte, fing das Schiff Feuer und brannte vollständig aus. Schließlich wurde das Frack gegen Schrott aufgewogen, an Land gebracht und wieder aufgebaut. Seit 1974 dient nun das ehemalige Wohnschiff als Vereinsheim. Bei Kaffee und Kuchen werden hier Geburtstage und Jubiläen gefeiert.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

14

Sep

2015

Bernburg gewinnt zum 3. Mal hintereinander Polkal

Bernburg war die 8. Stadt der Tour durch das Bundesland. Insgesamt nahmen 9 Städte von April bis September 2014 am Wettkampf teil. Die Aktion hat Tradition und für Bernburg galt es, die Siegerpokale aus den beiden Vorjahren zu verteidigen. Nachdem am gestrigen Sonntag die Stadt Salzwedel 88,403 Kilometer geradelt ist, steht Bernburg mit 136,14 Kilometern als Siegerstadt fest. Damit gewinnt Bernburg zum 3. Mal in Folge den Siegerpokal im Städtewettkampf der DAK-Gesundheit.


Die Wettkampfregeln sind einfach: Bei der Gesundheitsaktion starten in jeder Stadt 60 Teilnehmer, für je 2 Minuten auf einem baugleichen Fahrrad auf Rollen. Für Kinder und Jugendliche ist der Städtewettkampf ausgerichtet. Kinder unter 6 Jahren erhalten einen Bonus auf einem Kinderfahrrad und werden von unserem Maskottchen Max der DAKs begleitet. Gewonnen hat die Stadt, welche die meisten Kilometer geradelt hat.


mehr lesen 0 Kommentare

Mo

14

Sep

2015

Bilder Mitteldeutscher Pferdemarkt Neugattersleben

Am vergangenen Wochenende fand wieder der Mitteldeutsche Pferdemarkt im Schlosspark Neugattersleben statt. An drei Tagen wurde nicht nur um Pferde gefeilscht, sondern auch um Vögel, Kaninchen oder Esel. Außerdem gab es einen riesigen Flohmarkt, ein Nachttrödelmarkt sowie ein umfangreiches Familienprogrammen. Auf sieben Hektar boten Pferdehändler aus ganz Deutschland ihre Tiere an. Besonders beliebt waren Kleinpferde, wie Elvis. Selbst die kleinsten Besucher fanden hier sofort neue Freunde. Gabi und Günther Leinweber aus Güsten kamen mit Ihrer Enkelin, die zweijährige Luise Peller fand die kleinen Pferde sooo süß.

 

Handschlaggeschäfte der Händler, ein buntes Markttreiben und verschiedene Schausteller zog tausende Besucher in den Schlosspark. Achim Reichelt und Eckard Linse-Wall, Veranstalter des Pferdemarktes Neugattersleben waren beeindruckt vom Zulauf, mehr als 200 Aussteller und Händler kamen auf die Wiese. Einige Pferdehändler kamen gleich mit 30 bis 40 Pferden, über 400 Pferde standen zum Verkauf.

mehr lesen 1 Kommentare

So

13

Sep

2015

37. Fritz-Eugen-Tour zum Tag des offenen Denkmals

Die 37. Fritz-Eugen-Tour des ADFC Bernburg führte anlässlich des „Tages des offenen Denkmals“ rund um Bernburg. Die 20 Teilnehmer besichtigten auf ihrer Rundfahrt um Bernburg historische Objekte und Bauwerke. So führte die Radstrecke von Dröbel über Reiterhof Zepzig zurück nach Bernburg mit Stopp im Martinszentrum, im Gemeindehaus der Pfau’schen Stiftung und der katholischen St. Bonifatius Kirche.


Eine längere Rast wurde an der Rad- und Fußgängerbrücke in Gröna eingelegt, dann ging es über Aderstedt mit Stopp in der St. Paulus-Kirche zurück nach Bernburg. Hier konnte der Israelitische Friedhof besichtigt werden. Letzte Station war die Breite Straße mit Stopp an der St. Nikolaikirche. Die nächste Radtour mit Tourleiter Uwe Schlegel vom ADFC wird als „Eulenspiegeltour“ am 4. Oktober nach Calbe durchgeführt.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

10

Sep

2015

Fachschule für Sozialwesen „St. Johannis“ in Bernburg eröffnet

Am 9. September wurde in Anwesenheit von Paul Koller, Stellvertretender Oberbürgermeister der Stadt Bernburg, auf dem Gelände der Stiftung St. Johannis, Dr. John-Rittmreister-Str. 6, die Fachschule für Sozialwesen St. Johannis“  Bernburg eröffnet. Bei der Eröffnung waren neben Schulleiter Karsten Richter, Bereichsleiterin Birgit Haude auch die Lehrer/innen und Studenten des 1. Studienjahres anwesend. Die Fachschule bietet eine 4 jährige berufsbegleitende Ausbildung zur/m staatlich anerkannten Erzieher/in mit der Möglichkeit die Fachschulreife zu erwerben. Die Ausbildung erfolgt in Teilzeitform bzw. berufsbegleitend. In der Ausbildungsdauer ist im 4. Jahr das einjährige Anerkennungspraktikum (Berufspraktikum) integriert. Zum Abschluss der Feierlichkeiten ließen Studenten Luftballons mit Wünschen zu ihrer Ausbildung aufsteigen und ein Lebensbaum wurde zur Erinnerung an dieses Ereignis gepflanzt.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

10

Sep

2015

Bilder Moonlight Shopping Bernburg 2015

Vielfalt, Individualität und Ambiente, dafür steht die Bernburger Innenstadt. Am vergangenen Freitagabend präsentierten sich wieder die Einzelhändler mit vielen Extra-Aktionen. In Open Air "Modenschauen" stellten bis in die Abendstunden aktuelle Mode in der Lindenstraße vor. Ob Freizeit- und Sportbekleidung, Abendmode, Schuhe, Brillen oder Schmuck. Die Bandbreite der Auswahl ließ kaum einen Wunsch offen.

 

Ein lauer Sommerabend, offene Geschäfte und ein Laufsteg in der Lindenstraße Bernburg, es gab wieder viel zu sehen, denn das mittlerweile fast schon zur Tradition geworden Moonlightshopping mit großer Modenschau bot wieder ein abwechslungsreiches Programm.

mehr lesen 3 Kommentare

Mi

09

Sep

2015

Bernburger Spielmannszug feierte 25jährige Vereinspartnerschaft auf Musikfest

Am Samstag, den 5. September war es wieder soweit: Der Bernburger Spielmannszug öffnete die Tore zu seinem 5. Musikfest auf dem Schulhof der Goetheschule. In gewohnter Manier hatte sich der Verein auch dieses Mal wieder einiges einfallen lassen, um den etwa 500 Besuchern des Festes in der Zeit zwischen 10:30 – 17:30 Uhr ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm zu bieten. Wie in den Jahren zuvor wurden die Spielleute hierbei wieder von zahlreichen Gästen unterstützt.  Anlässlich des 25jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Bernburg-Rheine reiste auch der Spielmannszug „Blaue Jungs“ aus Rheine/Gellendorf am ersten Septemberwochenende in die Saalestadt. Bereits seit 1990 pflegen beide Vereine eine intensive Freundschaft, welche durch gegenseitige Besuche sowie gemeinsame Trainingslager und Vereinsfahrten immer wieder neue Impulse erhält. Das letzte Treffen beider Klangkörper fand erst im letzten Jahr auf dem 100jährigen Jubiläum des Schützenvereins Rheine-Gellendorf statt. Mit ihrem musikalischen Repertoire präsentierte sich der Rheinenser Spielmannszug nun erstmalig auf dem Musikfest der Bernburger.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

07

Sep

2015

Herbstfest im PEP Bernburg gefeiert

Am Samstag wurde im PRIMA-EINKAUFSPARK Bernburg das unser beliebtes Herbstfest gefeiert. Den Besuchern wurde ein ganztägiges Programm dargeboten, dass aller Altersgruppen ansprach. Schon am Vormittag gab der Bernburger Kanrnevalsklubs eine Kostprobe seines Könnens. Am Nachmittag waren die Kinder der Villa Hasenturm auf der Bühne zu sehen.


Zum Bühnenprogramm mit Tanzeinlagen des Sport- und Gesundheitsstudios egonova gehörten auch die professionellen Auftritte der Live-Gruppe „VenturaFox“ und der Spielshow mit Tine und Werner. Mit Spannung wurde der Exklusivauftritt des, aus Funk und Fernsehen bekannten, Sängers Oliver Frank, der sich am Nachmittag seinem Publikum mit einer gekonnten Show präsentiere, erwartet.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

07

Sep

2015

Lange Nacht der Kultur in Aschersleben gefeiert

Am Samstag Abend verknüpfte sich die Aschersleber „Szene“ bereits zum fünften Mal, um Kunst- & Kulturliebhabern an zahlreichen Stationen der Innenstadt ein abwechslungsreiches Programm zu bieten.  So gab es u. a. im Museumshof tanzbaren Jazz, Rock & Blues mit der Band „Jennifer & The Fulltones“ … von Bill Whiters bis Nina Simone, von Joan Armatrading bis Regine Dobberschütz ... durch die musikalische Bandbreite der fünf Musiker war hier für Jeden etwas dabei. Musikalisch ging es auch an anderen Ecken der Stadt zu. Der Graue Hof ludt zum 22. Straszenmusikfestival ein, dort wurde bis weit nach Mitternacht in gewohnter Manier gefeiert und getrommelt.


Am Bio-Laden „Besser leben“, Hinter dem Turm, erwartete die Gäste Lyrisches und Live-Musik in loungiger Atmosphäre, am Schuhstieg ludt der Verein Zukunft für den Halken e. V. mit dem Duo „Tandem“ zum Verweilen und Zuhören ein, im Bestehornhausgarten legte DJ Piano auf, und in der Orangerie des Bestehornparks ludt Cristian Goldberg gemeinsam mit der AscaniaBand zu einem stimmungsvollen Abend unter dem Motto „Geige meets Rock“ ein.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

03

Sep

2015

Einweihung der Schorre Bernburg gefeiert

Nach über zweijähriger Bauphase wurde und immer wieder verschobenen Eröffnungsterminen wurde gestern mit vielen geladenen Gästen die offizielle Einweihung der Schorre Bernburg gefeiert. Im März 2014 wurden die langfristigen Pachtverträge für das neue Kommunikationscenter mit Disco im PEP Bernburg unterzeichnet. Unter den Gästen waren auch der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Bernburg Paul Koller, Wirtschaftsdezernent Holger Dittrich und der Vorstand der Salzlandsparkasse Helmuth Ibsch.

 

Investor Gerd Vleugels zeigte den rund 500 Gästen anhand von Bildern auf der LED Wand die Baudokument der letzten Monate. Auf rund 1.400 qm ist nun eine sehr moderne Partyfläche entstanden, die in der Region seines gleichen sucht. Bis zum Schluss hatten Handwerker daran gearbeitet, den Eröffnungstermin zu halten.

 

Das gesamte Areal teilt sich in einen Innen- und Außenbereich. Zum Innenbereich gehört das NEUWERK, ein großer Saal mit 570 qm, das FLOW, ein kleiner Saale mit 252 qm und die LOUNGE für gemütliches Sitzen mit 133 qm.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

03

Sep

2015

Ministerpräsident überreicht Fördermittelbescheid in Nienburg

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff besuchte am gestrigen Nachmittag anlässlich der Chranach-Ehrung die Nienburger Klosterkirche St. Marien und St. Cyprian. Dabei trat er mit Thietmar von Merseburg, welcher auf seiner Flussreise von Merseburg nach Magdeburg ebenfalls eine Wallfahrt in das Nienburger Kloster unternahm.


Zum Abschluss seines Besuches überreichte Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff  der Stadt Nienburg einen Fördermittelbescheid zur Sanierung des Schloss- und Klosterbereiches.


Über die drei Stationen hinaus kann ein jeder entlang der Gesamtroute die Flussfahrt des Bischofs Thietmar auf dem historischen Flusssegler „Askania“ mit verfolgen. Von Mücheln bis Schönebeck erleben die Gäste die wahrheitsgetreue Darstellung des Lebens Anfang des 11. Jahrhunderts mit Bezug auf die historischen Ereignisse während der Ottonischen Herrschaftsdynastie. Meistens hat sein Tross bis zum Mittag das Tagesziel erreicht.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

02

Sep

2015

Thietmars Flussreise mit Wallfahrt in Bernburg

Vom 28. August bis 05. September 2015 wird Thietmar, Chronist der Ottonischen Herrscherdynastie, ein lebendiges Denkmal gesetzt. Mit einem Darstellerteam aus 20 Mittelalteraktivisten wird Thietmar aus seiner musealen und sakralen Enge heraussteigen und als Geschichtspräsentator seine 1000-jährige Chronik dem breiten Publikum öffnen. Auf der Gesamtroute an den Ufern von Saale und Elbe dabei sein. Über die drei Stationen hinaus kann ein jeder entlang der Gesamtroute die Flussfahrt des Bischofs Thietmar auf dem historischen Flusssegler „Askania“ mit verfolgen. Von Mücheln bis Schönebeck erleben die Gäste die wahrheitsgetreue Darstellung des Lebens Anfang des 11. Jahrhunderts mit Bezug auf die historischen Ereignisse während der Ottonischen Herrschaftsdynastie. Meistens hat sein Tross bis zum Mittag das Tagesziel erreicht. Thietmar besucht dann mit seinem Gefolge ein in der Nähe befindliches Bauwerk der Straße der Romanik und berichtet an deren Mauern von den spannendsten Stellen seiner Chronik. Allabendlich bietet Thietmar mit seinen Begleitern in der „Reiseresidenz am Fluss“ eine neue Episode lebendiger Geschichte.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

01

Sep

2015

Für ein buntes Bernburg

Das Bernburger Montagsforum lud am Montagabend zu einem internationaler Stammtisch mit dem Themenschwerpunkt: Gemeinsames Musizieren ins Maximus Bernburg ein. Alhassan Nadagombe aus Togo und Jacob Mbessi aus Kamerun ließen die internationale Gruppe World Melange wieder auferstehen. Mit Gregory Kingtakem aus Kamerun haben drei Musiker World Melange aus Bernburg wieder aktiviert. World Melange war ein langjähriges Projekt der Stiftung Evangelische Jugendhilfe St. Johannis.


Am Montag, den 27. Juli kamen neben Bernburgern und einer Amerikanerin auch Afrikaner aus Burkina Faso, Benin, Elfenbeinküste und Guinea Bissau zum Neustart. World Melange lädt Bernburger mit Interesse an afrikanischen Trommeln zum mitmachen ein.  Ziel sind die Auftritte zur Interkulturelle Woche im Salzlandkreis am Dienstag, den 29. September auf dem KARLSPLATZ BERNBURG und der zum KULTUR MARKT BERNBURG am Freitag, den 16. Oktober auf dem MARKT in der Talstadt.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

31

Aug

2015

Innenminister gratuliert Absolventen der Fachhochschule Polizei   

Im Rahmen einer Feierstunde im Ascherslebener Bestehornhaus endete am 31.08.2015 für 33 Absolventinnen und Absolventen des 43. Bachelor-Studienjahrganges das dreijährige Studium der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt und für 21 Absolventinnen und Absolventen des 34. Ausbildungslehrganges die 2½-jährige Ausbildung der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt an der Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt.

 

Rektor Frank Knöppler hieß Eltern, Verwandte sowie Freunde der Absolventinnen und Absolventen, Angehörige des Ministeriums für Inneres und Sport und der Landespolizei, Vertreter des öffentlichen Lebens und Mitarbeiter der Bereiche Lehre und Verwaltung der Fachhochschule Polizei aufs Herzlichste willkommen. Er sprach den Absolventinnen und Absolventen seine Glückwünsche zur erfolgreich abgelegten Laufbahnprüfung aus.

mehr lesen 0 Kommentare

So

30

Aug

2015

25. Bernburger Weinmarkt

Vom 28. bis 30. August findet bereits zum 25. Mal der Bernburger Traditionsweinmarkt auf dem Alten Markt in der Bernburger Talstadt statt. Inzwischen gehört der Bernburger Weinmarkt zu den beliebtesten seiner Art in der Region. Erstmals wieder wurde im Sommer 1991 ein Weinmarkt in der Saalestadt auf dem Karlsplatz ausgerichtet. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts gehörte Anhalt zum nördlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands. Sonnige Steilhänge und günstiges Klima von Jena bis Bernburg waren damals ausschlaggebend für den Anbau von Wein. In Bernburg waren acht Winzer und 23 Weinhandlungen ansässig. Vorzugsweise wurde Riesling und Silvaner angebaut. Noch heute lebt diese Tradition im Saale-Unstrut-Tal weiter und hat sich über die Region hinaus einen Namen verschafft. Alljährlich, am letzten Wochenende im August, lädt die Stadt Bernburg (Saale) sowie Winzer aus bekannten Weinanbaugebieten wie Saar, Mosel, Saale-Unstrut oder Rheinhessen zum Weintrinken auf den Markt der Talstadt ein. Nebenan gibt es auch Stände mit traditionellem Handwerk zu bestaunen, dazu zählen u. a. Töpfer, Glasbläser, Drechsler usw. 

mehr lesen 0 Kommentare

So

30

Aug

2015

Fledermausnacht am Löderburger See, Amateurfunker gefragt

Viele Kinder, Eltern und Großeltern wollten sie sehen, anfassen oder ein Foto schießen, von kleinen fliegenden Flugdrachen, die am Nachthimmel zu hunderten aktiv werden. Spannend wurde es in der Abenddämmerung im Licht des Vollmondes am Löderburger See. Die Europäische Fledermausnacht zog über 100 Besucher an die Fangnetze am Erholungszentrum bei Staßfurt. An beiden Fangstellen waren Kinder und Erwachsene gleichermaßen gespannt, wird wohl eine Fledermaus ins Netz gehen? Mit Taschenlampen ging es durch ein dunkles Waldstück, hier wartete schon Robert Drangusch vom Arbeitskreis Fledermäuse Sachsen-Anhalt. Mit seiner Stirnlampe blickte er wie die Besucher auf ein haudünnes Netz am See. Dann plötzlich kamen sie, die kleinen sagenumwobenen Vampire, die meist nicht größer als ein Daumen waren. Geladen hatte zur Europäischen Fledermausnacht der Arbeitskreis Fledermäuse Sachsen-Anhalt, die Staßfurter Fachgruppe für Faunistik und Ökologie mit freundlicher Unterstützung von Michael Schnock, Betreiber des Ferienzentrum am Löderburger See.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

29

Aug

2015

Historisches Erntefest in Bernburg

Am Samstag, dem 29. August 2015, findet ab 10:00 Uhr das Historische Erntefest auf dem Gutshof des Internationalen Pflanzenbauzentrums der DLG in Bernburg-Strenzfeld statt. Mit einem großen Bauernmarkt und vielen interessanten Veranstaltungen wie u. a. der Kutschen- und Schlepperparade gibt das Erntefest besondere Einblicke in das Landleben von damals und heute. Organisiert wird das Fest, das in diesem Jahr zum 19. Mal stattfindet, von der Hochschule Anhalt und der Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau.  

Neu ist ein Garten- und Pflanzenmarkt, der sich direkt am Haupteingang des Geländes befindet. Das Angebot ist vielfältig: Neben Stauden und Gehölzen, Blumenzwiebeln und Kräutern ergänzen Holzwaren, Flechtereien und ideenreiche Accessoires das Sortiment. Im Campus-Mobil des Studienganges Landschaftsarchitektur, einer historischen Feuerwehr, bieten Studierende unter der Leitung von Prof. Reiner Schmidt kostenlose Garten- und Wohnumfeldberatung an. Interessierte sollten einen Lageplan sowie Fotos vom Beratungsobjekt mitbringen. 

mehr lesen 1 Kommentare

Fr

28

Aug

2015

Das Acamed Resort fördert den Tourismus im Salzlandkreis 

Das Acamed Resort besteht als Tagungs- und Golfhotel bereits seit 10 Jahren. Aus diesem Grund feiert das Resort auch in diesem Jahr ein Jubiläum. Das offizielle Geburtstagsfest fand zwar bereits am 03.Juli 2015 mit Starbesetzung Graham Candy statt, aber der Geschäftsführer Herr Frank Wyszkowski ließ es sich  nicht nehmen, seinen Gästen eine weitere Jubiläumswoche im Acamed Resort zu bieten.

 

Vom 10.08. – 17.08.2015 besuchten Gäste aus ganz Deutschland, aber auch den Niederlanden die Hotelanlage in Neugattersleben und zeigten sich begeistert von der Gastfreundschaft und den gebotenen Veranstaltungen, wie eine Fahrt mit der „MS Saalefee“, Wanderungen durch das Bodetal oder auch die Fahrt in die Fachwerkstadt Wernigerode. Abends fanden für die Gäste bei herrlichem Sommerwetter weitere Veranstaltungen wie ein Bayrischer Abend oder ein Grillabend auf der Seeterrasse mit musikalischer Umrahmung statt.

mehr lesen 0 Kommentare

So

23

Aug

2015

Bilder 5. Ascania Pferdefestival Aschersleben

Auf der Herrenbreite in Aschersleben – einem der Gartenträume-Parks inmitten der Stadt – fand am vergangenen Wochenende das 5. ASCANIA Pferdefestival statt. Das mit dem höchsten Preisgeld in Sachsen-Anhalt dotierte Turnier hielt hochkarätigen Pferdesport bereit. Mächtigkeitsspringen unter Flutlicht, Kutschenkorso, Ponyspringprüfungen, Gala-Abend „Pferde und Musik“ unter Flutlicht sowie Springprüfungen bis zur schweren Klasse waren nur einige der Höhepunkte des viertägigen Großevents. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Live-Musik, Bühnenprogramm, Tanz im Festzelt u. v. m. sorgte für jede Menge Vergnügen und gute Unterhaltung am Rande des Springparcours. Zum Auftakt am Donnerstag waren die jungen Springpferde in Prüfungen der Klasse A** bis M* gefordert, bevor am Abend die Mansfelder Kultband „Atemlos“ den kulturellen Startschuss für das viertägige Event gab. Am Freitag erlebten die Besucher von Klasse M* bis Klasse S* zahlreiche spannende Springprüfungen. 

mehr lesen 0 Kommentare

So

23

Aug

2015

36. Fritz-Eugen-Tour

25 Freizeitradfahrer starteten am Sonntag, den 23. August, zur 36. Fritz-Eugen-Tour ins Salzbad Staßfurt.  ADFC-Tourleiter Uwe Schlegel  organisierte die rund 60 Kilometer umfassende Fahrt unter dem Motto „Baden im Salz. Zwischendurch  machten die Radler einen Abstecher nach Hecklingen und besichtigten die Klosterkirche aus dem 12. Jahrhundert.


Nach erfrischendem Baden ging es nach Nienburg, hier gab es noch einmal eine kleine Rast zur Erfrischung am Eiskaffee „Eis-Zeit“. Die nächste geplante Fritz-Eugen-Tour startet am 13. September und hat den Denkmaltag zum Thema.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

22

Aug

2015

Feierliche Einweihung der Zweifeld-Sporthalle in Nienburg

Mehr als 20 Jahren sind von der ersten Idee bis zum heutigen Tage vergangen, scheinbar Unmögliches wurde möglich gemacht! Am 29.11.2013 erfolgte die feierliche Grundsteinlegung einer hochmodernen Zweifeld- Sporthalle in Nienburg (Saale). Eine große Sporthalle für eine kleine Stadt, erste Zweifler verstummten bereits, als im Mai 2012 der Kreistag des Salzlandkreises für die eingegangenen Voranmeldungen der schulischen Projektvorhaben in der Förderperiode 2007 – 2013 im Programm STARK III die Prioritäten beschloss. Das Projekt der Nienburger hatte es auf Platz 1 (ELER) der Liste geschafft!

 

Als dann im August 2012 Sachsen-Anhalts Finanzminister Jens Bullerjahn das Kabinett über den Stand bei der Umsetzung des Förderprogramms STARK III informierte, war man sich im Nienburger Rathaus sicher, auf dem richtigen Weg zu sein. Mit großer Unterstützung durch die EU hatten das Ministerium der Finanzen und das Kultusministerium über die zu fördernden Projekte abgestimmt und die Projektliste für die 1. Phase (bis Ende 2014) erstellt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

22

Aug

2015

Berg Rad Zeit Fahren in Bernburg

In Zusammenarbeit mit dem Radsportmuseum in Kleinmühlingen hat das Amt für Kinder- und Jugendförderung der Stadt Bernburg (Saale) am 21.08.2015 wieder den originellen Radsportwettbewerb für Jung und Alt organisiert. In der Zeit von 14:00 – 18:00 Uhr werden erneut die schnellsten Radfahrer Bernburgs gesucht, welche die steile Bernburger Wilhelmstraße mit dem Fahrrad hinauffahren.

 

Wer schon einmal diesen Anstieg mit dem Fahrrad bewältigt hat, kennt die sportliche Herausforderung und die Tücken der Strecke. Alle kleinen und großen Fahrradfahrer, die an diesem Wettbewerb teilnehmen, erhalten eine Startnummer und treten in fünf verschiedenen Altersklassen gegeneinander an.

mehr lesen 1 Kommentare

So

16

Aug

2015

Der weltweit erste Hindernislauf im dunkeln

Man sah sie tatsächlich nicht heulen – ganz im Gegenteil: Auf dem Festival-Gelände in Ferropolis wurde heute eine 20 Kilometer lange Schlammparty über Hindernisse gefeiert. 2.500 Läufer stellten sich heute der ganz besonderen Herausforderung eines Fisherman’s Friend StrongmanRuns. Erstmalig ging beim stärksten Lauf aller Zeiten das Licht aus: Statt Sonne beleuchten Flutlichter, Feuerwerk und die Illumination der beeindruckenden Baggerkulisse die Strecke. Statt sommerlichem Vogelgezwitscher, motivierten treibende Beats die Läufer über die Hindernisse. Es war der weltweit erste Hindernislauf bei Nacht! Bis auf Tageslicht mangelte es dem Lauf an nichts, was ihn von einem klassischen Fisherman’s Friend StrongmanRun unterscheiden könnte: Eine Halbmarathon-Distanz teilte sich in zwei Runden á 11 Kilometer mit jeweils 15 Hindernissen. 

mehr lesen 0 Kommentare

So

09

Aug

2015

25. Hanse Seal in Rostock

Das Schiff mit dem größten Tiefgang während der 25. Hanse Sail ist das russische Vollschiff „Mir“ mit 6,60 Metern, dicht gefolgt von der polnischen „Dar Mlodziezy“, der „Sedov“ und der „Kruzenshtern“ (beide Russland). Die deutsche „Gorch Fock“ (5,35 m) und die norwegische „Christian Radich“ (4,90 m) gehen ebenso in eine beachtliche Tiefe wie die indische Bark „Tarangini“ (4,50 m), die als Marineschulschiff während der Hanse Sail im Marinestützpunkt „Hohe Düne“ liegt und hier an den Tagen des Offenen Stützpunktes Open-Ship anbietet.


Die anderen sechs Windjammer machen in Warnemünde fest und bieten ein bestechendes und würdiges Bild anlässlich der 25., der „Silber-Sail“. Windjammer oder Tiefwassersegler sind die „Stars“ der Hafenfeste in aller Welt. Es sind die wuchtigsten Segler mit der größten Segelfläche und dem entsprechenden Tiefgang, der im Unterschied zu den sichtbaren Attributen nun wahrhaftig kein optischer Marketing-Trumpf ist.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

03

Aug

2015

Nabucco Klassik Open Air auf Schloss Plötzkau

Plötzkau wurde Sonntag Abend zum Schauplatz eines einzigartigen Klassik Open Air 2015. Die renommierte Festspieloper Prag präsentierte am Schloss in Plötzkau eiine der weltweit meistgespielten Verdi-Opern: „Nabucco“ – unter freiem Himmel, auf romantischer Naturbühne und in einer brillanten, bewegenden Inszenierung. Dies war für viele der Gäste eine Erfahrung, die noch lange und nachhaltig begeistert. Die Besetzung für dieses musikalische und theatralische Großereignis, welches hochkarätige Musiker und Sänger in diesem monumentalen Open-Air-Ereignis vereinte war großartig. Die musikalische Leitung übernahm Martin Doubravský. Der junge erfolgreiche Dirigent Martin Doubravský stammt aus einer überaus bekannten Musikerfamilie. Seine musikalische Ausbildung erhielt er in Prag und in Brünn. Heute ist er Chefdirigent und musikalischer Leiter der Oper Liberec. Die Regie liegt in den Händen des bekannten tschechischen Baritons und Regisseurs Oldřich Kříž. Er übernimmt zugleich die Rolle des Hohen Priesters.

mehr lesen 1 Kommentare

Mo

03

Aug

2015

NACHT DER SINNE in Aschersleben

„Mit allen Sinnen genießen“ - ob beim gemütlichen Flanieren durch die illuminierten Parks oder beim Verweilen bei den einzelnen Darbietungen, die Aschersleber „Nacht der Sinne“ bringt gekonnt Natur & Kultur in einen harmonischen Einklang und schafft eine eindrucksvolle Kulisse im nächtlichen Schein unzähliger Lichter. Am Samstag, dem 1. August 2015, ab 20:00 Uhr ist es soweit: Der Stadtpark, das Rosarium und die Eine-Terrasse wandeln sich zu einem einzigartigen Erlebnis für die Sinne. Tanz, Schatten- und Lichtspiele, stimmungsvolle Live-Musik, eine Parkinszenierung und Feuershows erwarten die Besucher. Das Programm lädt zum Zuhören, Zusehen und Staunen ein. So führt das Theater Anu die Besucher in der Parkinszenierung „Ovids Traum“ hinaus in die Nacht und damit auf die Spur von Ovids „Metamorphosen“. Die Künstler verwandeln den Stadtpark in eine magische Traumwelt: Ein sinnlich-poetisches Traumspiel - geheimnisvoll und berührend zugleich. 

mehr lesen 0 Kommentare

So

02

Aug

2015

Summer Beach-Party Wolmirsleben

Sonntag feierten Hunderte Partygäste das Summer Beach-Party am Schachtsee in Wolmirsleben. Mit dabei 89.0 RTL in the Mix an Jan Leyk mit einer Mega Bühne auf dem Wasser.  Feiern, chillen, Sonne genießen und zur Abkühlung in den See. Cash'n fun - powered by Salzlandsparkasse und 89.0RTL machten es möglich. Für coole Beats sorgten 89.0RTL Resident DJ`s Marc Radix und Manuel Baccano.


Das Programm auf der Mainstage wurde vom DJ Duo Kraut & Rüben abgerundet. In der Cill Out Lounge brachte DJ PIANO die Besucher mit feinstem Deep House zum Träumen. Leckere Cocktails...... Sexy Girls & Boys..... Strandfeeling pur..... und natürlich viel, viel SONNE.... machen Lust auf mehr.

mehr lesen 0 Kommentare

So

26

Jul

2015

Hindernisfahren & Ringreiten in Neugattersleben

Am Wochenende lud der Reit- und Fahrverein Neugattersleben e.V. alle Pferdeliebhaber und Interessierte  zum Hindernisfahren mit Ein- und Zweispännern, Ponys und Großpferde sowie einem großen Ringreiten ohne Altersbegrenzung ein. Beginn war auf der Wiese gegenüber des Sportplatzes Neugattersleben in Richtung Förderstedt 10:00 Uhr. Spannend wurde es auch am Nachmittag zum Lanzenstechen. Dabei mussten der Beifahrer auf dem Gespann mit einer drei Meter Lanze Ringe treffen. Anschließend konnten die Kinder ihr Können unter Beweiß stellen. Der Eintritt war frei! Zu gewinnen gibt es Schleifen und Ehernpreise.


Das Hindernisfahren & Ringreiten in Neugattersleben fand in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Im letzten Jahr nahmen 5 Kutschen und 18 Reiter teil. In diesem Jahr kommen die Teilnehmer aus dem Umkreis von 40 Kilometer. Reitvereine aus Gnadau, Haldesleben, Welsleben und Trebitz haben sich bereits angemeldet. Alle Reiter sind herzlich willkommen, auch ohne Anmeldung! Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

23

Jul

2015

Welt-Vanilleeis-Tag - Volksbank macht Kinder glücklich

Haben Sie es gewusst? Der 23. Juli ist Welt-Vanilleeis-Tag. Aus diesem Anlass hat Hamster MIKE sich gedacht, wie wäre es denn, wenn Kinder im Kindergarten mal mit Eis überrascht werden. Und so zog MIKE zunächst in Bernburg mit einer großen Portion Vanilleeis in die Kita's "Kleine Stifte" und "Nesthäkchen" ein, um mit den Kindern rumzutollen und natürlich Eis zu essen. Anschließend verteilte MIKE noch Gutscheine auf dem Boulevard. 160 Kinder warteten auf die willkommene Abwechslung allein in Bernburg, in Wanzleben gab es Eis für 220 Kinder in den Kita's "Sarrezwerge" sowie Evangelische und Katholische Kindertagesstätten und in Staßfurt für 80 Kinder im Leopoldshalder Spatzennest und Kita Sandmänchen.


Seit vielen Jahren hat die Volksbank Börde-Bernburg e.G. Kooperationen mit verschiedenen Kindertagesstätten. So besuchen die Kinder die Filialen beispielsweise zum Osterstrauch- oder Weihnachtsbaumschmücken oder beteiligen sich an der Weihnachstbäckerei oder Festumzügen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

22

Jul

2015

Mähbindern für das Historische Erntefest

Heute fand in Vorbereitung auf das historische Erntefest der Hochschule Anhalt das traditionelle Mähbindern auf dem Versuchsfeld in Bernburg / Strenzfeld statt. Wie in alten Zeiten kommt ein Mähbinder der Marke Fahr, Baujahr 1936 zum Einsatz. Carlo List von den Oldtimerfreunden in Atzendorf unterstützt die Hochschule Anhalt zusätzlich mit einem historischen Mähdrescher und verschiedener Erntetechnik aus den 50er Jahren. Im Anschluss wurden die Getreidegarben von „fleißigen Erntehelfern“ aus der Kindereinrichtung „Kita Bussi Bär“ aufgehockt und zu Puppen zusammengestellt. Die Schauvorführung war auch ein guter Ferientipp für Großeltern mit und ohne Enkelkindern. Am Samstag, dem 29. August 2015 findet ab 10:00 Uhr das historische Erntefest auf dem Gutshof des Internationalen Pflanzenbauzentrums der DLG in Bernburg-Strenzfeld statt. Mit einem großen Bauernmarkt und vielen interessanten Veranstaltungen wie u. a. der Kutschen- und Schlepperparade bietet das Erntefest ganz besondere Einblicke in das Landleben von damals und heute. Organisiert wird das Fest, das in diesem Jahr zum 19. mal stattfindet, von der Hochschule Anhalt und der Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

22

Jul

2015

Liebesschlösser in Bernburg, noch die große Liebe und schon Ex? 

Auf der ganzen Welt bekunden verliebte Ihre Zweisamkeit mit einzigartigen Liebesschlössern an Brückengeländern. Dabei wird gemeinsam ein Schloss mit einer schönen Gravur und Namen, Herzen oder Jahrestag meist an eine Brücke geschlossen und dann der Schlüssel hinab geworfen. Wo die romantische Liebeserklärung herkommt weis niemand so recht, der Brauch mit den Liebesschlösschen verbreitete sich wahrscheinlich aus Italien in der ganzen Welt. Wir waren in Gröna auf der Fußgängerbrücke über der Saale und im Schloss Plötzkau.


Viele kleine und große Schlösser, Herzen oder verschiedene Farben in Silber, Gold, Blau, Rot oder Grün verzieren das Geländer. Liebespaare symbolisieren ihre Liebe mit solchen Liebesschlössern und hängen sie an Brückengeländern und Laternen in aller Welt. Der Schlüssel wird traditionell  für ewig im Fluss versenkt, wo er für immer verweilt – so wie auch die Liebe der Turteltäubchen für immer von Bestand sein soll. 

mehr lesen 6 Kommentare

Mo

20

Jul

2015

Bergfest in der Kinderstadt Bärenhausen

Heute eröffnete die Kinderstadt Bärenhausen in Bernburg. Bis zum 23. Juli 2015 ist nun die Stadt für Kinder, welche bereits zum achten Mal an den Start gegangen ist, geöffnet. Viele interessierte Kinder können nun eine Woche lang spielerisch lernen, wie eine Demokratie funktioniert und wie das Gemeinwesen in einer Stadt organisiert wird. Die Kinder dürfen auch alle Jobs ausprobieren, den Stadtrat und Bürgermeister selber wählen - oder selber Bürgermeister werden! Und das alles mit viel Spaß und anderen Bernburger Kindern und Jugendlichen von 7 - 14 Jahren! Die Kinderstadt „Bärenhausen“ in Bernburg findet in den Sommerferien ganze 8 Tage (inkl. Wochenende) statt. Täglich von 9:30 – 15:30 Uhr werden auf dem Gelände der Stiftung in der Dr.-John Rittmeister-Straße 6 die Mitarbeiter der Stiftung Evangelische Jugendhilfe bis zu 300 Kinder/Tag betreuen. Ziel des Projektes ist es, eine hohe Beteiligung der Kinder an der Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung – Teilhabe, Mitverantwortung sowie das Lernen und Erfahren demokratischer Ausdrucksformen sowie die berufliche Frühorientierung und das erkennen eigener Potenziale zu erlernen.

mehr lesen 4 Kommentare

So

12

Jul

2015

SEE IN FLAMMEN in SEEBURG

Gestern Abend war es wieder soweit, unter dem Motto: "Wenn der Tag die Nacht verlässt" tauchten die zahlreichen Besucher ein in ein faszinierendes Spiel der Elemente Wasser und Feuer - untermalt durch tanzende Wasserfontänen und einem Synchron-Musikfeuerwerk. Ein herrlicher Sommerabend in Seeburg am süßen See. Ein gigantisches Synchron-Musikfeuerwerk mit musikalischer Unterhaltung an einer hervorragenden Kulisse mit historischer Burganlage, idyllisch gelegen, bot die besten Vorraussetzungen. Die romantische Kulisse des Schlosses im tiefroten Sonnenuntergang wurde durch ein spektakuläres Feuerwerk im Mondlicht nachgestellt.


Der uralte Kampf zwischen den Elementen fasziniert die Menschen in unserer technologisierten Gesellschaft immer noch. Aus diesem Grund wird seit 2004 alljährlich die Veranstaltung „See in Flammen“ in Seeburg bei Eisleben organisiert. Im Laufe der Zeit erzielte sie eine immer steigende Begeisterung bei den Besuchern, da Sie das Zusammenspiel der Elemente gekonnt in Szene setzt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

11

Jul

2015

Sekundarschule Happy Children feierte Abschlussball

Es ist immer eine schwere, und zugleich schöne Stunde, Schüler verabschieden zu dürfen. Gerade aus der Grundschule gekommen, die Aufnahmeurkunde und eine Zuckertüte überreicht, und schon ist die Schulzeit vorbei. Mit diesen Worten bedankte sich die Schulleitung der Sekundarschule Happy Children in Nienburg bei den Schülern, Eltern und Angehörigen. Von der bisher leistungsstärksten Abschlussklasse mit 24 Absolventen erreichten 17 Schüler den erweiterten Realschulabschluss.

 

Die Sekundarschule schaffte somit die Voraussetzungen für den Zugang zu höheren Bildungswegen wie Fachoberschule, Gymnasium oder Berufsfachschule. Die feierliche Zeugnisübergabe der Absolventen erfolgte im Acamed Resort Neugattersleben.  

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

10

Jul

2015

Richtfest im Jägerweg

Schon seit Jahren entwickelt sich das relativ kleine Gewerbegebiet im Jägerweg Bernburg prächtig. Hartmut Zellmer, Geschäftsführer der Jaze GmbH und Co. KG Bernburg hatte  Montag vor einer Woche wieder einmal allen Grund zum Jubeln, denn es konnte wieder einmal Richtfest gefeiert werden. Im Beisein von Zimmermann Horst Laurich und Architekt Jörg Jürgens schlug Zellmer den letzten symbolischen Nagel in den Dachstuhl ein. Kurz nach Ostern begannen die Arbeiten des Büroneubaus. Hier sollen bereits im März des nächsten Jahres die Unternehmen Biochem und Jäger einziehen. Jäger will hier neben der technischen Abteilung vor allem den Rohrleitungsbau und die Vermessung unterbringen. Das besondere an diesem Bürokomplex ist die ökonomische Ausstattung. Neben Dreifachverglasung und 16 Zentimeter Wärmedämmung kommt noch eine Photovoltaikanlage auf's Dach. Insgesamt werden hier rund 700.000 Euro investiert. Zellmer schwärmt für das Gewerbegebiet, hat es sich doch in den letzten Jahren gut entwickelt. Sein Anliegen ist es, dass rund acht Hektar große Gewerbegebiet noch zu Lebzeiten voll zu kriegen. Bereits jetzt werden jährlich mehrere Projekte realisiert. In Planung ist auch eine neue Straße zur Hegestraße.         

mehr lesen 0 Kommentare

So

05

Jul

2015

LebensArt Aschersleben

Bereits in wenigen Wochen verwandelt sich der Aschersleber Stadtpark in ein blühendes Pflanzenparadies mit unzähligen Inspirationen für Haus und Garten. Rund 100 Aussteller, das sind 10 Prozent mehr als im Vorjahr, sind in diesem Jahr mit dabei, wie Projektleiterin Melanie Hanker von „Das AgenturHaus GmbH“ (Lübeck) berichtet. Der ohnehin wunderschön bepflanzte Stadtpark wird sich anlässlich der „LebensArt“ vom 3. bis 5. Juli in ein buntes Pflanzenparadies verwandeln. Für jeden Gartentyp und für jeden Geschmack ist das passende Grün zu haben: Romantische Ramblerrosen und prächtige Vitalrosen für den Garten im englischen Stil, Kakteen und Sukkulenten für den mexikanisch angehauchten Steingarten, botanische Raritäten und dekorative Ziergehölze für den asiatischen Zen-Garten bringen ferne Regionen in das heimische Grün. Selbst australische Kübelpflanzen werden rund um den Aschersleber Globus zu finden sein. Im Trend ist auch der UrzeitGarten, der mit Farnen und Gräsern in allen Grünschattierungen begeistert. 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

04

Jul

2015

10 Jahre Acamed Resort mit Graham Candy

Das wird gebührend gefeiert, vom 03. bis 05. Juli 2015 werden in Neugattersleben gleich zwei Feste gefeiert. 10 Jahre Acamed Resort und das 30. Parkfest. Mit dabei ist Graham Candy, Singer-Songwriter und Schauspieler aus Neuseeland, bekannt durch seine Zusammenarbeit mit dem deutschen DJ und Produzenten Alle Farben und dessen Single She Moves (Far Away), die 2014 die Top 10 der deutschen Charts und Goldstatus erreichte.

 

Ein Fest für die ganze Familie, für Jung und Alt, und das komplett Eintritt frei! Feiern Sie mit Radio Brocken on Tour, der Partyband Nightfever, einem großen Geburtstagsfeuerwerk und House Musik mit DJ Steno. Der Freitag beginnt mit der offiziellen Eröffnung auf der Festbühne durch den Landrat Markus Bauer sowie Grußworte von Vertretern aus Politik und Wirtschaft. Anschließend wird ordentlich geballert, mit einem Kanonenfeuer über dem Schachtsee. Weiter geht's mit dem deutschen Meister Spielmannzug Ziegelrode. 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

02

Jul

2015

Sommerfest auf dem Campus gefeiert

Bevor die Lernerei so richtig los geht, lasst uns alle nochmal einen schönen Abend verbringen, so hatten die Macher des Sommerfestes auf dem Campus gerufen. Gestern feierten Studenten der Hochschule Anhalt auf dem Campus ihr Sommernachtsfest. Mit dabei war DJ Jommes Tatze, nicht nur Otto-Normal-Hörer, sondern auch viele DJ ́s spielen seine Tracks in den Clubs. "Jommes Tatze" ist Leipziger DJ und Produzent. Außer mit seinem außergewöhnlichen Namen (der angeblich durch einen beschwipsten Versprecher entstand, bei dem Jommes verplant die Namen zweier Freunde durcheinander brachte) macht er durch seine zahlreichen Releases von sich reden.

Bei Jommes Tatze ist der Name Programm. Hoch die Tatzen, steppend zum Beat, bringt er die Crowd zum Schwitzen. Ein Öhrchen für feine Melodien und ein Händchen für den straffen Beat sind die Grundpfeiler von Jommes' Produktionen. Großartige Momente für ihn waren auch die Auftritte auf dem Sputnik Springbreak und dem Liquid Sunday, sowie weitere verschiedensten Festivals. Anschließend ging es bis zum Sonnenaufgang im Uboot weiter.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

01

Jul

2015

Bernburger Skate Night

Am Mittwoch den 01. Juli treffen sich wieder Sportbegeisterte zur Inline-Skater Night in Bernburg. Los geht es für die interessierten Jugendlichen und Erwachsenen auf dem Parkplatz vor McDonald’s (Ernest-Solvay-Straße) in Bernburg (Saale), welcher zugleich Ausgangs- und Endpunkt des diesjährigen Skaterlaufs ist. Im Vorfeld wird es auch wieder ein Speedskating als ein zusätzlichen Programmpunkt geben. Alle interessierten Skater haben ab 20:00 Uhr die Möglichkeit, auf ihren Rollen an Tempo zu gewinnen. Auf dem abgesperrten Streckenabschnitt der Carl-Wessel-Straße (hinter McDonald’s) können Skater in einem Rundkurs ihre Fahrkünste zeigen. Dabei treten Teilnehmer mit entsprechender Schutzausrüstung in verschiedenen Altersklassen gegeneinander an.  Pünktlich um 20:00 Uhr startet dann der Skaterlauf in der Carl-Wessel-Straße in Richtung Hallesche Straße Kreisverkehr Roschwitzer Straße, um schließlich durch die Kustrenaer Straße in Richtung Kalistraße zu führen. Von dort geht die Strecke durch die Kustrenaer Straße in Richtung Karlstraße. 

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

01

Jul

2015

Tänzchentee Konzert im Schloss

Bernburg, Angefangen hat alles in der Musikschule Bernburg. Matthias Uhl lernte 1978 bei Herrn Helmholz das Schlagzeug spielen. Seit Kindesbeinen war es sein Traum, selbst einmal Schlagzeuger zu werden. Schon sein Vater spielte Schlagzeug, und so trommelte er Zuhause am Schlagzeug des Vaters. Der Traumberuf des jungen Matthias, einmal Schlagzeuger in einer Band werden. Silvio Jänickes Opa hingegen spielte Gitarre, jedes Mal wenn Opa spielte, war Silvio davon fasziniert.

 

Von Anfang an war klar, auch einmal Gitarre zu lernen. 1985 ging es dann mit dem Musikschulunterricht bei Herrn Heinrich in der Musikschule los, die damals noch auf dem Saalplatz war. Heute bringt Silvio selbst jungen Nachwuchsbands das Zusammenspiel der verschiedenen Instrumente bei. Feetback, LilaVie und Wayne sind Jugendbands, die von Ihm unterstützt werden. Die erste Band, die er überhaupt unterrichtete war die Partyband USW.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

01

Jul

2015

25 Jahre aktiv engagiert in Bernburg - Firmenjubiläum Kleinschmidt

Als im November 1989 die Mauer fiel und die innerdeutsche Grenze nicht mehr trennte, war es für den Steuerberater und Rechtsbeistand Wolf-Dieter Kleinschmidt aus Bad Harzburg klar, sich für den Wandel zu engagieren und in der DDR Hilfe zu leisten. Dass ihm dabei seine Tätigkeit im Harzburger Rat helfen könnte, hatte er nicht vorausgesehen. So kamen im Februar 1990 – vom Rathaus empfohlen – zwei Damen aus Bernburg in seine Harzburger Kanzlei.

 

Sie stellten sich zum Erstaunen von Kleinschmidt als Steuerberater aus Bernburg vor und wollten auf eigene Faust Erkundigungen über das einholen, was sich zum 01.07.1990 bereits abzeichnete: die Wirtschafts- und Währungsunion. Das lange Gespräch mündete in der Zusage von Kleinschmidt, ihnen gern weiter zu helfen, wenn er gebraucht würde.

mehr lesen 2 Kommentare

Mo

29

Jun

2015

Überflugmessungen der Lufthansa Cargo und DLR

Der Flughafen Magdeburg-Cochstedt rückt in den kommenden Wochen ins Zentrum eines Testprogramms der Lufthansa zur Reduzierung von Fluglärm. Bei zweitägigen Überflugmessungen mit  Frachtflugzeugen der Lufthansa Cargo vom Typ MD-11 soll in Cochstedt die lärmmindernde Wirkung modifizierter schalldämpfender Auskleidungen an den Triebwerkseinlässen der Flugzeuge, sogenannter Hardwall Acoustic Panels, intensiv getestet werden. In dem vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Projekt MODAL hat Lufthansa in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) bereits Untersuchungen im Triebwerksprüfstand der Lufthansa Technik in Hamburg durchgeführt. 


Dieser erste Schritt diente dem prinzipiellen Nachweis, dass die  Modifikationen im Triebwerkseinlass lärmmindernd wirken. Nun wird im zweiten Schritt die Wirkung der Panels unter realen Bedingungen ermittelt. 

mehr lesen 0 Kommentare

So

28

Jun

2015

Bilder Schlossbergfest Bernburg 2015

Traditionell wird das Schlossbergfest durch viele kleinere und grössere Aktionen, wie zum Beispiel Bühnenauftritte, Theaterstücke, Ausstellungen, Führungen, Livemusik u. v. m. zu einem grossen Familienfest rund um Theater, Rathaus, Campus Technicus, Musikschule, Schlosskirche und Schloss. Das Besondere am Schlossbergfest ist die Programmgestaltung durch Jung und Alt, durch Schüler, Eltern und Lehrer, dargeboten durch Amateure, ergänzt durch Profis. Durch die Vielzahl an Angeboten, der sich an einem Ort befindenden Institutionen wie das Museum Schloss Bernburg oder das Deutsche Kabarettarchiv, wird dem Besucher eine bunte Mischung präsentiert.

Zu erleben waren u.a. Lillebri und die Macht der Phantasie, Märchenstück von Stephanie Schmieg, Puppenauflauf, Figuren-Comedy-Kabarett, Buchfink Theater, Göttingen, Tanzstudio Julia, Mini-Varieté-Show, Golden Girlies, Szenen und Geschichten aus dem Alltag, Cantalino Kinderchor, Violoncelloensemble Vielsaitig, Kabarett M!PÖRT oder Vom Fischer und seiner Frau, Märchen zur Nacht für Erwachsene, Puppenspiel, Axel Jirsch, Köthen. 

mehr lesen 0 Kommentare

So

28

Jun

2015

Mauerbühne im Schloss Bernburg eröffnet

Das nationale Jubiläum "25 Jahre Deutsche Einheit" ist der Anlass, um auf die deutsch-deutschen Künstlerbegegnungen aufmerksam zu machen. Unter dem Titel Künstler. Bühne. Show. Applaus. wurde gestern im Museum Schloss Bernburg eine Sonderausstellung eröffnet. Bis zum 8. November steht diese nun im Zentrum der Unterhaltungskunst. Hier werden die ersten Schritte auf der gesamtdeutschen Bühne Anfang der 90er Jahre beleuchtet und in Zusammenarbeit mit regionalen und nationalen Künstlern zusammengetragen.

 

In drei Abschnitten widmet sich die Sonderausstellung der geschichtlichen Entwicklung im Wandel deutsch-deutscher Musik und Unterhaltungskunst. Die Ausstellung verknüpft Erlebnis mit Information, Bühnenkulissen und Requisiten machen die Live-Kommunikation erlebbar. Am Anfang durchwandert der Besucher eine Fernsehstudiokulisse mit Regiepult und Kameras, welche die Produktion einer Fernsehshow oder die technischen Instrumente einer Radiosendung darstellen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

23

Jun

2015

Heeresmusikkorps Neubrandenburg spielte in Bernburg

Am Dienstag Abend fand auf dem Schlosshof Bernburg ein Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Neubrandenburg "Krach auf der Krone Anhalts" zugunsten der Musikschulen des Salzlandkreises statt. Der Schlosshof war restlos ausverkauft, schließlich war das Konzert mit dem Heeresmusikkorps ein besonderes Erlebnis. Der zur Streitkräftebasis gehörige Klangkörper unter der Leitung von unter der Leitung von Oberstleutnant Christian Prchal verstand es, seine Musik stets in einen übergeordneten Zusammenhang zu stellen.

 

Die Musik ist damit in einer Art gedanklichen Klammer zusammengefasst und durch einen feinen Faden miteinander verbunden. Dies gelingt immer wieder in faszinierender Weise, gleichwohl bei einem ersten flüchtigen Blick ins Programmheft eine Gemeinsamkeit von völlig unterschiedlichen Genres nicht erkennbar scheint. Und dennoch stehen Marsch, Filmmusik, klassische Opernliteratur und moderne Unterhaltungsmusik in den Konzerten des Marinemusikkorps wirkungsvoll nebeneinander. 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

23

Jun

2015

34. Fritz-Eugen-Tour

24 Freizeitradfahrer starteten am Sonntag, den 14. Juni, zur 34. Fritz-Eugen-Tour nach Aken und Reppichau.  ADFC-Tourleiter Uwe Schlegel  organisierte die 70 Kilometer umfassende Fahrt unter dem Motto „Tour zum Eike-von-Repgow-Dorf“. Nach einer kleinen Erfrischung am Akazienteich erfuhren die Teilnehmer Wissenswertes über das einzige Freilichtmuseum für “Deutsche Rechtsgeschichte“ in Reppichau  und konnten bei einem Rundgang durch den Ort wunderschöne Metallplastiken und herrliche Fassadenbemalungen bestaunen.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

23

Jun

2015

Gemeindefest der Talstadtgemeinde

Am Sonntag, 21. Juni 2015, feierte die Bernburger Talstadtgemeinde ihr diesjähriges Gemeindefest mit einem Familiengottesdienst in der St. Marienkirche unter dem Titel „Gott liebt die schwarzen Schafe“. Im Pfarrgarten des Pfarr- und Gemeindehauses in der Breiten Straße 81 trat anschließend zum Fest der Posaunen- und der Kirchenchor der Gemeinde auf, außerdem gab es zur Unterhaltung eine Filmvorführung. Bei Kaffeetafel und abschließendem Grillen kamen die Gemeindemitglieder zum Singen und zum gemeinsamen Austauschen zusammen. Den Abschluss bildete das Abbrennen eines Johannisfeuers.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

22

Jun

2015

FÊTE DE LA MUSIQUE in Aschersleben

Gestern war es wieder in Aschersleben wieder soweit. Die Stadt Aschersleben machte Musik, gratis und draußen. FÊTE DE LA MUSIQUE ist das weltweit größte Musikfest. Mit dabei waren eine Vielzahl an Chören, Bands und Solisten, die mit Leidenschaft Musik machten und zur Sommersonnenwende ein buntes musikalisches Programm boten. Mehr als 30 Ensembles musizierten am Sonntag Nachmittag bis in die Abendstunden in der Aschersleber Innenstadt, und das mit einem genreübergreifenden Klangmix aus  Rock, Pop, Akustik, Jazz, Klassik bis hin zu Heavy Metal.


Das besonderes Highlight war die französische Band „Gainsbourg Confidentiel“, die am Abend im Grauen Hof mit ihren fesselnden Rhythmen auf der Bühne stand. Gespielt wurde wieder auf vier Open-Air-Bühnen in der Innenstadt: die Orangerie im Bestehornpark, der Museumshof, der Bestehornhausgarten und im Grauen Hof. 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

20

Jun

2015

Bilder 35. Salzlandfest Staßfurt

Am Wochenende fand bereits zum 35. Mal das Salzlandfest in Staßfurt statt. Auf mehreren Bühnen in der Innenstadt wurde wieder kräftig gefeiert. Ein Fest mit jeder Menge Abwechslung für Jung und Alt, was hier geboten wurde, dass konnte sich sehen lassen. Ein Mammut Programm mit vielen Firmen, Geschäften und Vereine wurde in der Innenstadt präsentiert. 

 

Am Freitag Abend wurde die Eröffnung des 35. Staßfurter Salzlandfestes durch den Oberbürgermeister vorgenommen. Als erste Salzschächte der Welt wurde dies feierlich im Rahmen eines Bergaufzuges des Bergmannsverein Staßfurt e.V. – „Wiege des Kalibergbaus“ mit musikalischer Umrahmung des Jugendblasorchesters Staßfurt e.V. und dem Männerchor des Staßfurter Handwerks e.V., Salutschießen mit dem Schützenverein der Stadt Staßfurt 1889 e.V. vorgenommen. Am Freitag Abend gab es dann eine Mega-Party mit Tänzchentee. 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

18

Jun

2015

Bilder Klosterfest Bernburg

Am Mittwoch, dem 17. Juni 2015 findet das traditionelle Klosterfest der Hochschule Anhalt im Kloster zu Bernburg statt. Alle Bürgerinnen und Bürger aus Bernburg und dem umliegenden Land sind herzlich eingeladen teilzunehmen. Das von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Studierenden der Hochschule Anhalt organisierte Fest bietet vielfältige Musikrichtungen, Schauspiel, Tanz und Unterhaltung für Jung und Alt. Auch Sponsoren der Stadt Bernburg unterstützen das Fest.


Ab 16:00 Uhr sorgen verschiedene Bands und Bühnenkünstler im Bernburger Kloster für Unterhaltung. Hierzu gehören beispielsweise das Trio mit Andy Glandt, die Band Second Sense oder die internationale Studentengruppe der Hochschule Anhalt „Die Kühe“. Zu späterer Stunde gibt es rockige Musik von Rock in Hands. Zeitgleich spielt die Partyband bernStein Hits aus den 60er, 70er und 80er Jahren. An den Klosterständen stehen viele Köstlichkeiten bereit. Ein umfassendes Kinderprogramm sorgt für jede Menge Spaß und Spiel.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

15

Jun

2015

Tag der offenen Tür im Serumwerk Bernburg

Am Sonntag, dem 14.06.15 waren ehemalige Mitarbeiter der SWB AG, Gäste und interessierte Tierärzte zum Tag der offenen Tür eingeladen. Eine gute Gelegenheit für die Kunden der SWB AG einmal einen Einblick in die modernen Bedingungen der Produktion von Tierarzneimitteln zu bekommen und für ehemalige Mitarbeiter die Fortschritte in der Entwicklung des Unternehmens zu sehen. Auch der Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg. Weit über 500 Gäste konnten begrüßt werden.

 

Alle sahen sich durch das Getränke- und Speisenangebot des Acamed Resorts, die Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder und weitere Aktivität gut versorgt. Insgesamt war da nur passend, dass auch die Wetterbedingungen dem ganzen Niveau der Veranstaltung entsprachen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

15

Jun

2015

Bernburger Kolloquium - Tierärzte tagten in Bernburg

Am 13. Juni 2015 konnte das Bernburger Kolloquium ein kleines Jubiläum begehen. Bereits zum 15. Mal fand diese wissenschaftliche Arbeitstagung für Tierärzte und Tierärztinnen in der Serumwerk Bernburg AG statt. Die schöne Tradition ist das Ergebnis eines beständigen Bemühens um intensiven Erfahrungsaustausch und gute Kontaktpflege dieses mittelständischen pharmazeutischen Unternehmens zu ihren Kunden in der Veterinärmedizin.

Mehr als 100 Tierärzte aus Gesamtdeutschland waren dieser Einladung zum 15. Bernburger Kolloquium gefolgt und wurden durch den Vorstandsvorsitzenden Herrn F. Kilian herzlich begrüßt. Dass Tradition nicht unbedingt auch Gleichförmigkeit bedeutet, wurde an der speziellen Thematik des Kolloquiums und aus der kurzen Vorstellung  der Unternehmensentwicklung durch Herrn Kilian deutlich.

 

Da die SWB AG ihre Produktpalette für Veterinäre zunehmend auf den Bereich Kleintiermedizin und ausgewählte Spezialgebiete erweitert, richtete sich das thematische Hauptaugenmerk auf die Ophthalmologie (Augenheilkunde). 

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

15

Jun

2015

Jugendhilfe feierte Stiftungsfest in Bernburg

Unter dem Motto: Stiftung verbindet – Du bist willkommen! feierte die Stiftung evangelische Jugendhilfe St. Johannes am Sonntag Ihr Stiftungsfest in Bernburg. Das Stiftungsfest versprach wieder Unterhaltung und Spiel für die ganze Familie. Traditionell begann das Fest mit dem Gottesdienst, welcher in diesem Jahr erstmalig durch den Chor der Singschule der Stadt Halle begleitet wurde. Mit dem Motto  »Stiftung verbindet – Du bist willkommen!« widmete sich das Fest dem Thema Willkommenskultur in Sachsen-Anhalt. 

 

Die Kinder und Jugendlichen der Stiftung bereiteten sich zuvor intensiv auf das Thema vor und setzten es in Form eines Bühnenprogramms,  u.a. mit den Chören der Kita Kleine Stifte und des Campus Technicus sowie  Aktionen und Angeboten beeindruckend um.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

15

Jun

2015

Bilder 17. Kutterruderpokal Bernburg

36 Mannschaften kämpften am Wochenende um den 17. Kutterruderpokal der Firma Börner. Wie schon in den letzten drei Jahren erkämpfte sich das Team Esco I den Sieg in Bernburg. Hunderte Zuschauer feuerten die Mannschaften in den Booten vom Ufer aus an. Pünktlich 10:00 Uhr starteten im Bernburger Maritimer Club e.V. die ersten Rennen auf der 750 Meter langen Rennstrecke. Zugesagt hatten 39 Mannschaften, aber am Start waren es schließlich nur noch 36, darunter zwölf gemischte Teams und vier Frauenteams. Hauptorganisator Marian Haft hätte sich mehr Teilnehmer gewünscht, noch vor wenigen Jahren wurden alle Rekorde mit 70 Mannschaften am Start gebrochen. Die Gewinner bekamen den begehrten Pokal der Firma Börner im Kutterrudern, für die Verlierer bleib die rosa Laterne. Team Esco holte mit einer Zeit von 3,50 Minuten den Sieg bei den Männermannschaften. Bei den Frauenteams lagen die 112 Zicken der Berufsfeuerwehr Kiel mit einer Zeit von 4,08 Minuten an der Spitze. Im Mix gewannen mit 4,03 Minuten die Götter des Wassers.

mehr lesen 0 Kommentare

So

07

Jun

2015

Bilder Stadt- und Rosenfest Bernburg 2015

Bei kaiserlichen Wetter feierten am Donnerstag Abend hunderte die Eröffnung des 47. Stadt- und Rosenfest auf dem Karlsplatz. Das Motto des Abends „Bernburg rockt!“. Bands wie Inzane, Weinbrand, Noch ist Zeit, Band etc. und Taste ließen es richtig krachen. Neben einen umfangreichen Bühnenprogramm, großen Festumzug durch die Stadt und vielen Angeboten für alle Altersschichten wird sich dieses Jahr auch anlässlich des 160 jährigen Jubiläum der FFW die Feuerwehr Bernburg am 07. Juni direkt neben der Bühne präsentieren. Feuerwehr zum Anfassen, gegründet als "freiwilliger Feuer-Rettungs-Verein" am 30. Oktober 1855. 

Am Freitag Abend wurde das Bernburger Stadtfest durch den Oberbürgermeister der Stadt Bernburg und der Rosenkönigin eröffnet. Für die richtige Stimmung sorgten die Band Eiselmeyer mit Musik von Herbert Grönemeyer, die Band Dire Straits-Tribute Band Europas live. Ahmed Tafzi stellte einen neuen Weltrekord beim Zertrümmern von Gasbetonsteinen mit dem Kopf auf. Das Ergebnis: 104 Steine in 18,5 Sekunden (alter Rekord 99 in 21 Sekunden). Anschließend sorgten die Ballbreakers mit Rock'n'Roll & AC/DC für die richtige Stimmung auf dem Karlsplatz.

mehr lesen 3 Kommentare

Mo

01

Jun

2015

Bilder Sachsen Anhalt Tag Köthen


mehr lesen 0 Kommentare

Fr

29

Mai

2015

Verkehrsfreigabe der Bundesstraße B6n Bernburg

Heute war es endlich soweit, pünktlich 10:00 Uhr wurde die Verkehrsfreigabe der Bundesstraße B 6n (Neubau der Ortsumgehung Bernburg, BA 14), Bernburg, B6n mit Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr gefeiert. Das Ziel stand, das pünktlich zum Sachsen-Anhalt Tag in Köthen die Freigabe erfolgen soll. Erst vor wenigen  Wochen  musste ein 150 Meter Teilstück wieder abgerissen werden, da Verwerfungen des Untergrundes dafür sorgten, dass Teile der Fahrbahn sich hoben. Mit Hochdruck arbeiteten die Unternehmen daran, die Probleme zu beheben. Nun ist alles geschafft, die Komplettierung der West-Ost-Trasse war nach Webels Worten eines der wichtigsten Verkehrsvorhaben in den letzten Jahren. Als bedeutende Querverbindung erschließe die B 6n den gesamten Raum nördlich des Harzes, binde ihn an die anderen großen europäischen Verkehrsachsen an und bilde damit das Rückgrat für die weitere wirtschaftliche und touristische Entwicklung der Region. 

mehr lesen 8 Kommentare

Do

28

Mai

2015

Bauprojekt Saalplatz wird attraktivste Wohnlage in Bernburg

Die Bernburger Wohnstätten Gesellschaft hat sich hohe Ziele gesteckt und sich nach Jahrzehnte langen Leerstand des Saalplatzes der Sanierung des Saalplatz- Projektes in Bernburg angenommen. 7,7 Mio Euro werden nicht nur deshalb investiert, weil die Wohnstättengesellschaft ein kommunales Unternehmen ist, sondern auch deshalb, weil insbesondere im gehobenen Standard ein Mangel an attraktiven Wohnungen besteht. Insgesamt hat die Gesellschaft zwar 3.700 Wohnungen im Bestand, darunter auch ein sehr gutes Angebot an sozialen Wohnungen im mittelpreisigen  Bereich, aber genau im dem Segment, welches das Saalplatz Areal bietet, fehlen die Wohnungen. Der Anspruch am Saalplatz, in einer der attraktivsten Wohnlagen von Bernburg, Wohnungen im gehobenen Preissegment anzubieten, setzt neue Maßstäbe für Bernburg. Trotz eines verhältnismäßig hohen Wohnungsleerstandes werden sich in diesem Bereich Warteschlangen bilden, schon jetzt sind bestimmte Wohnungen reserviert. Bei diesem Bauprojekt, bei welchem am September 2015 auf breiter Front angegriffen wird, geht es nicht nur um eine Momentaufnahme, sondern vielmehr darum, Wohnraum anzubieten, der die nächsten Jahrzehnte vernünftig vermietet werden kann. 

mehr lesen 2 Kommentare

So

24

Mai

2015

119. Räuberfest Beesedau 

Vom 22.05. – 25.05.2015 findet bereits zum 119. male das Räuberfest in Beesedau statt. Gestaltet wird dies vom  Heimatverein Beesedau e.V. . Unter dem Motto: „Wo wir feiern ist gute Laune“, können wir Ihnen vom 22. – 25. Mai und am 30. Mai wieder einiges bieten. Angesagt haben sich alte Bekannte, aber auch neue Bands und Künstler werden dabei sein, so unter anderem: die Partybands "etc“ und "Ventura Fox" und  "TWO MEN", die "Bernburger Tanzdiskothek", die "Bellebener Musikanten", die "MELONAS", die Kinder aus dem "SOS - Hort Beesenlaublingen", der "Gemischte Chor Beesenlaublingen", "DJ Stephan" u. v. a.. Ebenfalls am 30. Mai feiert der „Gemischte Chor Beesenlaublingen“ seinen 70. Geburtstag in Beesedau und ladet Sie alle heute recht herzlich ein. Was, wann und wo genau passiert entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden Programm! Im Namen des Vorstandes und der Mitglieder des Heimatverein Beesedau e.V. heißen wir Sie heute recht herzlich in Beesedau willkommen. Auch Rinaldo Rinaldini, freut sich auf Ihr Kommen!

mehr lesen 1 Kommentare