Artikel mit dem Tag "Steuer"


22. Februar 2017
Rechtzeitig zu den Höhepunkten der fünften Jahreszeit hat der Bundesfinanzhof (BFH) sich zu den steuerlichen Aspekten der Arbeit der Karnevalsvereine geäußert. Darauf wies Steuerberater und Rechtsbeistand Wolf-Dieter Kleinschmidt hin.
18. Januar 2017
Ab Mitte März sind die Finanzämter imstande, die Steuererklärungen für 2016 zu bearbeiten. Hierauf weist Steuerberater und Rechtsbeistand Wolf-Dieter Kleinschmidt hin.

01. Dezember 2016
Wolf-Dieter Kleinschmidt, Steuerberater und Rechtsbeistand, Kleinschmidt Steuerberatungsgesellschaft mbH, 06406 Bernburg (Saale), Breite Straße 88-90
09. November 2016
Ein neuer Steuertipp von Wolf-Dieter Kleinschmidt Seit 25 Jahren ist die Steuerkanzlei von Wolf-Dieter Kleinschmidt in Bernburg ein zuverlässiger Partner in allen steuerlichen Fragen für Unternehmen und private Mandanten.

21. Oktober 2016
Steuerberater und Rechtsbeistand Wolf-Dieter Kleinschmidt, ein zuverlässiger Partner in allen steuerlichen Fragen für Unternehmen und private Mandanten seit über 25 Jahren in Bernburg
20. Juni 2016
„Viele der entstandenen Kosten lassen sich als außergewöhnliche Belastungen, Handwerkerleistungen oder Werbungskosten bei der Steuererklärung geltend machen“.

22. März 2016
Steuerberater Wolf-Dieter Kleinschmidt: Beiträge für Risiko-Lebensversicherung sind keine Werbungskosten.
28. Januar 2016
Steuerzahler dürfen ein häusliches Arbeitszimmer nur dann absetzen, wenn der Raum nahezu ausschließlich beruflich genutzt wird. Ein nur zeitweise für die Arbeit genutzter Raum werde steuerlich nicht anerkannt, erklärte der Große Senat des Bundesfinanzhofes (BFH) in einer erst jetzt veröffentlichten Grundsatzentscheidung vom 27.07.2015 (GrS 1/14). Steuerberater Wolf-Dieter Kleinschmidt (Bernburg) erläuterte, ein häusliches Arbeitszimmer setze neben einem büromäßig eingerichteten Raum...

01. Januar 2016
Finanzielle Entlastungen für Familien und ein erster Schritt zur Abmilderung der „Kalten Progression“ kennzeichnen die steuerliche Situation am Beginn des Jahres 2016. Darauf hat Steuerberater und Rechtsbeistand Wolf-Dieter Kleinschmidt (Bernburg) hingewiesen. Nach Berechnungen des Bundesfinanzministers soll die Entlastung für alle Bürger etwa 5 Milliarden Euro jährlich betragen. Aufgrund des 10. Berichts über das nicht zu besteuernde Existenzminimum sind Erhöhungen des...
16. Dezember 2015
Wie jedes Jahr so erwarten Steuerzahler auch 2016 wieder einige gesetzliche Neuregelungen. Eine wichtige Änderung ist dabei sicher die Erhöhung des steuerlichen Grundfreibetrags. Dieser wurde bereits rückwirkend zum 1. Januar 2015 von 8.354 auf 8.472 Euro angehoben, ab 2016 steigt er noch einmal um 180 Euro auf dann 8.652 Euro. „Die ganz große Steuerentlastung bedeutet das aber nicht“, unterstreicht Gudrun Steinbach, Vorstand der Lohi (Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.): „Letztlich wird...

Mehr anzeigen