Leserbrief

Leserbrief · 22. April 2018
In sozialen Netzwerken wurde am 18. April ein Leserbrief veröffentlicht, der offenbar von Mitarbeitern verfasst und auf Missstände im AMEOS Klinikum Bernburg hinweist. Wir drucken diesen Leserbrief ab.
Leserbrief · 11. November 2017
"Dumm nur, denn ich habe das Nachsehen, ich werde nach wie vor böswillig durch einen vermeintlich angepissten Polier und Bauleiter am Befahren unseres Grundstücks gehindert, da er die Angleichung zum Grundstück untersagt. "

Leserbrief · 05. Juli 2017
Mit freien Oberkörper und lauter Musik pöbeln alkoholisierte auf dem Friedhof II, trotz Anzeigen und Meldung spricht Oberbürgermeister Henry Schütze bisher kein Hausverbot aus
Leserbrief · 05. Juni 2017
Bürger und Anwohner haben Bedenken bezüglich der Sicherheitslage am Karlsplatz in Bernburg. "Unser Bürgermeister lebt im friedlichen Gröna und es wird scheinbar nichts unternommen, um die Bürger hier zu schützen. Das kann so nicht sein!"

Leserbrief · 26. Oktober 2013
Wie Pilze wachsen sie aus dem Boden, die finanzierten "betreuten Wohnen" und Altersheime oder die vom Staat geförderten Maasregelvollzugsprojekte doch hat eigentlich mal jemand daran gedacht sich Gedanken über die Bernburger Jugend zu machen? Meiner Meinung nach nicht.... Jegliche Anfragen Partys zu machen werden abgeschmettert ohne auch nur darüber nachzudenken. Ja klar das Bernabeum macht ja in absehbarer Zeit irgendwo wieder auf und das Kreiskulturhaus einmal im Monat mieten ist auch die...