· 

Aktuelle Polizeimeldungen Salzlandkreis

Hier lesen Sie die aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis.


Staßfurt   (Einbruchdiebstahl)

Am Sonntagnachmittag, gegen 16:53 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zum Sozialtrakt des Wasserwerkes am Sodawerk. Sie zerstörten die Scheibe eines Fensters und gelangten so ins Innere. Hier wurden unter Zuhilfenahme eines Brecheisens mehrere Schränke geöffnet und durchsucht. Aus den Schränken wurden Bargeld und einige Gebrauchsgegenstände entwendet. Durch einen Zeugen wurden zwei Personen beim Verlassen des Objektes beobachtet und später gestellt. Die beiden 14-jährigen wurden den Erziehungsberechtigten übergeben, gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Kleinmühlingen   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Die Polizei kontrollierte am Sonntagnachmittag einen 18-jährigen, der mit einem PKW in der Karl-Marx-Straße unterwegs war. Während der Kontrolle wurden typische Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmittel festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Im Zuge eingeleiteten Bußgeldverfahrenes wurde eine zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde für mindestens 24 Stunden untersagt.

 

Aschersleben   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Die Polizei kontrollierte am Sonntagnachmittag einen 30-jährigen, der mit seinem PKW in der Otto-Lilienthal-Straße unterwegs war. Während der Kontrolle wurden typische Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmittel festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Im Zuge eingeleiteten Bußgeldverfahrenes wurde eine zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde für mindestens 24 untersagt.

 

Neu Königsaue   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Montagmorgen kontrollierte die Polizei den 45-jährigen Fahrer eines Mazdas, welcher im Vorfeld durch eine unsichere Fahrweise aufgefallen war. Während der Kontrolle wurde starker Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,90 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im Rahmen dessen wurde die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung realisiert, der Führerschein konnte noch nicht sichergestellt werden, da er keinerlei Dokumente mitführte. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

 

Schönebeck   (PKW-Brand)

Am Montagvormittag wurde der Brand eines PKW in der Willi-Sonnenberg-Straße gemeldet. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen, das Fahrzeug wurde schwer beschädigt. Die vermeintliche Brandausbruchsstelle befand sich im Frontbereich. Eine vorsätzliche Inbrandsetzung kann nicht ausgeschlossen werden, die Ermittlungen wurden aufgenommen. Ein benachbart abgestelltes Fahrzeug wurde durch die Hitzeeinwirkung ebenfalls beschädigt.

Später am Montagvormittag wurde noch ein Einbruch im Mehrfamilienhaus Nr. 3 derselben Straße festgestellt. Unbekannte Täter hatten hier 5 Kellerabteile aufgebrochen und durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen fehlen Werkzeugmaschinen, eine detaillierte Schadensaufstellung liegt noch nicht vor. Ein Zusammenhang kann nicht ausgeschlossen werden, scheint aber unwahrscheinlich.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0