· 

15 Quadratmeter für jeden Badegast, wann kann Saaleperle öffnen?

Zu den Maßgaben zählen eine Reduzierung der Gästezahl, die Sicherstellung der Einhaltung der Mindestabstände und die Prüfung und Freigabe eines Hygienekonzeptes durch den Salzlandkreis. Mit einer Öffnung vor 15. Juni ist wegen der Umsetzung der Vorgaben nicht zu rechnen.


Zwei Wochen Vorlaufzeit sind für das langsame Hochfahren auf Betriebstemperatur und die Umsetzung des Corona-Auflagen Hygienekonzeptes erforderlich. Zwar sind ab 28. Mai die Beschränkungen für Freizeit-, Spiel- und Vergnügungseinrichtungen gelockert, doch gerade bei sogenannten Freizeit- und Spaßbäder sind die Hygieneauflagen enorm hoch. Zu den Maßgaben zählen eine Reduzierung der Gästezahl, die Sicherstellung der Einhaltung der Mindestabstände und die Prüfung und Freigabe eines Hygienekonzeptes durch den Salzlandkreis. Bestimmte Angebote, in denen der Abstand nicht gewahrt werden kann, müssen außer Betrieb bleiben (z.B. Strömungskanal).

 

Das sind die Regeln 

 

1. Das Bad muss vor dem Start vom Gesundheitsamt des Salzlandkreises abgenommen werden. 2. Die Besucherzahl wird wegen der Abstandsregeln stark begrenzt.

3. Für jeden Badegast müssen 15 Quadratmeter Liegefläche zur Verfügung stehen.

4. Duschen im Innenraum bleiben geschlossen, erlaubt sind ausschließlich Außenduschen.

5. Die Personenanzahl für Umkleiden und Toiletten muss begrenzt sein.

6. Abstands-Markierungen vor den Kassen.

7. Kontaktbeschränkungen (mindestens 1,5 Meter Abstand zueinander).

8. Rettungsschwimmer  können Mund-Nasen-Schutz tragen.

 

Das bedeutet, das zunächst ein Hygienekonzept erstellt werden muss. Doch welche Auflagen durch das Gesundheitsamt gefordert werden, ist derzeit ungewiss. Bei 15 Quadratmeter Liegefläche pro Badegast dürfen in die Saaleperle nur rund 500 Badegäste. Doch die Abstandsregel gilt auch vor dem Schwimmbad. Was passiert an einem heißen Sommertag, wenn 2.000 Badegäste vor dem Schwimmbad stehen, wer soll wie den Abstand kontrollieren. Wie sollen die Abstände im Schwimmbad kontrollieren. Lohnt sich eine Eröffnung unter den derzeitigen Corona-Auflagen überhaupt?  

Die Ausstattung: beheiztes Wasser, Erlebnisbecken mit Wasserkanone, Wasserigel und Schwallduschen, eine 72 m lange Riesenrutsche, eine Breit-Rutsche, ein Strömungskanal, mehrere Whirlpools, ein Sprungbecken mit 3 m Brett und 1 m Brett, Beachvolleyball Anlage, Kinderspielplatz, Tischtennisplatten, Restaurant.

 

Mit dem Umbau des Freibades Neuborna zu einem attraktiven Erlebnisbad besitzt die Stadt Bernburg seit dem 05. Juni 1999 ein weiteres modernes Freizeitangebot.

 

Der Rekordsommer 2018 brachte nicht nur Hitze, sondern auch Besucher. Insgesamt besuchten 286.023 Gäste die Einrichtungen der Freizeit GmbH, 2016 waren es nur 255.566 Besucher. Bei 40 Grad war natürlich das Erlebnisbad Saaleperle gefragt, mit 60.793 Badegäste, Besucherrekord seit der Neueröffnung im Jahr 1999. Dafür waren es in der Schwimmhalle im Stadtpark Alte Bibel umso weniger, hier waren es gerade einmal 6.472 Badegäste.

 



Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.