Mi

02

Dez

2015

MS SANS SOUCI fährt durch Bernburg in Winterpause

Das war eine lange Saison, denn schon am 28. Februar lief das Hotelschiff MS Sans Souci aus dem Heimathafen in Alsleben. Heute durchfuhr eines der größten Schiffe auf der Saale die Stadt Bernburg. Es war nur eine handvoll Gäste an Bord, welche die letzte Etappe in das Winterquartier begleiteten.

 

Dennoch, ein paar Bernburg sahen dem Treiben von der Fußgängerbrücke oder dem Schleusenrand zu. Kapitän Peter Grunewald und sein Team freuen sich nun erst einmal auf Landgang, vorbei ist die Saison 2015 zwischen den schönsten Landschaften Deutschlands.

Über die MS Sance Souci: Die kompakten Außenmaße lassen nicht das angenehme Raumgefühl und das elegante Ambiente erahnen. Das Interieur verbindet gediegene Eleganz mit zeitgemäßem Design, warme Holztöne, freundliche Farben und maritimes Messing harmonieren miteinander. Die elegante Lobby empfängt unsere Gäste an der Rezeption. Eine gut sortierte Bibliothek bietet Raum für Rückzug. Der zentrale Treffpunkt am Tage und am Abend ist die Panorama-Lounge.

 

Selbst wenn eine Reise viele interessante Ausblicke bietet, braucht jeder Mensch auch sein persönliches Refugium. Alle Kabinen der MS SANS SOUCI verfügen über ein ausgeklügeltes Konzept, welches es ermöglicht, von einem Wohnraum am Tage zum Schlafraum in der Nacht gewandelt zu werden. Die Klimaanlage ist in jeder Kabine individuell regelbar. Selbstverständlich verfügt jede Kabine über eine eigene Naßzelle mit WC, Waschbecken und Dusche. Alle Kabinen bieten trotz der üblichen kompakten Schiffsbauweise genügend Bewegungsfreiheit und ausreichend Stauraum.


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Klaus (Mittwoch, 02 Dezember 2015 15:28)

    Und was ist daran so besonders, daß dieser Kahn durch Bernburg fährt?
    Hat er doch letztes Jahr auch schon gemacht!

  • #2

    Norman (Mittwoch, 02 Dezember 2015 19:38)

    Weihnachten ist auch jedes Jahr .Wo ist Dein Problem Klaus ?

  • #3

    Karl (Samstag, 12 Dezember 2015 15:10)

    Klaus, Du bist ein Idiot!