Die Abrissarbeiten sind abgeschlossen

Der Werkstattbereich der bis Mitte der 90-iger Jahre genutzten Ladawerkstatt sowie alle Anbauten wurden nun vollständig abgerissen. Um eine optimale Flächenausnutzung der zukünftigen Gebäude zu erreichen, war dieses eine notwendige Vorraussetzung. Dabei war die Koordination der Abbrucharbeiten, insbesondere mit den benachbarten Grundstücken eine Herausforderung, da auch die Kostenfeststellung des Standortes 1 Leipziger Straße zu berücksichtigen war. Nach Einreichung der Gesamtunterlagen für die Baugenehmigung des Neubaus Langhaus und der Zweifelder-Sporthalle vergingen 16 Monate. Die neue Sporthalle besitzt eine Grundfläche von 929 m² und einen Umfang von 130 Metern.

Durch die Bauhöhe von 7,10 m wird ein Aushub von 5 Metern notwendig sein, um das Gebäude der angrenzenden Grundstücke anzupassen. Die Sporthalle wird mit einem Flachdach hergestellt und gewinnt durch große Lichtkuppeln an Attraktivität. Wenn es nach den Architekten geht, könnte das Dach der Halle begrünt werden. Hinter der Sporthalle entsteht das Langhaus, welches mit der Sporthalle verbunden wird. In dem mehrstöckigen Gebäude werden neben Geräte- und Waschräumen auch die Technik und Klassenräume untergebracht. Ein Fahrstuhl erleichtert die Erreichbarkeit der einzelnen Etagen.

Fotos: L.Altrock - 30. Mai 2011