Die Aushubarbeiten beginnen

Am 15. Juni 2011 begannen die Vorarbeiten für die Aushubarbeiten der Zweifelderporthalle und des Langhauses. Dazu wurden Sicherungsarbeiten an den Böschungen zu den benachbarten Grundstücken ausgeführt. Dazu kam ein Bohrkran zum Einsatz, der acht Meter tiefe Löscher bohrte, welche mit Armierungkörbe und Beton ausgegossen werden konnten. Somit wurde ein "Aufgelöster Verbau" hergestellt. Für die Gründung des Neubaus wurden 4,5 Meter ausgehoben. Insgesamt wurden somit 6000 m³ Massen bewegt. Der Aushub dauert derzeit noch an, denn für die Gründung müssen Sandsteinfelsen abgetragen werden. Doch die Arbeiten gehen rasch voran, zum Teil konnte bereits mit der Betonierung des Baugrundes begonnen werden.

Fotos: L.Altrock - 12. Juli 2011