· 

Jubiläumsparty Maximus Bernburg

Super Wetter, super Location und super Stimmung am Samstagabend zur 4. Jubiläumsparty des Maximus in Bernburg. Die Idee, das 1. Konzert auf der Saale zu veranstalten, eine gute Band und ein Feuerwerk auf der Saalebrücke, machten diesen Abend zu etwas besonderes. Aber auch per Webcam konnte man das Geschehen live im Internet oder per Smartphone verfolgen.

Dank eines schlüssigen Konzeptes von bbglive.de und dem Maximus Bernburg konnte das Wasser- und Schifffahrtsamt Magdeburg davon überzeugt werden, die Jubiläumsparty zu einem Konzert für die Belebung des Wassertourismus und des blauen Bandes zu veranstalten. Das Wasser- und Schifffahrtsamt in Bernburg war sofort von der Idee begeistert und stellte eine schwimmende Plattform für das bevorstehende Konzert zur Verfügung. Und Sie haben sich richtig ins Zeug gelegt, ging es doch darum, die heiß diskutierte Abstufung der Saale als „Restwasserstraße“ entgegen zu wirken.

 

Die eigentliche Plattform für das Konzert war ein Arbeitsschiff des Amtes. Dies wurde extra neu angestrichen und vor der großen Freitreppe des Maximus, unterhalb der Saalebrücke in Bernburg festgemacht. Samstagabend startete dann das Konzert mit der Gruppe „Five Up“. Sie sind keine typische Partyband, aber auch keine klassische Rockband. Die Musiker sind die etwas andere Partyrockband mit bekannten Songs neu vertont. Gegen 22 Uhr ankerte die MS-Saalefee unterhalb der Saalebrücke, um das Feuerwerk zu erleben. Auch Trompeti gab sich ein stell dich ein und rockte die schwimmende Bühne.

 

FiveUp spielte zu hundert Prozent live, ohne Keyboard, ohne Samples, ohne Schnickschnack – dafür mit satten Gitarren. Keine Kleinkunst, keine Kamellen, kein Schmalz, nein, die Band spielt sich sanft und akustisch-verspielt in Ihr Herz. Freuen Sie sich auf ein Konzert der besonderen Art, einer besonderen Location und genießen Sie neben der Musik das ROMantische Flair am Ufer der Saale in Bernburg. Hinkommen, Zuhören, Abfeiern!

Fotos: L. Altrock