Infomobil des Deutschen Bundestages ab Montag in Bernburg

Ab 2015 ist das Infomobil des Deutschen Bundestages wieder bundesweit unterwegs, um den Besucherinnen und Besuchern Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments zu vermitteln. Abgeordnete der besuchten Wahlkreise berichten über ihre persönlichen Erfahrungen im Parlament und stehen den Besucherinnen und Besuchern ebenso Rede und Antwort wie die Honorarkräfte des Deutschen Bundestages. Das Infomobil verfügt über eine überdachte Bühne, einen separaten Besprechungsraum, einen Großbildschirm für die Vorführung von Filmen und Online-Zugänge unter anderem zu den Seiten des Deutschen Bundestages. Das Angebot für die Besucherinnen und Besucher umfasst ferner eine Vielzahl von Informationsmaterialien zur kostenlosen Mitnahme. Interessierte Besuchergruppen, zum Beispiel Schulklassen, können sich für einen Vortrag über Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments anmelden.

 

So macht das Infomobil des Deutschen Bundestages auch halt in Bernburg. Vom 16. bis 18. März können sich Interessenten auf dem Karlsplatz in Bernburg über die Aufgaben und die Arbeitsweise des Parlaments informieren. Das Angebot umfasst ebenso eine Vielzahl von Informationsmaterialien, die kostenlos mit genommen werden können. Ansprechpartner stehen vor Ort für Fragen zur Verfügung. Das Infomobil verfügt über eine überdachte Bühne und einen Großbildschirm für die Vorführung von Filmen und für Onlinezugänge zu den Seiten des Deutschen Bundestages.

 

Die Öffnungszeiten sind: 16. März, 09:00 bis 18:00 Uhr, 17. März, 08:30 bis 18:00 Uhr und am 18. März, 09:00 bis 14:00 Uhr.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Emmerich (Samstag, 14 März 2015 04:06)

    Lachhaft sowas.Die Damen und Herren im Bundestag wollen sich wohl beim Wähler einschleimen?Und wer bezahlt das Durchdielandengefahre?Na wir,die Wähler,wie immer.Demnächst soll das Infomobil auch nach Griechenland,vollgeladen mit Milliarden Euro,s.
    als Chashlieferung,so kann man es vor Ort besser verjubeln.Ob ich in einigen Jahren noch Rente bekomme,zweifle ich an.Die Griechen
    werden mir nichts geben,auslachen werden uns diese schlauen Hinterwäldler.