Pilotprojekt stoppt Motorradrennen an Rappbodetalsperre

In der kommenden Woche beginnen an der Landesstraße (L) 96, im Bereich der Rappbodetalsperre, die Arbeiten zur Herstellung der so genannten Rüttelstreifen. „Der Verkehr muss hier deutlich ruhiger und sicherer werden“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel. Rechtzeitig vor Beginn der Hauptsaison für die Motorradfahrer werde das bereits im Sommer vorigen Jahres beschlossene Pilotprojekt am Talsperrentunnel nun realisiert.


Die Landesstraßenbaubehörde und der Landkreis Harz hätten hier gemeinsam etwas auf den Weg gebracht, um die Verkehrssicherheit an dieser Gefahrenstelle zu erhöhen, betonte der Minister. Das Rüttelstreifenprojekt sei das Ergebnis einer eingehenden verkehrstechnischen Untersuchung. Damit solle wirksam Einfluss auf das Verhalten der motorisierten Verkehrsteilnehmer genommen werden.

Nach Auskunft von Webel hatte eine polizeiliche Auswertung des Unfallgeschehens im Bereich der Rappbodetalsperre ergeben, dass in den zurückliegenden Jahren vermehrt Unfälle passiert sind, an denen Motorradfahrer beteiligt waren. Die Hälfte dieser Unfälle ging mit Personenschäden einher. Hauptursache waren die Nichteinhaltung der Höchstgeschwindigkeit oder aber unangepasstes Fahrverhalten. Außerdem habe das Fahrverhalten einiger Motorradfahrer eine zum Teil enorme Lärmbelästigung für die Fußgänger im Tunnel verursacht, erklärte der Verkehrsminister. „Diese Entwicklung hält leider nach wie vor an und dagegen wollten wir unbedingt etwas unternehmen“, bekräftigte Webel.

 

Deshalb ist nun vorgesehen, beidseitig des Tunnels, das heißt an der Ein- und Ausfahrt, auf einer Strecke von jeweils 65 Metern sieben hintereinander liegende so genannte Rüttelstreifen einzubauen. Die rund einen halben Meter breiten und bis zu zwei Zentimeter hohen asphaltierten Rüttelstreifen werden quer über die Fahrbahn verlegt, so dass sie nicht umfahren werden können.

 

Durchgehende Doppellinien in der Fahrbahnmitte und reflektierende Markierungsknöpfe, die innerhalb des Tunnels zwischen den Linien aufgebracht werden, sollen zusätzlich auf das Überholverbot in diesem Bereich hinweisen. Verkehrsschilder mit entsprechenden Gefahrenzeichen und die Beschränkung der Höchstgeschwindigkeit auf 50 Kilometer pro Stunde komplettieren das Ganze.

 

Das Ziel dieser Maßnahmen besteht darin, vor allem für Motorradfahrer eine durchgehende Beschleunigung zu erschweren, wenn nicht gar zu verhindern. Vorbereitend und begleitend zum Vorhaben würden durch die untere Verkehrsbehörde des Landkreises Harz mit der Landestraßenbaubehörde und der Polizei detaillierte Messungen u. a. zu Schalldruckpegeln und gefahrenen Geschwindigkeiten im Vorher-Nachher-Vergleich im Bereich des Talsperrentunnels durchgeführt, erläuterte Webel. Die Ergebnisse dieser Messungen würden ständig analysiert, um die Wirksamkeit der Maßnahme zu überprüfen, versprach der Minister. „Sollte es erforderlich sein, steuern wir hier nach“, fügte er hinzu. Zu den Maßnahmen solle bis Ende des Jahres durch den Landkreis Harz und die Landesstraßenbaubehörde gemeinsam mit der Polizei eine Wirksamkeitsanalyse erstellt werden.

 

Webel bedankte sich bei allen Beteiligten für die engagierte Arbeit bei der Vorbereitung und Durchführung des Projekts, das in dieser Form bundesweit bisher einmalig ist. Für die bauliche Umsetzung des Projekts sind etwa zwei Wochen eingeplant. Die Kosten dafür betragen voraussichtlich knapp 50.000 Euro.

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Belkis Dudek (Dienstag, 07 Februar 2017 16:20)


    It's going to be end of mine day, but before end I am reading this impressive piece of writing to increase my experience.

  • #2

    Fae Brune (Dienstag, 07 Februar 2017 20:19)


    Link exchange is nothing else except it is only placing the other person's web site link on your page at proper place and other person will also do same in support of you.

  • #3

    My Vandehey (Dienstag, 07 Februar 2017 21:18)


    I used to be recommended this website via my cousin. I am now not sure whether this put up is written via him as no one else recognize such designated about my problem. You are amazing! Thanks!

  • #4

    Gabriel Waid (Mittwoch, 08 Februar 2017 10:21)


    It is perfect time to make a few plans for the future and it's time to be happy. I have read this submit and if I may just I wish to counsel you few attention-grabbing things or advice. Maybe you could write subsequent articles regarding this article. I desire to read even more issues approximately it!

  • #5

    Spencer Mclane (Mittwoch, 08 Februar 2017 11:31)


    I'm really enjoying the design and layout of your website. It's a very easy on the eyes which makes it much more enjoyable for me to come here and visit more often. Did you hire out a designer to create your theme? Great work!

  • #6

    Ezequiel Stamper (Mittwoch, 08 Februar 2017 13:50)


    Howdy! This article could not be written any better! Looking at this article reminds me of my previous roommate! He constantly kept talking about this. I'll forward this article to him. Pretty sure he's going to have a good read. Thanks for sharing!

  • #7

    Palmer Piggott (Mittwoch, 08 Februar 2017 18:33)


    When someone writes an piece of writing he/she keeps the thought of a user in his/her brain that how a user can know it. So that's why this post is great. Thanks!

  • #8

    Fae Gillie (Donnerstag, 09 Februar 2017 01:08)


    Howdy! I'm at work browsing your blog from my new iphone 3gs! Just wanted to say I love reading through your blog and look forward to all your posts! Keep up the outstanding work!

  • #9

    Ok Marland (Donnerstag, 09 Februar 2017 04:20)


    I've been browsing online greater than 3 hours today, yet I by no means discovered any interesting article like yours. It's beautiful worth enough for me. In my view, if all web owners and bloggers made good content material as you did, the net will be much more helpful than ever before.

  • #10

    Chrystal Levell (Donnerstag, 09 Februar 2017 08:01)


    Thank you for the auspicious writeup. It in fact was a amusement account it. Look advanced to more added agreeable from you! However, how could we communicate?