Erstes Oldtimer-Treffen bei Pneuhage in Bernburg

Am 25. April verwandelt sich die Hallesche Landstraße 107 in Bernburg in einen historischen Parkplatz. Rund 150 Fahrzeuge erwarten die Organisatoren von 9 bis 15 Uhr beim ersten offenen Oldtimer Treffen der Pneuhage Reifendienste. Teilnehmen dürfen alle jungen und alten klassischen Fahrzeuge, sei es Moped, Motorrad, Auto, Lkw oder Traktor. Ihre Besitzer dürfen sich auf eine Preisverleihung in drei Kategorien freuen.

 

Drum herum können sich große und kleine Oldtimerfans nicht nur an der Gulaschkanone und am Getränkewagen verpflegen, sondern ihr Glück beim Torwandschießen oder am Glücksrad versuchen. Eine Hüpfburg lädt die kleinsten Gäste zum Toben ein.

Die Idee zu diesem Treffen hatte Pneuhage Filialleier Steffen Schwind, selbst begeisterter Fan alter Fahrzeuge und als Mitglied der Simson-Freunde Kleinpaschleben mit der Oldtimer-Szene vertraut: „Wir haben hier rund um den Reifendienst ein geeignetes Gelände und kennen viele Kunden mit historischen Fahrzeugen in der Garage. 

Da lag es nahe, den Klassiker-Fans eine Gelegenheit zu bieten, bei dem man diese Schätze einmal bestaunen kann.“ Bislang liegen laut  Steffen Schwind schon zahlreiche Anmeldungen vor, zum Beispiel ein 1974er KRAZ-Lkw. Bei entsprechender Resonanz könne man sich vorstellen, das Treffen längerfristig zu etablieren.

 

Einen solchen historischen KRAZ-Lkw können die Besucher beim ersten Pneuhage Oldtimer-Treffen bewundern. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0