Hier gibt es kostenloses WLAN in Bernburg

Derzeit gibt es keine Planungen für öffentliche WLAN-Hotspots in Bernburg. Wirtschaftsdezernent Holger Dittrich sagte gegenüber BBGLIVE:  "Wir werden als Stadt eine für alle zufriedenstellende Lösung finden". Wann dies sein wird, blieb allerdings offen. Die Stadt Staßfurt hat vor einigen Wochen reagiert und stellt Ihren Bürgern einen kostenfreien innerstädtischen Hotspot zur Verfügung. In Bernburg gibt es wenige private Anbieter, die einen kostenlosen WLAN Hotspot zur Verfügung stellen. Seitens Kabel Deutschland gibt es keine Planungen, obwohl das WLAN-Hotspot-Netz von Kabel Deutschland aktuell insgesamt über 750.000 Zugriffspunkte im Verbreitungsgebiet bietet. Kabel Deutschland betreibt zwar im Salzlandkreis auch Netze in Bernburg, Calbe und Schönebeck, welche für die Übertragung von Breitbandinternet modernisiert sind und vielen Haushalten die Möglichkeit bieten, Internetprodukte mit bis zu 100 Mbit/s im Download zu nutzen, aber kostenfreie und öffentliche Hotspots gibt es keine. Kunden die an diesem Service teilnehmen möchten, können damit - zusätzlich zu ihrem schnellen Internet-Anschluss zu Hause - den Homespot-Service von Kabel Deutschland ohne weitere Kosten nutzen, um auch unterwegs per WLAN online zu gehen. Auch alle anderen Interessenten können den Homespotservice durch Buchung der Hotspot-Flat (ab 4,99 Euro monatlich) nutzen.

Gerade durch die Aktivierung der Homespots hat Kabel Deutschland auch in Bernburg, Calbe und Schönebeck ein WLAN-Hotspot-Netz geschaffen. Hierfür schaltet der Kabelnetzbetreiber auf den WLAN-Kabelroutern der Kunden einen zweiten, separaten WLAN-Zugang frei. Im Gegenzug für die Aktivierung des Homespot-Services erhält der Kunde Zugang zu allen anderen Homespots bei Kunden von Kabel Deutschland. 


Voraussetzung für die Teilnahme ist ein geeigneter WLAN-Kabelrouter von Kabel Deutschland. Dabei ist der zweite, für den Homespot-Service genutzte WLAN-Zugang vom privat genutzten WLAN-Zugang technisch strikt getrennt. Im Gegensatz zu vergleichbaren Services anderer Anbieter stellt Kabel Deutschland dafür zusätzliche Bandbreite zur Verfügung. So bietet der private Internetzugang unverändert die gewohnte Übertragungsgeschwindigkeit. 

Kostenfreie Hotspots in Bernburg

 

Hotspot freefii

Nicolaimarkt Bernburg, Breite Straße 69 - 74

Nutzung kostenfrei

>> Webseite

 

WiFi freefii

Academy Fitness, Karlstraße 24

Nutzung kostenfrei

>> Webseite

 

airfy WiFi

Bachue' Restaurant, Hallesche Straße 05

Nutzung kostenfrei 

>> Webseite

 

WiFi freefii

Brutzelhaus, Siedlung 37 a 

Nutzung kostenfrei

>> Webseite


dm WiFi

dm-drogerie markt
Zepziger Weg 6
Nutzung kostenfrei

 

 

freefii WiFi

Egonova Fitness, Kalistraße 11

Nutzung kostenfrei

>> Webseite

 

airfy WiFi

Pension Berlin, Steinstraße 10

Nutzung kostenfrei

>> Webseite

 

Hotspot T-Mobile

MC Donalds, Ernest-Solvay-Straße 1

Nutzung kostenfrei 

>> Webseite

 

freefii WiFi

Sägerwerk, Lindenstraße 25 - 27

Nutzung kostenfrei

>> Webseite


dm WiFi

dm-drogerie markt
Lindenstraße 12
Nutzug kostenfrei

Lust auf eine eigene App?


Wir erstellen Ihre eigene App und tragen diese in die App Stores ein.


Ihr Vorteil: Ihre bevorstehenden Veranstaltungen, egal ob BBQ-Grillabend, Beach-Volleyball-Turnier, Sommerschlussverkauf oder 80er-Party, wir tun was gegen das Sommerloch, denn Ihre Veranstaltungen werden direkt auf das Smartphone Ihrer Kunden publiziert!                                                                  >> Kontakt

Sicheres Kunden WLAN

 

Seit wenigen Monaten bieten wir Ihnen auch rechtssicheres Kunden WLAN an, egal ob für Inhaber eines Restaurants, Cafes oder Geschäfts. Ihre Kunden nutzen kostenloses WLAN ohne Einschränkungen und Sie profitieren vom unschätzbar hohen Werbeeffekt, ohne Sorgen um Abmahnungen. Sie stellen Ihren Kunden kostenfreies WLAN zur Verfügung - Ihre Kunden bedanken sich mit einem "Like".                                                                           >> Kontakt


Schon lange ist das Internet vom Handy nicht mehr wegzudenken, und somit der mobile Zugriff auf Internetseiten. Sehr viele Zugriffe erfolgen mittlerweile über Facebook, oder einer App. War die Anzahl der mobilen Zugriffe im Frühjahr 2013 noch unter 3%, so sind es 30 Monate später bereits rund 29%. Deshalb sind mobile Webseiten so wichtig. Natürlich gehört das Eintippen von Domains schon lange zum alten Eisen, deshalb ist die Verbindung über soziale Netzwerke so wichtig. Wir haben aber bereits vor einem Jahr es noch einfacher gemacht, und die Bernburg App entwickelt. Damit kommen die aktuellen News direkt auf das Handy. Neben aktuellen Nachrichten gibt es Veranstaltungsbilder, Ausgehtipps, Polizeinachrichten uvm., der Clou, jetzt können Leser auch direkt in der App ihre eigenen Beiträge oder Bilder hochladen.

Aktuell wurde die kostenlose App bereits 3.708 Mal installiert und täglich 11.222 Mal aufgerufen.  Die Bernburg App ist für alle mobilen Geräte nutzbar, also für iPhone, Android und Windowsphone. Die mobile Internetseite hat eine neue Navigation, alle Inhalte sind spielend leicht abrufbar. 


Bernburg bbglive App erhältlich bei:  itunes.apple     windowsphone     Google Play    amazon


Kommentar schreiben

Kommentare: 0