Beratung rund um die Rente

Der ehrenamtliche Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund, Andreas Umlauf, beantworten Fragen zum Rentenkonto, nimmt Rentenanträge entgegen und ist bei fehlenden Zeiten im Rentenkonto behilflich.  Häufigste Ursache für Lücken in den Versicherungszeiten sind falsch berechnete Ausbildungszeiten oder fehlerhafte Zeiten durch Mutterschutz. „Bei rund 60 Prozent der Konten sind diese Zeiten nicht richtig berücksichtigt“, erklärt der Andreas Umlauf.


Die Klärung dieser Zeiten sollten Betroffene daher nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wer seine Unterlagen nicht vollständig besitzt, kann beispielsweise über den Arbeitgeber oder die Krankenkasse fehlende Zeiten neu bestätigen lassen. „Betroffene sollten dies jedoch nicht auf die lange Bank schieben“, rät Umlauf. Denn nur maximal 30 Jahre müssen Betriebe und Krankenkassen die Unterlagen aufbewahren.  

Die DAK-Gesundheit in Aschersleben und Staßfurt bietet in der Region eine Beratung rund um das Thema Rente an. Interessierte können sich kostenlos im DAK-Servicezentrum, Tie 23, 06449 Aschersleben oder Steinstraße 40, 39418 Staßfurt, beraten lassen. Es wird um telefonische Terminvereinbarung gebeten: Aschersleben: 03473-913000, Staßfurt: 03925-989190 

 

Wem also Zeiten in seinem Versicherungskonto fehlen oder wer Fragen zu seiner Rente hat, kann mit dem Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund Termine im Servicezentrum der DAK-Gesundheit vereinbaren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0