Vertrag zum Beratungssprechtag in Bernburg verlängert 

Der direkte Weg zu Fördermitteln für Unternehmen, Private & Kommunen Bernburg. Unter dem Motto: „IB regional – Wir für Sie vor Ort“ bieten der Salzlandkreis und die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) bereits seit 2013 regelmäßig einen Beratungssprechtag in Bernburg an. Unternehmen, Privatpersonen und Kommunen erhalten hier aus erster Hand Informationen über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten – ein kurzer Draht, der sich bewährt hat. Im Beisein von Landrat Markus Bauer haben deshalb IB-Chef Manfred Maas und Dr. Holger Naumann, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Salzlandkreis, heute den Vertrag zur Fortsetzung des Beratungsangebotes unterzeichnet. Wer in sein Unternehmen investieren, Aufträge vorfinanzieren, Fachkräfte durch Aus- und Weiterbildung sichern oder eine eigene Firma gründen will, ist hier genau richtig. Privatpersonen und Vermieter erfahren, wie der Hausbau, der Kauf oder die Modernisierung einer Immobilie gefördert werden oder auch persönliche Qualifizierungsmaßnahmen. 

Kommunen und andere öffentliche Einrichtungen können sich über Landesprogramme informieren. IB-Chef Maas betonte zur Kooperation: „IB-Präsenz und Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung vor Ort ist vor allem aus Kundensicht wichtig. Wir werden als Finanzierungs- und Förderpartner besser wahrgenommen, auch weil wir über viele Kanäle ansprechbar sind – von Hotline, über Internet bis hin zu den regionalen Sprechtagen. Kundennähe, Transparenz und Offenheit zahlen sich aus. Das zeigen unsere Erfahrungen an landesweit insgesamt sechs Standorten. Seit 2005 wurden so mehr als 2.800 Beratungen an 519 Tagen durchgeführt.“ „Die Wirtschaftsförderung des Salzlandkreises versteht sich als Servicedienstleister für Unternehmen, Gebietskörperschaften, Existenzgründung und Tourismus im Salzlandkreis“ betont WFG-Geschäftsführer Dr. Naumann. „An den in unseren Räumlichkeiten regelmäßig und für den gesamten Salzlandkreis durchgeführten Beratungstagen bieten wir aber auch Privatpersonen aus der Region die Möglichkeit, sich kompetent von Experten der IB beraten zu lassen.“ Gleichzeitig lobt er die seit Jahren gewachsene positive und enge Zusammenarbeit mit der IB. Der nächste Beratungssprechtag im indigo innovationspark (Solbadstr. 2) in Bernburg wird am 2. Juni stattfinden. Die nachfolgenden Termine sind für jeden ersten Dienstag eines Monats geplant. Ansprechpartner für die Terminvereinbarung ist Karin Fischer, erreichbar unter der Telefonnummer 03471/ 301206 oder per E-Mail unter info@wirtschaft-salzlandkreis.de. Neben Dessau-Roßlau, Merseburg, Bitterfeld-Wolfen, Halberstadt und Stendal ist Bernburg einer von sechs IB regional-Standorten. Zusätzlich bietet die zentrale Förderbank des Landes persönliche Beratung im Förderberatungszentrum in Magdeburg und im Regionalbüro in Halle (Saale). Interessierte können sich auch über die kostenfreie Hotline 0800 56 007 57 oder auf der Website www.ib-sachsen-anhalt.de über Zuschuss-, Darlehens- und Bürgschaftsprogramme informieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0