Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen

Ein 24-jähriger Alslebener befuhr mit seiner Yamaha die L151 in Richtung Sandersleben. Kurz vor dem Abzweig Belleben wollte er ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Pkw Hyundai zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden der Kradfahrer, das Krad sowie der Pkw von der Straße geschleudert. Die 4 Insassen des Pkw, eine 45-jährige Mansfelderin mit ihren drei Töchtern im Alter von 9 bis 16 Jahren, wurden durch Ersthelfer aus dem Pkw befreit und durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht, konnten diese aber am Abend wieder verlassen. Der schwerverletzte Kradfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die L 151 war bis 17:00Uhr voll gesperrt. Am Unfallort waren der Rettungsdienst mit 5 Einsatzfahrzeugen und einem Rettungshubschrauber, die Feuerwehren Alsleben und Plötzkau mit 3 Einsatzfahrzeugen sowie die Polizei mit 4 Einsatzfahrzeugen im Einsatz. Der Fahrer des Fahrzeugs, welches der Motorradfahrer überholen wollte, wird gebeten, sich im Polizeirevier Bernburg, Tel. 03471/379-0 zu melden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0